Jump to content

Neuropson


Ius
 Share

Recommended Posts

Hallo Miteinander!

Mein Bruder ist derzeit in Singapour und hat leider auch Pso.

Nun, er sucht auch verzweifelt nachdem "Wundermittel"...

Er hat dieses Mittel aus Thailand entdeckt, +++ Produktname wegen wiederholter Werbung entfernt +++

ich finde nur leider sehr wenig darüber, vorallem wegen den Nebenwirkungen,

nebenbei auch sehr teuer...

hab zwar einen link zur Psor bei googel gefunden, aber im forum nicht mehr.

Laut der Erfahrung meines Bruders, ist er momentan Beschwerdefrei...

Also wer Erfahrung damit schon gemacht hat, bitte melden,

Gruss

Link to comment
Share on other sites


Guest Kuschelbaer

Hallo Ius,

schau Dir bitte mal diesen Beitrag von Claudia an Zitat:

Gern wiederhole ich: Gerade Neuropson und dessen Anbieter sind für mich ein klarer Fall von unseriösem Gebaren.

Weshalb, siehe auch: http://www.psoriasis-netz.de/quacksalber.html

Der Anbieter verharmlost das Kortison, das beigemischt ist.

Und: Er verstößt gegen deutsches Recht - allein, indem er sein Mittel nach Deutschland schickt.

Und: Er nennt eindeutig Krankheiten, gegen die sein in Deutschland nicht zugelassenes Mittel helfen soll.

Es grüßt

Claudia

Zitat Ende

mehr braucht man zu diesem *Wundermittel* nicht sagen

Kuschelbaer

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

jetzt lese ich schon 2 stunden beiträge zu diesem thema ... was mich nun definitiv neugierig macht:

gibt es auch jemanden der diese neuropson-creme verwendet und schlechte erfahrungen gemacht hat???

ich lese nur von positiven erfahrungen und gegnern, die es aber selbst nie ausprobiert haben ... also scheint das zeug wirklich zu funktionieren!?!?

wenn nun keine negativen erfahrungsberichte kommen werd ichs mir wohl auch bestellen ;)

lg

gernot

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman

Bestimmt gibt es nur positive Berichte, nämlich die der Scharlatane die das Zeug verhökern und sich bereichern ohne sich drum zu scheren dass nicht deklariertes Kortison enthalten ist. Sie sehen es positiv dass sie dein Geld bekommen.

Vielleicht hilft dir das: http://www.psoaktuell.com/fragen_thaisalbe.htm und das: http://www.psoaktuell.com/fragen-salben.htm

Ich wünsche dir Einsicht und prima Pelle

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Auffällig an dem Link über Neuropson ist, dass keinerlei Information über die Wirkungsweise der Mittel gegeben wird. Es ist auch nicht deklariert, was enthalten ist. Das macht, vorsichtig formuliert, keinen seriösen Eindruck. Die Preise sind ganz erheblich. Der Hinweis, dass alles von einem Arzt gemischt wird - oder so ähnlich - flößt mir auch kein Vertrauen ein.

Das Ganze halte ich für eine Geschäftsidee. Ich werde mir die Sachen nicht kaufen.

Sollte der geäußerte Verdacht sich bestätigen, dass Kortison untergemischt wurde, halte ich das für kriminell und kann nur vor dem Gebrauch dieser Produkte warnen. Im Übrigen wäre das dann auch ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz.

Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman
...

Sollte der geäußerte Verdacht sich bestätigen, dass Kortison untergemischt wurde, halte ich das für kriminell und kann nur vor dem Gebrauch dieser Produkte warnen. Im Übrigen wäre das dann auch ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz.

Gruß, Kuno

Man schreibt selber auf den unseriösen Seiten der Dealer dass Kortison enthalten ist, spielt es aber herunter indem man sagt es sei gar nicht soviel.

Verstöße gegen das deutsche Arzneimittelgesetz liegen mehrfach vor und seriöse Seiten grenzen die Googlewerbung dieser merkwürdigen Geschäftemacher aus.

Leider stammen die unter mehreren und wechselnden Domainnamen verbreiteten Werbeseiten aber aus dem Ausland. Somit hat man hier keine Handhabe gegen diese kriminellen Idioten. Einzig der Verkauf in Deutschland wäre ein möglicher Punkt sie dingfest zu machen. Das aber ist schwer zu bewerkstelligen.

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

wenns hilft ist mir eure theoretische polemisierung ehrlich gesagt ziemlich wurscht. mich interessieren erfahrungsberichte! (übrigens: vielen dank für den einen link)

wenns nicht hilft ist es ein fehlschlag wie jene, die ich von unserer (ach so tollen) schulmedizin auch schon zig mal erlebt hab ... warum das große donnergrollen??

