Jump to content
Crack

Leichte psoriasis, aber es hilft nichts!

Recommended Posts

Crack

Hallo.

Ich habe schon längere Zeit eine leichte pso an den Ellenbogen. Aber seit gut 3 Wochen ist es etwas mehr geworden (ich bekam die Weisheitszähne raus und hatte anschließend eine leichte Mandelentzündung, denke das war der Auslöser)

Jetzt sind die Kopfhaut, die Knie, der Po betroffen und es hat sich an den Ellenbogen ausgeweitet.

Hab jetzt die psorcutan Creme bekommen, wende sie jetzt 3 Tage an, aber es ist keine Verbesserung erkennbar :-( es wird eher ein wenig schlechter...

Hat jemand Erfahrungen damit? Soll ich weiter machen?

Würd mich über paar antworten echt freuen!

Schönen gruß !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Linnda

Hallo crack,

erst mal willkommen hier im Forum.

Nach 3 Tagen Behandlung kann man sicher noch nichts über die Wirksamkeit einer Salbe sagen. Hab einfach noch Geduld. Wenn du genau wissen willst, ob es hilft oder nicht, könntest du auch den Halbseitenversuch machen, also z.B. nur die linke Körperseite eincremen für eine Weile und dann vergleichen.

Eigentlich hört sich das bei dir nach einem akuten Schub an, und da ist meine Erfahrung leider die, dass zu dieser Zeit außer Cortison nichts wirkt. Und wenn man dann die Cortisonsalbe wieder absetzt, geht es unter Umständen von vorne los...Leider führt die Psoriasis ja ein Eigenleben, und jeder muss seine eigenen Erfahrungen mit den Therapien machen.

Nun drück ich dir die Daumen, dass deine Haut sich wieder etwas beruhigt, wenn der Infekt und die Zahn-OPs überwunden sind.

Lieben Gruß von Linnda

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Crack,

nach 3 Tagen kann man meiner Meinung nach noch gar nichts sagen. Bis zu 4 Wochen (es sei denn, dein Arzt gab dir eine andere Richtlinie) würd ich Psorcutan schon anwenden und dann erst über ein Absetzen nachdenken.

Pro Woche sollen nicht mehr als 100 g der Salbe verbraucht werden, weil sonst ein erhöhter Kalziumspiegel vorliegt und Probleme verursachen kann (Abgeschlagenheit, Müdigkeit und bei schwereren Überdosierungen Depressionen zum Beispiel).

Mir hat Psorcutan anfangs ein wenig geholfen, obwohl ich es wiederholt u.a. auch in Kombination mit einer Bestrahlungstherapie (Balneo-Photo-Therapie) angewendet habe. Leider war es für mich auf Dauer ungeeignet, weil wirkungslos.

Ich wünsch dir mehr Erfolg bei der Behandlung und sage noch: herzlich willkommen im Forum!:)

Grüße von

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crack

Hallo!

Danke für die schnellen antworten!

Also ich werd es jetzt erst mal weiter mit psorcutan versuchen.. Bis ich in 2 Wochen nochmal nen Termin beim Arzt habe.

Kennt jemand von euch ein gutes Mittel für die Kopfhaut?

Schönen gruß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ClydeFrosch

Hey,

bei Psorcutan musst du Geduld haben. Anfangs würde ich an deiner Stelle 2xtäglich schmieren und dann sollte nach (frühestens!) 4 Wochen eine Besserung zu sehen sein. Danach kannst du das schmieren mit der Psorcutan lamgsam auf 1xtäglich herunterfahren.

Falls aber dein Schub gerade sehr stark ist geh noch einmal zum Arzt und besprech mit ihm, ob du nicht Psorcutan Beta bekommen kannst. Die nutzt du dann erst einmal, bis die Stellen fast weg sind (wenige Tage meist). Anschließend stellst du deine Haut langsam von der Psorcutan Beta(Kortisonhaltig) auf Psorcutan(Kortisonfrei) um. Das funktioniert bei mir immer sehr gut.

Und für den Kopf gibt es je nach schwere verschiedene Möglichkeiten. Clobex Shampoo, Xamiol Gel oder Calcipotriol-Lösung. Falls du das Clobex-Shampoo bekommen solltest, schmier dir über nacht eine Bodylotion auf die Kopfhaut (Nivea, Isana....). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Shampoo relativ dolle austrocknet ; die Bodylotion gleicht das aber schnell wieder aus :) Auf Dauer solltest du jedoch versuchen auf Kortisonfreie Behandlungen umzusteigen bzw. die Dosis sehr stark herunterzufahren.

Lg

ClydeFrosch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crack

Hallo

War jetzt nochmal beim Hautarzt. Er hat mir zusätzlich noch psorcutan beta verschrieben.. Er meinte das ich diese ab und zu nehmen solle, solange der Schub ansteht. Außreden riet er mir mich mal bei einem hno Arzt vorzustellen um die Mandeln untersuchen zu lassen und gegebenenfalls sie entfernen zu lassen. Hat jemand Erfahrungen damit?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crack

Hallo.

War heute dann beim HNO.

Ergebnis: Mandeln müssen raus !

