Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Impfung'.

Recent Searches
  forums/Tildrakizumab 
  Handekzem 
Schuppenflechte - Hausmittel  Hausmittel 
  Hausmittel 
  Humira Erfahrungen 
Magnetschmuck
Magnetstab
Magnet
Schwerbehinderung
Wichtelwünsche


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 12 results

  1. Resi61

    Grippeimpfung

    Hallo zusammen Möchte mich noch kurz vorstellen. Ich heisse Therese werde im März 54. Jahre alt und komme aus der Schweiz. Habe POS seit meiner Geburt. Seit Sommer 2013 PSA. Habe div. Aerzte und Medis ( das kennt ihr ja alle) hinter mir. Seit Febr. 2013 spritze ich mir alle 14 Tage Humira und bin sehr zufrieden. Meine POS ist praktisch verschwunden und wenn meine Gelenke arg schmerzen, hilft mir Ibuprofen 600. Die Grippenwelle rast bei uns durchs Land. Nehme an bei euch ist es nicht anders. Meine Rheumaärztin hat mir die Grippenimpfung empfohlen. Da ich ausser einem kleinen Schnupfen noch nie probleme in der kalten Jahreszeit, habe ich mich auch diese Jahr nicht impfen lassen.Böser,böser Fehler es hat mich knallhart erwischt. Bin froh dass es mir nach 14Tagejetzt endlich wieder besser geht. Meine Frage an euch: Habt ihr Euch impfen lassen ??? Grüssli Resi61
  2. Hallo Frau Dr. Allmacher, ich gebe eine Frage weiter, die uns auf anderem Wege erreichte: ### Ich habe Psoriasis vulgaris bekommen nach ein Grippeimpfung im Jahre 2007. Im meiner Familie war bis dahin diese Hautkrankheit unbekannt. Kann ich mich weiter impfen lassen gegen Grippe oder werden die Impfungen sie verschlechtern? Warum habe ich die Krankheit nach der Impfung bekommen? Welche Stoffe soll ich nicht impfen lassen?
  3. Ich gebe hier eine Frage weiter, die mich auf anderem Wege erreicht hat: Ich habe eine Psoriasis und nehme Fumaderm. Kann ich z.B. gegen Grippe geimpft werden? Welche Impfungen sind erlaubt oder welche nicht? Mein Hautarzt will mich aber evtl. demnächst auf MTX umstellen. Wäre es da mit dem Impfungen anders?
  4. M¡ch3ll3

    Humira und Gebärm.impfung?