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman
wenns hilft ist mir eure theoretische polemisierung ehrlich gesagt ziemlich wurscht. mich interessieren erfahrungsberichte! (übrigens: vielen dank für den einen link)

wenns nicht hilft ist es ein fehlschlag wie jene, die ich von unserer (ach so tollen) schulmedizin auch schon zig mal erlebt hab ... warum das große donnergrollen??

Es ist keine theoretische Polemisierung. Es sind Fakten die auf den Tisch liegen. Dir wünsche ich dass du deine Erfahrung selber sammelst und nicht auf die Nase fällst. Weder Geldverlust noch Rebound sollen dich plagen. Beherzige bitte es langsam auszuschleichen wenn du es absetzt. Das macht man bei Kortison so.

Jetzt und hier verspreche ich dass ich mich im Team einsetzen werde sämtliche Nennungen dieses "Mittels" aus unserem Forum zu entfernen damit nicht noch Andere auflaufen und in ihrer Suche nach Möglichkeiten dem Wahnsinn verfallen. Es bleibt klar eine kriminelle Machenschaft was die Anbieter treiben.

Bitte erspare uns deine möglichen Erfahrungsberichte. Es würde nur Arbeit bedeuten sie zu löschen um den Namen des Zeugs zu entfernen. Ich meine es nicht persönlich und auch nicht gegen dich, aber sowas gehört nicht her in unser Forum.

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

erstmals vielen dank für die gut gemeinten tips. rebound ist mir bewusst und ausschleichen bekannt. ist ja bei kortisonverschreibung in der schulmedizin nichts anderes.

"Bitte erspare uns deine möglichen Erfahrungsberichte."

>>>> über diese aussage bin ich wirklich schockiert!! gerne hätte ich auch meine erfahrung erzählt und mit fotos dokumentiert. ich denke genau das ist es was hier im pso-netz gesucht wird und leider untergeht bzw schlechtgeredet wird...

was hab ich schon alles ausprobiert ... x salben und therapien. ich hab mich mit ölen so lange behandelt bis ich allergische reaktionen hatte, mich mit meinem eigenen urin behandelt und und und...

was sind denn schon 100.- ? zB einmal essen gehen ... auf das kann ich gerne mal verzichten ... auch jedes monat ;)

Edited by Claudia
E-Mail-Adresse entfernt
Link to comment
Share on other sites

hallo zusammen...

also ich bin vor fast einem jahr auch auf neuropson gestoßen...ich habe mir es auch geholt und getestet....

es stimmt schon dass man beschwerdenfrei ist aber nur so lange wie man die creme benutzt!

da die dose jedoch sehr sehr klein ist, war sie schon nach 2 wochen leer( und da habe ich grade mal meine beine eingeschmiert).

wenn ich dann eine woche oder zwei ohne anwendung war konnt ich leider immer beobachten wie es schleichend zurück kam!! habe mir sie dann trotzdem fast jeden monat gekauft in der hoffnung dass der schub ausbleibt:confused:

wer genügend geld hat kann es sich vielleicht leisten den "spaß" ..auf dauer ist das jedoch nix....

die zusammensetzung ist ja auch noch nciht mal genau beschrieben, sodass man ga nicht weiß was man sich da überhaupt antut...

ich habe jetzt noch eine reserve zu hause liegen fals ich sie mal wieder brauche;) aber zur zeit wurde ich auf fumaderm eingestellt nach einer stationären behandlung......mal schauen....ich habe hoffnung dass es hilft bei schon so vielen positiven kommis^^;)

Lg

Link to comment
Share on other sites

Happyman hat sehr Recht. Es ist keine theoretische Diskussion sondern es hat ganz praktische Folgen. Wenn schon nicht deklariertes Kortison untergemischt wird, muss man schließlich auch befürchten, dass die Dosis des Kortikoids mal so und mal so ist, so dass es auch mit dem Ausschleichen nicht ganz so leicht wird.

Als Arzt weiß ich, dass man auf diesem Hintergrund die Sache gar nicht locker nehmen kann. Immerhin geht es um die Unversehrheit des Körpers und die Gesundheit. Nicht umsonst gibt es ein Arzneimittelgesetz. Ich kann nur davor warnen, sich in die Hände von Geschäftemachern zu begeben, wenn es um die Gesundheit geht.

Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

... Es ist keine theoretische Diskussion sondern es hat ganz praktische Folgen. Wenn schon nicht deklariertes Kortison untergemischt wird, muss man schließlich auch befürchten, dass die Dosis des Kortikoids mal so und mal so ist,

...

Ich kann nur davor warnen, sich in die Hände von Geschäftemachern zu begeben, wenn es um die Gesundheit geht.

