Jump to content

Recommended Posts

Nisha

Hallo,

ich bin die Neue wink.gif

Ich leide seit einiger Zeit an Psi Pustulosa im Gesicht. Dazu habe ich rauhe Stellen an Ellenbogen und Knien und meine Nägel zeigen auch Befall.

Der Hautarzt verschrieb mir für die Nägel eine Kortisonmixtur und für mein Gesicht Protopic 0,1%. Letzteres muss ich komplett selbst zahlen. Google verriet mir aber, dass die Salbe eine Kassenzulassung hat.Ausserdem meinte er, für die verhornten Stellen könne er mir nächstes Quartal eine Salbe aufschreiben, denn in diesem währ ich durch die Nagelmixtur über meinem Budget von 19€ und einigen zerquetschten

.Nun frage ich mich:

Warum 27€ selbst zahlen, wenn sie verschrieben werden kann oder kann sie vllt. nur für Neurodermitis verschrieben werden und Psoris müssen deshalb privat zahlen?

Welche Salbe ist für die verhornten Stellen empfehlenswert?

Kann ich einfach zu einem andren Hautarzt gehen und mir dort Protopic verschreiben lassen oder macht mir die AOK dann Ärger?

Ich freue mich auf regen Austausch mit Euch! smile.gif

PS: Entschuldigt die unterschiedlichen Schriftformen. Bin zu faul, alles nochmal abzutippen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Margitta

„Hallo Du Neue“ :)

herzlich Willkommen im Forum des Psoriasis- Netzes, es gibt hier jede Menge Tipps.

Zu Deiner Frage: Protopic wird auch bei Schuppenflechte verschrieben.

Nachteil von Protopic du solltest Sonne meiden oder vor auftragen von Protopic einen hohen Sonnenschutzfaktor auftragen.

Protopic macht dein Gesicht Lichtemfindlicher.

Nebenwirkung leichtes Hautbrennen, es lässt sich event. umgehen wenn Du 5 min. vorher eine pflegende Creme aufträgst.

Gegen die Verhornung hilft Salicylsäure es fördert die Schuppenablösung. Es darf aber nicht großflächig angewandt werden. Das bekommst Du ebenfalls von Deinem Hautarzt verschrieben.

Baden in warmem Olivenöl ist angenehm und pflegend, die Spannung der Haut lässt nach.

Du solltest deinen Hautarzt noch mal darauf ansprechen.Wenn du gar nicht mit ihm klar kommst, suche dir einen neuen Dok.

Warst du das erste mal bei diesem Hautarzt?

Gruß

Margitta :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Nisha -

es alarmiert mich immer, wenn der Arzt sagt - kommen Sie nächstes Quartal wieder - mein Budjet ist erschöpft -

ich würde dir raten, dich mit deiner Krankenkasse auseinander zu setzen - kann nicht leicht werden -

ich wünsche dir viel Kraft und freue mich, dass du dieses informative Forum gefunden hast -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
Ich leide seit einiger Zeit an Psi Pustulosa im Gesicht.

Boah, Pustulosa im Gesicht ist schon arg.

oder kann sie vllt. nur für Neurodermitis verschrieben werden und Psoris müssen deshalb privat zahlen?

Das ist der Punkt, leider. Es sei denn, der Arzt würde bei Dir noch außerdem eine Neurodermitis diagnostizieren. Hast Du vielleicht einen guten Hausarzt, der sich die Medikamenten-Verschreibung mit Deinem Hautarzt teilen könnte, damit Letzterer nicht so jammern muss?

Welche Salbe ist für die verhornten Stellen empfehlenswert?

Auf jeden Fall erst einmal etwas zum Entschuppen - mit Harnstoff oder Salicylvaseline. Aber nicht zwingend bei den Pustulosa-Stellen, die könnten da doch "ablehnend" reagieren.

Kann ich einfach zu einem andren Hautarzt gehen und mir dort Protopic verschreiben lassen oder macht mir die AOK dann Ärger?

