Jump to content
Sign in to follow this  
Glück05

Protopic 0,03% Creme

Recommended Posts

Glück05

Hallo miteinander!Hab schon im Forum "allgemeine Fragen..." mal nachgehört, leider aber nur 1 Antwort bekommen (trotzdem DANKE!!!). Darum wollte ich es mal hier versuchen. Protopic ist eigentlich für Neurodermitis zugelassen (so war es jedenfalls noch letztes Frühjahr) und für Pso nur im "off-label"-Use also ohne "Gewähr" zu bekommen. Ich war mit meinem 6jährigen Sohn in der Psorisol Klinik und dort hat man die Creme angewendet. Der Hautarzt darf sie in der Praxis für Pso nicht verordnen. In der Klinik war das kein Problem. Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Diese Creme war das einzige Medikament, was bei uns ohne größere Bedenken zwecks Nebenwirkungen usw. angewendet werden konnte. Die meisten Präparate sind erst für "Kinder" ab 12 bzw. 18 Jahren. Und wir hatten auch keinerlei Nebenwirkungen während der Anwendung. Die Pso wurde von Tag zu Tag besser. Gibt es jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Freue mich über jede Antwort!! Danke, Gruß von Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andreas

Hallo

Ist es denn sicher, das dein Kind auch wirklich die Pso hat?

Weil habe da mal einen Link gefunden, und in dem steht auch nur was von Neurodermitis.

Ausserden wundert es mich von daher schon, weil Pso und Neurodermitis doch 2 verschieden Hautkrankheiten sind die auch jeweils anders Therapiert werden, auch wenn sie Ähnlich aussehen.

Aber hier mal der Link http://www.diagnosia.com/de/medikament/protopic-003-salbe

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Hallo

Ist es denn sicher, das dein Kind auch wirklich die Pso hat?

Weil habe da mal einen Link gefunden, und in dem steht auch nur was von Neurodermitis.

Ausserden wundert es mich von daher schon, weil Pso und Neurodermitis doch 2 verschieden Hautkrankheiten sind die auch jeweils anders Therapiert werden, auch wenn sie Ähnlich aussehen.

Aber hier mal der Link http://www.diagnosia.com/de/medikament/protopic-003-salbe

Ich wende Protopic auch mit Erfolg an (meistens, abhängig von Stelle und Laune der Erscheinung). Off-Label-Use von Protopic und dem ähnlichen Mittel Elidel für Schuppenflechte ist nicht ungewöhnlich. Mein Arzt bezeichnet die 0,03%-Salbe als "Kinder-Protopic"; es gibt auch 0,1%.

Und @Andreas: Zwar sind Neurodermitis und Schuppenflechte unterschiedliche Krankheiten, die Therapien haben aber einen großen Überschneidungsbereich. Bei beiden werden gerne Immunmodulatoren äußerlich wie innerlich eingesetzt. Bei beiden hilft oft UV-Bestrahlung. Bei beiden braucht es gute Basispflege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glück05

Hallo Andreas!

Ich glaub wir haben uns auch im Chat schonmal "unterhalten". Bei uns ist (wenn auch ohne Hautprobe) leider zu 100 % festgestellt, dass es Pso ist. Davon ab wäre Neurodermitis auch nicht besser :( . Es liegt in den Genen (von meinem Vater) und wir hatten die Mandelentzündung. Das hat dann wohl gereicht als Auslöser. Wir waren zur Akutbehandlung für zwei Wochen im Psorisol letztes Jahr. Mittlerweile sind wir so gut wie Erscheinungsfrei!! Protopic war DIE Hilfe für uns.

Liebe Grüße,

Glück

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glück05

Hallo Vollekanne!

Vielen Dank für Deine Antwort!! Du hast recht mit dem "Kinder-Protopic". Aber das passt ja auch. Mein Sohn ist gerade mal 6 Jahre alt gewesen...! War praktisch die einzig mögliche Behandlung. Wir haben aber auch für zwei Wochen ein mal täglich Bestrahlung bekommen. Minimale Dosis eben. Solebäder und pflegen, pflegen, pflegen... Alles zusammen hat prima geholfen. Schön dass Du auch positive Erfahrungen mit Protopic gemacht hast. Mir hat im Forum noch jemand geantwortet, der die Creme auch gut vertragen hat. Ich frage mich warum da nicht weiter geforscht wird bzw. die Freigabe auch für Pso erfolgt...?! Klar, Protopic (der Wirkstoff Tacrolimus) hat auch unschöne Begleiterscheinungen, aber in der Dosierung wie wir es angewendet hatten gab es keinerlei Probleme. Ich war froh, dem Kind keine Tabletten o. ä. geben zu müssen.

