Jump to content
keitaro

Will kein MTX mehr - suche Alternative und neuen Arzt

Recommended Posts

keitaro

Hallo Zusammen,

ich könnte mal wieder ... naja, lassen wir das.

Kurz zu mir, da ich hier schon lange nicht mehr angemeldet war. Ich bin m 38, meine Pso ist einigermaßen überschaubar, aber hartnäckig. Meist im Winter stärker als im Sommer. Teilweise unerträglich stark, speziell nach Angina oder ähnlichen grippalen Erkrankungen.

Wie aus der Überschrift hervorgeht schreibe ich wegen zwei Anliegen:

1. MTX - Alternative.

Da wir irgendwann in den nächsten 12-15 Monaten Kinder zeugen möchten, fällt MTX raus.

Was für alternativen gibt es denn heute, mit denen man ähnliche Ergebnisse erzielen kann, ohne sich mit derart Genmanipulativen Substanzen vollzuballern?

Cortison möchte ich ansich vermeiden. Cremen könnte ich mir wieder vorstellen, Ideal wäre aber eine so bequeme Therapie wie mit MTX.

Ich bin leider überhaupt nicht auf dem Laufenden - mein Hautarzt informiert mich eigentlich überhaupt nicht mehr, was mich zum Punkt 2 bringt.

Welche alternativen Therapien sind denn die letzten 2-3 Jahre entstanden, die erfolgsversprechend und möglichst ohne großartiger Nebenwirkungen und Risiken auskommen?

2. Hautarzt - Nase voll von Docs, die sich die Hände reiben, wenn Pso Patienten kommen.

Ein Generationswechsel meines Hautarztes hatte zur Folge, dass ich mich nicht mehr gut aufgehoben fühle. Man hat Wartezeiten von minimum einer Stunde egal ob mit oder ohne Termin und dementsprechend schnell wird man durchgeschleust.

Das Einfachst und lukrativste für den Doc: MTX injektionen einmal wöchentlich - aber bitte zu den von uns diktierten Zeiten.

Telefonisch Termine verschieben geht nicht - die Arzthelferinnen gehen nicht mal mehr ans Telefon.

Schnauze voll - nachdem man mir jetzt wider der Absprache doch das MTX als injektionslösung verschrieben hat, ist das Vertrauen zu dem Doc weg.

Kann mir jemanden im Raum Friedrichshafen/Bodensee einen guten Hausarzt empfehlen?

Vielen Dank im Voraus

P.S. vlt. sollte ich anmerken, dass ich erfolgsversprechenden alternativen Heilmethoden gegenüber grundsätzlich aufgeschlossen bin.

Die KK zahlen eh kaum noch zu bei uns. Dann kann ich gleich ganz andere Wege beschreiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.