Jump to content
Mr.Al

Neu hier mit Fragen

Recommended Posts

Mr.Al

Hallo.

Ich hab heute den Weg hier ins Forum gewählt um mir ein paar Ratschläge zu holen.

Ich leide zwar im Vergleich zu manch anderen hier an einer harmlosen Form der Psoriasis, allerdings bemerke ich momentan eine Verschlimmerung, was mir Angst macht und ich möchte mal hören wo das eventuell hinführt, oder wie das bei euch war.

Angefangen hat es bei mir als Junger Erwachsener, weiß garnicht mehr wie alt ich genau war, als ich wegen dem "Ausschlag" an den Ellbogen zum Hautarzt ging. Der fragte mich dann wer in meiner Familie an Schuppenflechte leidet und ich antwortete: "Niemand, wieso?"

Nagut, ich bekam dann Psorcutan Beta, schmierte die regelmäßig vor dem Schlafen gehen drauf, woraufhin alles ziemlich schnell wieder normal war. Ich hatte dann auch eigentlich relativ lange meine Ruhe. Ab und zu, vielleicht zweimal im Jahr oder so kam der Ausschlag an den Ellbogen zurück, ich schmierte sofort Salbe drauf und dann war wieder gut.

Mittlerweile bin ich 27 und habe seit ca. 3 Monaten allerdings Dauererscheinungen die ich mit Psorcutan Beta lediglich bedingt Therapieren kann. Sobald ich eine Nacht mit der Behandlung aussetzte wirds wieder schlimmer. Auch tauchen immer neue Örtlichkeiten auf an denen sich die Flechte ausbildet. So zum Beispiel am Knöchel und an der Innenseite des Oberarms in der Nähe der Achselhöhle. Dort ist es wie gesagt sehr hartnäckig. Wenn ich es mal schaffe ein paar Tage an denen ich frei hab ohne Schuhe rumzulaufen wird es auch erheblich besser am Knöchel, wenn die Reibung weg ist, aber sobald ich wieder Schuhe anziehen muss gehts wieder los und ich muss wieder Schmieren um einigermaßen Normalität zu erreichen.

Das Belastet vor allem meinen Schlaf, da man ja die Salbe immer über Nacht einwirken lassen muss, und aufpassen dass man sie dann nicht gleich ans Bett schmiert. Das war ja früher kein Problem wenn man das ein paar mal im Jahr machen muss, aber mitlerweile jede Nacht, das geht schon an die Nerven. Habt ihr hier nen Rat für mich?

Ich hab in letzter Zeit erheblichen Stress im Geschäft, bin noch dazu im Schichtdienst was die Sache wahrscheinlich auch nicht besser macht, und mein Immunsystem spielt seit einer relativ Symptomlosen EBV-Infektion vor eineinhalb Jahren verrückt und fährt auf Sparflamme. Und Psoriasis und Immunsystem hängen ja auch irgendwie zusammen.

Wäre dankbar für ein Paar Kommentare, Tips, Tricks und Erfahrungsberichte von Leuten bei denen es vielleicht ähnlich ist wie bei mir grad.

Gruß, Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

plumpe

Hallo Alex,

probier es doch mal mit Frischhaltefolie. Salbe an den betroffenen Stellen auftragen und mit Folie umwickeln. Etwa 2 Stunden einwirken lassen, die Haut nimmt die Wirkstoffe danach nicht mehr oder nur noch in sehr geringen Maße auf. Nach dem abwickeln den Rest verteilen und an der Luft trocknen lassen. Wird im Krankenhaus auch so gemacht. Habe es aber auch zu Hause so weitergeführt.

Geht prima Abends vor dem Fernseher und man erspart sich die unangenehmen Schmierereien im Bett.

Herzliche Grüße

Sylke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Laza

Hallo Alex,

erstmal herzlich willkommen im Forum. Nutzt du denn neben der Psorcutan Beta Salbe noch andere Hautlotionen? Da bieten sich z.B. welche mit Urea oder Totes-Meer-Salz an, die die Haut zusätzlich pflegen und so vielleicht die Abstände zwischen den Salben-Anwendungen verlängern können. Ich z.B. habe an den Ellenbogen gute Erfahrungen mit Linola-Fettsalbe gemacht (okay, die schmiert auch ziemlich). Zusätzlich kannst du deinen Arzt um die Psorcutan-CREME bitten, die enthält kein Cortison, nur VitaminD3-Derivat, ist gut für die weitere Behandlung der Stellen und zieht sehr gut ein.

