Jump to content

Recommended Posts

Guten Tag Fr. Dr. Allmacher,

 

ich habe eine Frage zu einer speziellen Nebenwirkung bei Fumadermeinnahme.

Seit knapp 2 Wochen nehme Fumaderm initial bei einer ausgeprägten Pustulosa Palmoplantaris und mäßiger Vulgaris, bin aktuell bei 2 x tgl. 1 Tablette,

Problem ist dass ich seit ca. 1 Woche zu den häufigen/ üblichen Nebenwirkungen strarke Knochen- bzw. Gelenkschmerzen habe.

Habe mich jetzt ein bisschen belesen und bin schon in der Packungsbeilage auf die Osteomalazie gestoßen und habe im Internet gelesen dass die Knochenschmerzen unter Umständen ein Grund zum Absetzen sein können. Trifft das wirklich zu? Ist das auch von den Blutwerten (Alkalische Phosphatase, anorganisches Phosphat) abhängig, die sind bisher unauffällig, oder besteht womöglich generell ein Grund zum Absetzen der Tabletten?

 

Generell möchte ich die Therapie eigentlich ungern abbrechen, denn ich habe das Gefühl die Hände werden besser!! Und das nach erst knapp 2 Wochen. Womöglich ist es auch wieder nur eine bessere Phase zwischendurch ( zumal die Tbl. ja eigentlich länger zum Wirken brauchen; und die Füße und die Vulgaris Herde sich bisher nicht verändern) aber weil ich hoffe es wirkt tatsächlich nehm ich die Tabletten trotz allem im Moment, obwohl ich's nur zu gern lassen würde.

 

Wenn kein Grund zum Absetzen besteht, gibt es eine Möglichkeit die Knochenschmerzen zu lindern? Weder mein Hautarzt noch die Apotheke waren sich da sicher. Habe 2 mal Naproxen 500mg eingenommen (die Hohe Dosis weil ich durch eine Osteomyelitis in der Vergangenheit leider sehr viel an Schmerzmitteln gewohnt bin), aber das tut dem sowieso stark in Mitleidenschaft gezogenen Magen nicht sehr gut und auch die Wirkung blieb weitestgehend aus.

 

Vielen Dank im Voraus,

mit freundlichen Grüßen,

Lahatiel

 

 

Link to post
Share on other sites

Dr.Allmacher

Hallo Lahatiel,

 

ich würde auch nicht gleich "die Flinte ins Korn" werfen und die Therapie weiterführen.

 

Falls die Knochenschmerzen bestehen bleiben müssen Sie natürlich die Therapie beenden.

Was war das früher für eine Osteomyelitis? Sind die Schmerzen jetzt auch dort?

 

toi toi toi und alles Gute

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antwort, das baut mich erstmal auf, dass ich nicht zwingend aufhören muss!! :-)

Der Schmerzen wegen würde ich gerne, aber nicht wenn es der Haut wirklich hilft ...

Die Osteomyelitis war damals im Kieferwinkel (bakteriell nach Weisheitszahnextraktion),

dort schmerzt es jetzt auch, aber nicht nur dort sondern am ganzen Körper.

 

Vielen Dank!

LG Lahatiel

Edited by Lahatiel
Link to post
Share on other sites

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.