Jump to content
Sign in to follow this  
ernie80

PSO = abstillen?

Recommended Posts

ernie80

Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrung mit der Behandlung von PSO und stillen? Ich habe morgen erst meinen ersten Hautarzttermin, da ich erst seit einigen Wochen überall am Körper schuppige Flecken habe (zum ersten Mal). Da mein Vater jedoch seit 40 Jahren PSO hat, bin ich ziemlich sicher,dass es sich auch bei mir darum handelt. Ich habe zwei Kinder und stille meine Tochter noch. Jetzt würde ich gerne wissen,ob es auch stillfreundliche Salben und Co gibt oder ob abstillen besser wäre. Ärzte haben zum Thema stillen ja gerne unterschiedlcihe Meinungen und ich würde gerne schon mal Alternativen wissen, würde aber auch abstillen, denn es wird immer schlimmer...

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Suzane

Ich würde jetzt spontan sagen ,solange stillen wie möglich bzw. nötig.

Ich habe meine Jungs auch trotz Pso gestillt und beim 2. erst aufgehört als ich ins Krankenhaus musste.

Am besten aber wirklich den Arzt fragen !!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elisa1

Hallo,

das Thema Psoriasis und Stillen ist nicht ganz einfach. Ich habe meine drei Kinder trotz Psoriasis gestillt und bin eigentlich sehr froh darüber. Es gibt immer Medikamente/Salben mit denen man stillen darf. Wer sich damit wirklich gut auskennt, ist die Embryotox-Stelle in Berlin. Dort kannst du anrufen, wirst mit einem Facharzt verbunden, der sich wirklich auskennt. Auf den Internet-Seiten (www.embryotox.de) erfährst du auch schon einiges. Das ganze ist auch noch kostenlos ! Bei meinem dritten Kind habe ich Arthritis dazu bekommen nach der Schwangerschaft und durfte auch mit Kortison-Tabletten weiter stillen. Mein Kind war das erste Jahr nie krank, da es durch die Abwehrstoffe in der Muttermilch schon gut gestärkt war. Also nach einer Nutzen-Risiko-Abwägung war bei mir das Stillen deutlich im Vorteil. Wichtig ist, dass du weiterhin die Folsäure-Vitamin-Tabletten aus der Schwangerschaft nimmst, damit dir noch genügend Nährstoffe übrigbleiben.

LG

Elisa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elisa1

Hallo,

was ich noch vergessen habe: Bei meinem Sohn (2.Kind), den ich 2 Jahre gestillt habe bin ich regelmäßig zu Hautarzt zum Bestrahlen gegangen, bin damit gut klargekommen - auch das ist eine sehr stillfreundliche Möglichkeit !!!

Gib nicht auf !

LG

Elisa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.