Bevor ich Kortison aus der Teeküche eines obskuren Mischers kaufe gehe ich lieber in die Apotheke, wenn es denn Kortison sein soll. Dann klar was drin ist, und auch dass es unter Bedingungen produziert ist, die unseren Maßstäben entsprechen. Auch das ist wohl ein ganz wichtiger Punkt, denn Fehler in der Produktion können schnell zu gefährlichen "Verunreinigungen" führen die Infektionen und Allergien auslösen. Ich will bei Medikamenten und Naturheilprodukten nicht nur wissen was drin ist, sondern auch wer sie unter unter welchen Umständen hergestellt hat. Ich will dass dies kontrolliert wird, und das der Hersteller für sein Tun auch haftet. Der Hersteller haftet nämlich für seine Produkte egal ob ihn ein Verschulden trifft oder nicht. Dazu muss ich ihn allerdings kennen und er muss in Deutschland sein.

Kortison aus der Apotheke und auch ohne Rezept:

http://www.psoriasis-netz.de/hydrokortison_rezeptfrei.html

Edited by cws
Link to comment
Share on other sites

Lieber CWS! Da hast Du natürlich Recht. Wenn der Hersteller irgendwo in Fernost seinen Geschäftsstitz hat, kannst Du möglicherweise im Recht sein, aber es nützt nichts, weil er gar nicht erreicht werden kann.

Sicherlich ist das in Deutschland auch nicht so einfach, wie es im Gesetzestext steht, aber Du hast wenigstens eine Chance. Wenn man in die Historie zurückschaut und sich Fa. Grünenthal und Contergan betrachtet, weiß man, dass es immer ein Kampf David gegen Goliath ist, wenn man sich mit einem Pharma-Unternehmen anlegt.

Es ist auf jeden Fall ein ziemliches Risiko, sich über fragwürdige Kanäle Medikamente zu besorgen. Wenn ich nur an diie ganze Werbung für Cialis und Viagra denke, die ich unbestellt per E-Mail bekomme. Selsbt wenn ich diese Medikamente bitter nötig hätte, würde ich auf diese Angebote nicht zurückgreifen.

Wäre ich skrupellos genug, würde ich auch über Fernost Medikamente für den deutschen Markt herstellen (lassen) und gegen hohe Preise verkaufen. Aber das werde ich nicht tun.

Also: Finger weg von halbseidenen unseriösen (All-)Heilmitteln. Sie heilen nur die Kassen der Hersteller.

Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Es ist keine theoretische Polemisierung. Es sind Fakten die auf den Tisch liegen. Dir wünsche ich dass du deine Erfahrung selber sammelst und nicht auf die Nase fällst. Weder Geldverlust noch Rebound sollen dich plagen. Beherzige bitte es langsam auszuschleichen wenn du es absetzt. Das macht man bei Kortison so.

Jetzt und hier verspreche ich dass ich mich im Team einsetzen werde sämtliche Nennungen dieses "Mittels" aus unserem Forum zu entfernen damit nicht noch Andere auflaufen und in ihrer Suche nach Möglichkeiten dem Wahnsinn verfallen. Es bleibt klar eine kriminelle Machenschaft was die Anbieter treiben.

Bitte erspare uns deine möglichen Erfahrungsberichte. Es würde nur Arbeit bedeuten sie zu löschen um den Namen des Zeugs zu entfernen. Ich meine es nicht persönlich und auch nicht gegen dich, aber sowas gehört nicht her in unser Forum.

Gruß

Wolfgang

Hallo Zusammen,

ich bin neu Hier. Zu meiner Person ich bin 41 und leide seit 20 Jahren an psoriasis. Ich habe mir im Januar die Salbe von Neuropson gekauft, und ich kann es nur jedem empfehlen. Nach 5 Wochen sind alle stellen verschwunden. Lediglich eine leichte veränderung (leichte Rötung kaum sichtbar) ist geblieben. Seit 4Monaten sind die betroffenen stellen so geblieben. Für mich ein absolut neues Lebensgefühl.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

ich bin neu Hier. Zu meiner Person ich bin 41 und leide seit 20 Jahren an psoriasis. Ich habe mir im Januar die Salbe von Neuropson gekauft, und ich kann es nur jedem empfehlen. Nach 5 Wochen sind alle stellen verschwunden. Lediglich eine leichte veränderung (leichte Rötung kaum sichtbar) ist geblieben. Seit 4Monaten sind die betroffenen stellen so geblieben. Für mich ein absolut neues Lebensgefühl.

vielen dank für deinen erfahrungsbericht! mich würd noch interessieren, ob du davor schon kortisonpräparate verwendet hast und welche stellen betroffen waren!?

glg

gernot

Link to comment
Share on other sites

vielen dank für deinen erfahrungsbericht! mich würd noch interessieren, ob du davor schon kortisonpräparate verwendet hast und welche stellen betroffen waren!?

glg

gernot

Hallo Gernot,

nachdem ich viele Jahre alles mögliche ausprobiert habe nahm ich die letzten Jahre Psorcutan.

Es half zwar ganz gut solange ich es täglich nahm, aber die

schwellungen und Rötungen habe ich damit nicht weggekriegt.

Ich hatte mehrere stellen am ganzen Körper. Die größte ca.

5 DM Münze.

Wie gesagt ist für mich Neuropson wie ein Wunder.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.