    Hallo ich hab mal eine Frage, ich hatte gestern meine 1. Humirainjektion und bin schon gespannt auf die Wirkung. Ich soll zu Humira noch mit der Pille anfangen weil ich starke Akne habe. Kurz zur Info ich bin 17 Jahre alt. Als ich schon mal beim Frauenarzt war wegen der Pille für die Haut wurde mir gesagt ich soll die Gebärmutterhalskrebsimpfung noch machen. Da stellt sich mir aber eine Frage. Und zwar wird einem das ja in geschwächter Form gespritzt, dass der Körper gegen ankämpft und immun wird. (Sorry das ich mich so ausdrücke hab da aber keinen Plan ) durch die Pso ist das Immunsystem ja dauerhaft geschwächt. Das ich jetzt auch noch Humira nehme macht das ja noch komplizierter. Da wird ja so viel ich weiß das Immunsystem noch mehr unterdrückt. Jetzt zum Problem. Ich frage mich ob es nicht zu riskant wäre sich da impfen zu lassen wegen dem geschwächten und anfälligen Immunsystem. Nicht das ich dann noch Gebärm.krebs bekomme Ich komm da echt in Zeitdruck weil ich dieses Jahr auch 18 werde. danke dür Antworten LG Michelle
  5. Ich nutze die Gelegenheit und reiche Fragen weiter, die uns auf anderen Wegen erreicht haben: Ich habe Psoriasis vulgaris bekommen nach ein Grippeimpfung im Jahre 2007. Im meiner Familie war bis dahin diese Hautkrankheit unbekannt. Kann ich mich weiter impfen lassen gegen Grippe oder werden die Impfungen sie verschlechtern? Warum habe ich die Krankheit nach der Impfung bekommen? Welche Stoffe soll ich nicht impfen lassen?
  6. Guten Abend Ihr Lieben.... Morgen stünde die erste Zeckenschutzimpfung bei mir an und ich bekam soeben einen Geistesblitz ob dies gut geht... Ich stehe schon länger unter Behandlung mit Humira und jetzt auch noch mit MTX... Da ich sehr gerne im Grünen spazieren gehe und mich öfters im Wald aufhalte kam mir die Idee mich impfen zu lassen.. Jetzt denke ich aber ob das gut geht mit meiner Immunsupressiven Behandlung... Haber große Bedenken da ich eh schon öfters mal angeschlagen bin... Hat da jemand Erfahrung damit gemacht..??? Neige dazu eher noch abzuwarten, da ich auch einige OP´s hatte und mein Körper eh schon zíemlich viel mitmachen musste.. lg Raphael
  7. Secukinumab (Cosentyx®), IL-17A Rezeptor Impfungen mit Totimpfstoffen: Jederzeit möglich; im Idealfall Immunisierung mind. 2, besser 4 Wochen vor Therapiebeginn abschließen. Bei laufender Therapie: Verabreichung in der Mitte des Behandlungsintervalls Impfungen mit Lebendimpfstoffen: Keine Impfungen während Therapie (FIa) Impfungen mind. 4 Wochen vor bzw. frühestens 2 Monate nach Therapie Kommentar: 2 Wochen nach Einzeldosis keine eingeschränkte Immunantwort nach Influenza- und Meningokokken Impfung (FI-A) [142] Wiedergegeben nach dem Downloadinhalt des vollen Artikels "Impfen bei Immundefizienz" unter: https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00103-019-02905-1
  8. gissi-tanja

    Neu hier und nicht sicher

    Hallo ihr Lieben, (Verdacht auf Fehldiagnose, wohl eher Lupus erythematodes oder M02.2 Arthritis nach impfung?) bei mir wurde im September 2012 PSO diagnostiziert. Dabei kam mir die Diagnose etwas voreilig vor, mein Hautarzt hat sich ein-zwei Stellen kurz angesehn und auf Grund meines Großvaters, der wahrscheinlich PSO hatte, sofort darauf geschlossen.. hatte die Jahre zuvor im Winter immer nur auf ner Pobacke kurz eine einzige kleine schuppige Stelle (wohl da mein Po immer sehr kühl ist) und in den Handflächen rote Punkte, die oft extrem gestochen haben und eine durchsichtige Flüssigkeit enthielten. (Juni 2012 Tetanus Impfung und Juli 2012 dritte und letzte Hepatitis B Impfung) August letzten Jahres hatte ich starke Schmerzen unterhalb den Rippen. Es fühlte sich an, als würden meine Rippen nach außen gedrückt werden und empfand einen ständigen unangenehmen Druck (bis Dezember). Zwei Wochen darauf bekam ich zuerst an der Leiste eine leicht rötliche schuppige stelle, danach an Rücken und Bauch. Lies mich zuerst von meinem Hausarzt wegen den Bauchschmerzen untersuchen, dabei ist nichts heraus gekommen und mir kam es ein wenig so vor als würde er mich nicht ernst nehmen.. (dachte wohl es sind typische menstruationsschmerzen) später ging es dann zum Hautarzt, wie oben genannt im Dezember lies ich dann einen Ultraschall (nichts raus gekommen) und einen Bluttest machen, wobei nur eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurde.. Der Rippendruck ist nun seit Januar nur noch selten zu spüren. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass ich die "schuppenflechte" an keiner typischen Stelle habe.. kleinflächige schuppige Stellen verteilt über Oberschenkel, Bauch, Rücken und selten auf den Backen. Seit zwei monaten auch ein paar rote Punkte. Jedoch sind die roten Punkte auf den Handflächen diesen Winter nicht aufgetreten. Sonstige Syntome die ich derzeit besitze: gelegentliches stechen in Gelenken Bindehaut gereizt Lichtempfindlichkeit Lymphknoten an Hals und Leiste (bin 17, laut Ärzte normal) steife Finger / unbewegliche Fingergelenke (kühles Wasser hilft meistens) Blasenschwäche vermutlich von Schilddrüsenunterfunktion (nicht sicher da nur sehr geringe Werte) Müdigkeit Antriebslosigkeit Leistungsschwäche Kann eine PSO auf diese Weise auch auftreten oder bekam ich vielleicht eine Fehldiagnose?
  9. kann man eine grippeschutzimpfung bekommen bei gleichzeitiger stelara behandlung?
  10. Hallo ihr Lieben, zur ist das o.g. Thema öfters in den Medien. Siehe hier: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/99840/Staendige-Impfkommission-empfiehlt-Impfung-gegen-Guertelrose und da: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/guertelrose-impfung-gegen-herpes-zoster-wird-zur-kassenleistung-a-1256787.html Die Impfung soll unter bestimmten Bedingungen von den Kassen bezahlt werden. Ich überlege z.Z. mir eine solche Impfung geben zu lassen und frage nun in die Runde ob jemand damit Erfahrungen gemacht hat. Speziell mit der Impfung selbst oder auch mit einer Gürtelrose. Gruß Uwe
  11. Ratinacage

