Jump to content
Sign in to follow this  
Holly 110

Bin Neu hier und Bitte um Tipp`s

Recommended Posts

Holly 110

Hallo und guten Tag an alle.

Möchte mich kurz vorstellen.

Bin 33 Jahre und habe seid ca. 6 Monaten die Schuppenflechte.

Ist jedoch so schlimm und am ganzen Körper außer Gesicht das mir mein Hautarz am 15.10 bis 25.10.2010 in einer Hautklinik eingewiesen hatte.

In der Klinik habe ich curatudern, ditranohl sowie Basodexan Salben bekommen. Dann noch diese Neotigason Tabletten 3 Stück am Tag.

Zusätzlich noch 6 Tage lang Salzbad und dieses Licht. Meine Schuppenflechte war bis auf die Roten stellen gut im Griff, die Haut war wieder Glatt außer die Handinnenflächen und die Fußsohlen die noch nicht so gut abgeheilt waren.

Nachdem ich zu Hause war wieder zum Hautarzt gegangen der mir die Tabletten weiter verschrieben hat, die Coratuderm Salbe und eine Hydrodexan Salbe.

In den letzten 2 Tagen wird es wieder zunehmend schlimmer.

Habt ihr ein Tipp für mich? Hautarzt wechseln?

Hoffe das ich hier nicht gleich zuviel gefragt habe und auch viele Antworten bekomme.

Danke euch allen vorab schon einmal.

Gruß

Holly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pyecraft

In welcher Klinik warst du denn? Ich halte 10 Tage Klinikaufenthalt für relativ kurz, aber ich bin auch nur ein Laie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Holly 110

Hallo,

war in der Uniklinik Magdeburg. Fand die 10 Tage auch zu kurz aber denke mehr zahlt die Kasse nicht. Habe ja in den 10 Tagen schon recht gute Erfolge und weiß ja nun nicht wenn ich hätte länger bleiben können vielleicht wäre es ja weg ????

Gruß

Holly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Holly110 -

ich hatte auch etliche Klinikaufenthalten, da wurde ich mit Kortison vollgestopft und als hoffentlich guter Therapieerfolg entlassen....... ;) war ja auch so, daran gab es nichts auzusetzen. Wieder zu Hause, brach die Pso wieder aus, trotz Medikamenten von meiner Dermatologin.

Stressfaktoren sind bei mir nicht der Auslöser, so meine ich jedenfalls. Mit der Pso ging es bergauf- und bergab - kann da bis jetzt noch keinen Zusammenhang herstellen, ob nun Stress - positiver oder negativer. Dann kam immer mehr hinzu, Psa, Behinderungen durch die Pso im Nackenwirbelbereich, den Knien usw.

Ich möchte dir keine Angst machen, nur solltest du dir wirklich gute Ärtze suchen, die dich nach einer Kur bzw. Reha weiterhin gut unterstützen. Lasse dir alle Berichte kopieren und sammle sie - so habe ich es auch gemacht. Das erleichterte mir den Besuch bei einigen Ärzten - denn ehrlich gesagt, wer will schon gegenanstinken gegen einen Klinikbericht.

Eine Hoffnung möchte ich dir doch nehmen, die Pso geht nicht weg, wie du vielleicht hoffst - es gibt nur Linderung -

nur mal so als Tipp - nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.