Also meine pso hat sich noch weiter ausgeweitet... Kortison hilft auch nicht wirklich. Jetzt hab ich seit einer Woche wieder die Mandeln leicht entzündet und es ist wieder ein Schub zu sehen...

Also donnerstag kommen die Dinger raus! Bin mal gespannt... Hoffentlich hilft es ...!!!

Greez

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darlso

Hey

ich habe auch leichte Psoriasis !

Bei mir wars genauso es hat einfach nichts geholfen . Dann habe ich Diavobet gefunden ! Es ist zwar Kortison drin aber es hilft !! Ich schmiere es immer nur auf die schlimmer Stellen !

ich habe auch gute erfahrungen mit Schüssler-Salzen gemacht ( musst dich mal in die Bücher reinlesen ) oder du solltest schauen ob du vielleicht irgetein Nahrungmittel nicht so gut verträgst Bei mir ist´s Milch und wenn ich sie weglasse verbessert sich mein Hautbild schnell !

Liebe Grüße

Darli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crack

Hallo. Also hab jetzt seit etwas mehr als 3 Wochen die Mandeln raus ( schön war's nicht !! Aber man konnte es aushalten)

Die pso zeigt sich bis jetzt wenig beeindruckt... Weiß einer wie lange das dauern kann bis sich ein Erfolg zeigt? Falls es sich überhaupt bessert...

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

War heute dann beim HNO.

Ergebnis: Mandeln müssen raus !

Bin mal gespannt... Hoffentlich hilft es ...!!!

Hallo. Also hab jetzt seit etwas mehr als 3 Wochen die Mandeln raus

Die pso zeigt sich bis jetzt wenig beeindruckt... Weiß einer wie lange das dauern kann bis sich ein Erfolg zeigt?

Wenn das mal so einfach wäre .......:rolleyes:

Wer hat dir versprochen, dass es helfen soll?

Irgendetwas muss sich dein "Schöpfer" doch dabei gedacht haben, als er dir diese Dinger in den Rachen steckte?

Mich wollte man 74 auch ausschlachten (Mandeln-(Weisheits)Zähne), natürlich alles "ohne Gewähr".

Keine Garantie, keine freiwillige Abgabe meiner Innereien. ;)

Gruß

Siegfried

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crack

Hallo, ich nochmal...

Also da es nun doch schon eine weile her ist nachdem ich mir die Mandeln hab entfernen lassen, wollte ich nochmal kurz Bericht erstatten.

Mein Pso ist sehr zurückgegangen, teilweise nicht mehr zu sehen ! Ich bin momentan eigentlich zufrieden, nur an den Ellenbogen und Schienbeinen sind noch ein paar Hartnäckige Stellen...

Ich will jetzt keinem raten sich die Mandeln entfernen zu lassen, aber ich bin mir fast sicher das es bei mir daran lag... Natürlich kann es bei anderen Leuten auch wieder ganz anders sein

Schönen Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur

Hallo zusammen,

also meine PSo zeigte sich vom entfernen der Mandeln aber sowas von unbeeindruckt. Meine Pso ist mir halt einfach sehr treu ergeben :-).

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

.....puh immer diese Merkwürdigkeiten. Natürlich muss man sie entfernen lassen wenn sie ständig entzündet sind, aber das hat andere Gründe. Das Infekte eine Pso triggern können, ist auch nichts Neues. Also kann sie sich auch bessern wenn häufige Infekte der Grund waren das sie nicht abheilte. Niemand der verantwortlich behandelt wird einem Pat. heute noch raten z.B. bei Rheuma alle seine "toten Zähne" ziehen zu lassen wenn sie gut versorgt worden sind, oder alle ehemaligen Wunden/Narben usw. unterspritzen zu lassen.Dann wäre die Narbe von der Tonsillenentfernen eben auch eine Wunde/Narbe die sich negativ auswirken könnte. Entzündungen des Körpers muss man generell behandeln, auch ohne Pso. Auch wird heute ja schon fast jede Erkältung gleich mit Antibiotika behandelt...auch so eine Merkwürdigkeit.

Das egal ob leicht oder schwer ein Behandlungserfolg leicht 6-8 Wo. dauern kann, ist auch nicht neu.

Gruß Anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tulipan

Hab jetzt die psorcutan Creme bekommen......

Ich würde auf Psorcutan Salbe umsteigen. DIe Salbe ist fettiger. Psorcutan Creme hat bei mir nix gebracht ausser trockne rissige juckende Stellen ;) DIe Salbe nehme ich seid vielen Jahren und die ist Klasse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, Crack -

lies dich hier im Forum mal durch - eine Frage und hundert Antworten B) -

du musst geduldig sein und viel ausprobieren, immer in Absprache mit deinem Dermatologen.

Ich selbst habe eine lange Odyssee hinter mir, wie viele hier auch - nach dreissig Jahren bin ich fast erscheinungsfrei dank Humira - aber meine Nägel sehen fies aus und die verkrümmten Finger wegen der PSA bleiben so, aber die Schmerzen sind zurückgegangen -

ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen - aufgeben akzeptiere ich nicht - :daumenhoch:

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.