Es ist wirklich eher der Arzt, der die Diagnose stellen müsste. Und sicher kannst Du einfach zu einem anderen Hautarzt gehen.

Aber wo wohnst Du eigentlich? Wo haben die Hautärzte denn ein Budget von 19 Euro?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Ich habe noch mal in der Leitlinie nachgesehen - sozusagen im Leitfaden für Ärzte. Da steht für Protopic: "Von ärztlicher Seite ist der Off-label-use zu bedenken, der eine sorgfältige Dokumentation und Begründung der Verordnung erfordert." Heißt: Der Arzt hat unter Umständen mehr Aufwand, wenn er begründen soll, warum er Dir Protopic verschreibt. Er könnte aber eben gut auf die Leitlinie verweisen. Nur: Wie bringt man als Patient das dem Arzt bei? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nisha

Boah, Pustulosa im Gesicht ist schon arg.

Das ist der Punkt, leider. Es sei denn, der Arzt würde bei Dir noch außerdem eine Neurodermitis diagnostizieren. Hast Du vielleicht einen guten Hausarzt, der sich die Medikamenten-Verschreibung mit Deinem Hautarzt teilen könnte, damit Letzterer nicht so jammern muss?

Auf jeden Fall erst einmal etwas zum Entschuppen - mit Harnstoff oder Salicylvaseline. Aber nicht zwingend bei den Pustulosa-Stellen, die könnten da doch "ablehnend" reagieren.

Es ist wirklich eher der Arzt, der die Diagnose stellen müsste. Und sicher kannst Du einfach zu einem anderen Hautarzt gehen.

Aber wo wohnst Du eigentlich? Wo haben die Hautärzte denn ein Budget von 19 Euro?

Danke für die Antwort. Mechanischer Auslöser waren wohl die Barthaare meines Freundes.

Ich wohn in der hessisschen Landeshauptstadt .

Was für ein Budget haben die Hausärzte denn sonst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Silke gabriel
      By Silke gabriel
      Hallo ich brauch dringend hilfe. Ich hatte vor ca 10 Tagen extrem trockene Hände jetzt seit ca 8 Wochen bekam ich Pusteln an die Hände die wieder weg gingen. Jetzt hab ich  fuß lauter kleine Bläschen die gefüllt sind mit einer Flüssigkeit. Ich ging jetzt zum hautarzt und die sagte mir das ich pustoloses hätte und bekomme jetzt cotinsonyalbe. Mein fuss ist offen  und die Hände auch kann mir jemand einer n Ratschlag geben bitte 
    • Dsiam
      By Dsiam
      Hallo zusammen,
       
      ich bin seit letzen Jahr in Behandlung aufgrund einer vermutlichen Psoriais arthritis an den Fingernägeln.
      Das ganze schauten sich schon mehrere Ärzte an. Es wurde bereits sowohl geröntgt, als auch eine MRT schon durchgeführt. Dennoch gibt es keine definitive Diagnose.
       
      Ich war jetzt eine Zeit lang in den Unikliniken in Homburg (Saar) in Behandlung, allerdings ließ deren Beratung und Aufklärung sehr zu wünschen übrig.
       
      Eine Behandlung mit MTX wurde bereits 4 Wochen durchgeführt, eine leichte Verbesserung stellte sich ein, die sich nach der Behandlung wieder rückgängig gemacht hat. Mittlerweile nehmen die Schmerzen an den Gelenken wieder zu.
       
      Jetzt suche ich nach einem andern Arzt, der seinen Schwerpunkt auch speziell bei dieser Krankheit hat
      Da ich in Luxemburg lebe und arbeite, wäre ein Arzt hier in der Nähe sehr von Vorteil.
      Kennt sich da jemand aus?
      Danke für euere Hilfe =)
       
    • achilles28
      By achilles28
      Was Denkt ihre ,
      Ich glaube auch ,Das Man durch Ernährung Schuppenflechte Besiegen kann !
      Hat Jemand Erfahrung ,schon Wissen gesammelt .Der durch Weck lassen Zucker und Weizenmehl , Erfolge hatte .

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.