    Impfungen

    Seht ihr einen möglichen Wirkzusammenhang (positiv oder negativ) zwischen Impfungen und der Erkrankung?
  12. Extremer Psoriasis Schub nach Impfung von Mumps, Maser und Röteln. Hallo, ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 40 Jahre alt, habe Psoriasis seit meiner Jungen (etwa mit ca. 12 Jahren bekommen). Es war immer in einem leichten Rahmen (Knie, Elenbogen und Kopfhaut) also nicht schlimm. Mit den Jahren war es ein Auf und ein Ab, während der Ausbildung wurde es etwas mehr. Nach mehreren Jahren Schichtarbeit (Früh-, Mittag- und Nachtschicht), unregelmäßig Schlafen, essen verschlechterte sich mein Zustand sehr. Daraufhin bekam ich mit 28 Jahren eine Reha-Umschulung. Mehrere Umstellungen (Jobwechsel, geregelter schlaf, Ernährung, Aufgabe vom Rauchen, Stressvermeidung usw.) und gelegentliche Hautarztbesuche mit UV-Bäder, Salben verbesserten meinen Zustand bis hin zu fast beschwerdefrei! Dies ging dann einige Jahre gut bis dann Schub kam in einem Ausmaß am ganzen Körper den ich noch nie hatte. Der Hautarzt hatte nur UV-Bäder, verschiedenen Salben Monatelang verschrieben ohne eine Besserung. Danach ging ich zu einer Heilpraktikerin nach 6 Wochen Behandlung war ich beschwerdefrei. So war ich wieder über 5 Jahre beschwerdefrei bis heute. Am 05.11.2014 hatte ich eine Ü 35 Untersuchung bei meiner Hausärztin, dabei wurde festgestellt dass die Kinder Impfung Mumps, Masern, Röteln nicht im Impfpass eingetragen ist. Darauf wurde ich die Erst Impfung! Nach ca. 7 bis 10 Tagen gab es eine extrem starken Psoriasis Schub am ganzen Körper, von Kopfhaut bis zu den Füßen. Die Folge kein Schlafen wegen Schmerzen, Jucke, Brennen, Gewichtsabnahme von 5kg. Die Zweit Impfung habe ich natürlich abgesagt! Der Hautarzt verschrieb Kortison Tabletten und Kortison salben, nach 10 Tagen war es wieder alles weg. Nach weiteren 14 Tagen kam die Psoriasis langsam und leicht wieder. Jetzt ist die Psoriasis wieder voll extrem da von Schub am ganzen Körper, von Kopfhaut bis zu den Füßen und mit der Folge kein Schlafen wegen Schmerzen, Jucke, Brennen. Jetzt wird wieder mit Kortison Tabletten, Kortison salben und zusätzlich eine Fumaderm Behandlung gemacht. Mich würde interessieren ob jemand auch durch die Impfung Mumps, Masern, Röteln eine solch Super tolle Erfahrung gemacht hat. Viele Grüße sch.ro.74
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.