Soweit mal, bis denne,

Gruß Glück05 :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • schuppendes_feechen89
      By schuppendes_feechen89
      Hallo,
      ich habe das Forum in einem anderen Forum wo es eine Diskussion über Pso gab gefunden. Ich habe schon sehr lange nach einem Pso-Forum gesucht.
      Nun zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, weiblich und komme aus NRW. Hautprobleme begleiten mich schon mein ganzes Leben. Vor ca. sieben Jahren kam dann die Diagnose wie folgt:
      Ich hatte einen ganz normalen Mückenstich, aber dieser ist nicht abgeheilt. Der Fleck wurde immer größer und juckender. So landete ich schließlich beim Hautarzt. Der Verdacht Neurodermitis stand schnell im Raum. Dann entnahm sie eine Probe und sieh da es war wirklich Neurodermitis. Zu dem gab es da noch meinen Kopf. Den ich hatte auch von Kinderbeinen an mit "Schuppen" zu kämpfen. Und bei dem Termin schaute sich die Ärztin auch noch meinen Kopf an und stellte Pso fest.
      Ich wurde ein paar Wochen behandelt, aber es brach alles nichts. Entweder hat es ned angeschlagen und ich habe allergisch darauf reagiert. Seit dem war ich nie wieder bei einem Arzt. Wenn es ganz schlimme Zeiten gibt/gab hatte ich früher als "Notfallmittel" Terzolin. Das Zeug war/ist zwar sauteuer, aber bei mir hat es super geholfen.
      Hmm. ich denke das war es erst einmal
      LG
      schuppendes_feechen89
    • Spenceinator
      By Spenceinator
      hallo
      ich bin neu hier und leide auch unter psoriasis vulgaris. ich bin jetzt 24 jahre alt. angefangen hat es vor ca.6 jahren seit wir umgezogen sind. hier ist das wasser sehr kalkig und in dem einen zimmer wo ich ein paar jahre wohnte hatten wir den verdacht auch feuchte wände und schimmel tester haben extrem angechlagen in dem zimmer aber laut arzt hat das nichts damit zutun. er meinte es sei stress bedingt, wenig schlaf, schlechte ernährung usw. ich reg mich auch schnell auf und stress mich total rein vorallem auf der arbeit stress ich mich rein (hektiker eben^^) oder wenn et was unter zeitdruck schnell gehen muss. bei mir geht es von der kopfhaut runter , über die stirn und nase. so schlimm ist es aber nun nicht mehr seit 2 jahren. ich benutze die salbe protopic 0,1% für´s gesicht, psorcutan 0,5mg/g für den körper und für die kopfhaut momegalen lösung. ständig juckt mein kopf, er schuppt auch und stellenweiße ist die kopfhaut total rot. ich gehe auch regelnmäßig ins solarium und seitdem ist nur noch stellenweiße mal ne pfucke im gesicht und war nicht mehr so schlimm wie damals. aber es fängt ja auch an anderen stellen an meinem körper mittlerweile an wie arme, knie, füße hände, aber nur so ein bisschen. trotzdem nervt es einfach nur und ich hasse es und mich hasse ich auch schon. zudem kommt auch noch das es nun scheinbar auch an den fuß und hand nägeln anfängt und es einfach nur abartig und hässlich ist. ich bin auch allergisch gegen bäume, gräser,sogar obst! wenn ich jetzt zb kirschen esse juckt mein ganzer mund, schwillt an und der gaumen auch. ich habe auch ständig einen blähbauch und meist täglich fühle ich mich träge, schlapp und bin müde. an manchen tagen finde is das alles nicht weiter schlimm aber heute zb könnt ich kotzen wenn ich schon in den spiegel schaue.
      gibt es denn hilfreiche mittel gegen nagel-psoriasis damit es nicht schlimmer wird?
      also lactoseunverträglichkeit habe ich nicht, vielleicht wegen den histaminen oder wie das heißt.ich kann mir den ständigen blähbauch nicht erklären und laut arzt sind blutwerte und andere tests okay.
      hat das zufälig auch jemand von euch oder ähnliches? was habt ihr für erfahrungen gemacht??
      würde mich über eure antworten freuen
    • Guest Barb
      By Guest Barb
      Hallo, zusammen,
      im Moment quält mich der Juckreiz: praktisch kratzen, bis die Haut weg ist. Um mich abzulenken, bin ich mal auf rheuma-online gegangen, um was über PSA zu lesen. Da fand ich etwas ganz Erstaunliches, nämlich dies
      Zu finden ist das hier:http://www.rheuma-on...sarthritis.html
      Leicht angefressen ob dieser Behauptung habe ich mir den Rest erspart. Nach dem Motto "Was juckt mich rheuma-online?".
      Ich glaube, ich habe gar keine Pso, sondern Ekzeme
      Gruß

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.