Viel Erfolg! Laza

Share this post


Link to post
Share on other sites
restvitaminsuche

Hallo!!

Willkommen zu Hause.

;-)

Linola-Fett ist ne absolut super Sache!

Schwör ich drauf.

Hab das im Bochumer St.Josephs Hospital mal bekommen, allerdings mit Borretschsamenöl gemischt.

Da man das selber zahlen muss, und Linola-Fett ansich schon sehr Geldaufwändig ist, hätt ich nen Tip:

700g Dose Linola-Fett bestellen und kaltgepresstes Borretschsamenöl via Ebay und Konsorten bestellen, auf gute Qualität achten, wie bei Olivenöl!!!!!!!

Ich hab da 300g Öl reingemischt.

Das Ganze kann man leicht mit einem Schneebesen in einer Schüssel mischen.

Danach in sehr gute Voratsdosen zu 200g abfüllen und im Kühlschrank lagern.

(Wird sonst sehr fix ranzig!)

Wichtig ist SAUBERES ARBEITEN am besten mit Latex-Handschuhen und gründlichst Sauberen Geräten!!!

Bei mir hat sich ein immenser Preisunterschied ergeben:

1kg Selbstgebräu für knapp 75€

250g Fertiggemisch aus der Apo für knapp 50€

Macht ein wohlig-warmes Hautgefühl, etwas fettig, aber extrem angenehm.

Der Geruch ist fast schon aphrodisierend!

Da braucht man sich nicht mit verstecken!!!

Thomas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mr.Al

Danke für die Tips.

Das mit der Frischhaltefolie klingt einleuchtend. Da hätt man ja fast selbst mal draufkommen können, werd ich sofort mal anwenden. Weil die Schmiererei im Bett ist echt ätzend.

Zur zusätzlichen Anwendung nehme ich regelmäßig meine Vitamin D Präparate zur innerlichen Anwendung und Siliziumgel, innerlich wie äußerlich. Allerdings geb ich zu, dass ich sobald Besserung eingetreten ist mit dem Silizium-Anwendung äußerlich anfange zu Schlampen.

Gruß, Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Mr.Al!

Das hört sich alles so an, als kämest Du vorerst mit örtlicher Behandlung im Wesentlichen aus. Bei Vitamin D solltest Du Dich aber über Höchstdosen informieren, weil man es damit nicht übertreiben soll.

Leider kann Dir niemand - außer der Wahrsagerin - sagen, was Dir die Zukunft bringen wird. Das gilt im Guten wie im Schlechten. Im chronischen Verlauf gibt es halt bessere und weniger gute Tage.

Meistens hat die EBV-Infektion ja einen gutartigen Verlauf. Hatte ich früher auch einmal. Da man damals noch nicht so gut darüber bescheid wusste, musste ich damals 6 Wochen auf eine Isolierstation. Das war nicht schlimm aber langweilig. Zum Glück hatte ich jeden Tag Besuch von meiner damaligen Freundin. Sie durfte eigentlich nur ans Fenster kommen, ist dann aber manchmal auch durch das Fenster geklettert. Heute kommt man wegen EBV nicht mehr auf die Isolierstation.

Es gibt vielleicht ein paar Zusammenhänge zwischen Pso und EBV, aber nicht so, dass das Eine das Andere verursacht. Bei der Pso handelt es sich ja um eine Überreaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe.

Stress ist bei der Pso meistens nicht so günstig. Wenn Du irgend kannst, solltest Du versuchen Deinen Stress zu reduzieren. Die Ursachen von Stress lassen sich oft sehr schwer abschalten. Manchmal hilft es aber schon, wenn man sich um Gelassenheit - von innen heraus - bemüht. Das ist aber auch nicht einfach.

Meine Pso ist nur leicht. Sie begann mit ca. 20 Jahren, wurde aber erst vor ca. gut 5 Jahren diagnostiziert. Meine Pso bekomme ich mit Eincremen von Salben, die die Haut geschmeidig halten gut in den Griff. Ich habe sie hauptsächlich am rechten Fuß. Als Beigabe habe ich schon noch eine auffällig trockene Haut, sehr empfindliche Nägel und hin und wieder mal Verdickungen der Hornschicht der Haut, wo sie belastet wird.

Dir wünsche ich hier viele interessante neue Erfahrungen. Du bist hier in einer Gemeinschaft, die sehr viel Verständnis für die Probleme mit der Pso und um sie herum hat.

Viele herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.