Jump to content
Sign in to follow this  
Schizzle

entdeckt: pso im genitalbereich, hilfe :(

Recommended Posts

Schizzle

hallo,

ich bin 18 jahre alt und habe pso seitdem ich 14 bin. angefangen hat es mit kleinen "pickelchen" auf der kopfhaut. mittlerweile ist meine komplette kopfhaut, der nacken, die ohren, ein kleiner teil zwschen den brüsten, leicht die oberarme, ich vermute (!) die nägel und jetzt auch der genitalbereich betroffen. zuerst war ich unsicher, weil es ständig gejuckt hat und ich dachte, dass ein pilz die ursache dafür sein kann. dann habe mit dem spiegel geschaut und die typische scharfe grenzline um den "herd" herum gesehen. Die pso befindet sich rund um den after und teilweise an der scheide. ich bin sehr unsicher und weiß nicht, was man da machen kann.. ich habe in nächster zeit einen gynäkologen- und einen hautarzttermin. kann der gynäkologe so etwas auch feststellen, sodass ich mich vor dem hautarzt nicht mehr ausziehen muss? ODer kann ich ihm das einfach so sagen und er kann mir etwas verschreiben? ihm das zeigen wäre mir sehr unangenehm... habt ihr sonst noch tipps wie ich das wegbekommen kann? ich habe mich vor kurzem von meinem freund getrennt, mit dem ich 2 jahre zusammen war & er hat die krankheit akzeptiert und mich so genommen wie ich war, nur jetzt habe ich angst, dass es immer schlimmer wird & ich mich deshalb zurückziehe. Ich bin egtl recht selbstbewusst nur im genitalbereich brauch ich das nicht, die restlichen stellen habe ich quasi "akzeptiert". Momentan benutze ich salicylsäuretinktur, aber nur für die kopfhaut und ich will die nicht einfach überall hinmachen, außerdem wirkt die eh nichtmehr so wirklich...

Wer kann mir helfen? :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Wer kann mir helfen? :(

Wenn es Psoriasis ist natürlich nur ein Dermatologe. Dein Gynäkologe hat da überhaupt nix mit zu tun.

Wenn du ein Steak kaufen willst , gehst ja schließlich auch nicht zum Bäcker. :D

Und um das Ausziehen und die Stellen zeigen wirst wohl auch nicht herumkommen. Wir leben doch

nicht mehr im Mittelalter.

Sollte dir das irgendwie peinlich sein kannst du dir nur einen weiblichen Hautarzt suchen.

Viel Erfolg und gute Besserung :daumenhoch:

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
andybloem

Hallo :)

zuerst mal auf die Frage wer kann Dir helfen? DU selbst! Das Verkehrteste wäre sich selbst abzugrenzen und je mehr Angst aufkommt, es könne noch schlimmer werden, führt gerade dazu, dass es schlimmer wird.

Dein Hautarzt wird nicht sämtliche Stellen sehen wollen/müssen um eine Behandlung vorzuschlagen, somit ist es nicht nötig sich komplett zu entkleiden.

Wie gesagt, sämtliche schädlichen Gedanken, die Dich selbst runterziehen solltest Du im Keim ersticken. Aber das kannst nur Du selbst.

Liebe Grüße, Arnd

Edited by andybloem

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Ich kann aus eigener Erfahrung Deine unangenehmen Gefühle nachvollziehen. Aber: Nachdem ich mein Genital ein paar Mal dem Arzt vorzeigen musste, war mir das dann eigentlich nicht mehr peinlich. Zum Glück. Geht Dir hoffentlich nach dem ersten Besuch genauso.

Außerdem - wenn ich richtig orientiert bin (bin ein Mann...), sind die Untersuchungen bei einem Frauenarzt auch eher intensiver; je nach Lage der Stelle wird der Hautarzt dagegen vermutlich einfach nur von außen draufschauen und ggf. einen Abstrich machen. Also überhaupt nicht wild.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moonaa

Ich hab das selbe Problem seit Jahren, die stelle ist echt unangenehm, und weg machen kann man es leider nicht. Ich hab mich nie ausziehen müssen, weiss nicht wie es bei dir ist, aber wenn dein hautarzt dich schon kennt und deinen Krankheits verlauf, kann es sein dass du auch glück hast und dich nicht auziehen musst.:)

Auf jeden fall musst du damit zum Dermatologen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Eine Stelle, die sich der Hautarzt nicht ansieht und trotzdem behandelt? Bitte hoffe lieber nicht darauf, dass er / sie nicht gucken will. Man *muss* sich das ansehen als Arzt. Vielleicht ist es keine Schuppenflechte, sondern was anderes; oder super-infiziert; oder sonstwas. Also bitte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
gruenerjupiter

Als ich durch die Verschlechterung der PSO und PSA an meinem ganzen Körper -so wie du hab ich es auch verteilt im Genitalbereich- 2 Wochen ins Krankenhaus musste, hat mich meine Ärztin auch von oben bis unten total abgecheckt.

Das war mir auch am Anfang total peinlich, die Ärztin war nicht älter als 30 und für mich jungen Mann ist das eigentlich das schlimmste, jemand Fremdes und dann auch noch jemand in meiner Altersgruppe mich Nackt zu zeigen.

Aber nach ein paar Tagen waren meine Ängste und Sorgen kein großes Thema mehr für mich.

Klar war es schwer es einzusehen aber ich sagte zu mir: "Diese Schwestern, Pfleger, Ärzte etc. sehen täglich dutzend verschiedene (Haut)krankheiten da werde ich wohl nicht der einzigste sein mit PSO bzw. PSA.

Also ich habe es im Pobereich mit "Totes Meer Badesalz" aus der Apo und normales "Babyöl" gut im griff und auch grob im Intimbereich wegbekommen.

Also Kopf hoch. Es gibt schlimmeres als sich vor einem Arzt auszuziehen. B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.