Jump to content
Sign in to follow this  
Ulla71

Psoriasis und Hausstauballergie

Recommended Posts

Ulla71

Hallo Ihr lieben,

 

ich weiss nicht, ob es in den Beitrag "psychische vs. physische Pso"... passt, oder ein neues Thema "Wert" ist.

 

Ich habe meine PSO bis vor kurzem gut in den Griff bekommen. Tipp von Harley (Antijuckkratzemulsion  ;-)) , ein wenig (sehr wenig und sehr selten) Cortison und Tipp von Nachbarin (Mönchb.).

 

Fakt: ich hatte gestern einen üblen Tag....Kampf zwischen Pubertät, Entrümpelung, Job, Haushalt, Hund, Fahrdödeldienst und Kreditkarte gehackt....also ein evtl. psychischer Impuls....ich will hier nicht jammern....es gibt Schlimmeres...aber es war übel...lange Rede-kurzer Sinn:

 

Heute Morgen war ich das blühende Leben...Hände, Ellenbogen, Nacken....zieml. doll..

 

Zudem hatte ich starke Niessattacken und rote Augen und Nase....

 

Nach dem Cremen, Behandeln der Stellen heute morgen fiel mir auf, dass meine Bettenbesprühung (Matratzen und Vorleger)  lt Kalender ein paar Monate über der Zeit war. Ich habe wohl wieder mit dem milbiol, oder milbopax geschludert.

 

Meine  Frage an Euch: kann die Hausstauballergie die pso auslösen? Oder löste die Pso die Allergie aus....weil die Milben und deren Kot mehr wurden?

 

Oder war der Misttag gestern der Auslöser von allem?

 

Hat das schon mal jemand erlebt..

 

Danke schon einmal im Voraus..:-)

 

Grussi

 

ulla

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ashgaron

Hallo Ulla,

 

mein Erfahrung ist, dass die Psoriasis ganz eindeutig auf Stress reagiert. Ich hatte mal eine Phase, da war ich mit Hilfe von Fumaderm zu 95% erscheinungsfrei. Als ich dann über Wochen persönlichen emotionalem Stress ausgesetzt war, verschlechterte sich die Haut innerhalb von Tagen und es dauerte auch recht lang, bis sie sich wieder einigermaßen erholte. 

 

Ob die Milben oder sogar die Bettenbesprühung selbst, also die eigentliche Milbenbekämfpung, schlimmer ist, da gehen die Meinungen sehr auseinander. Ich würde meine Matratzen nicht besprühen, habe sogar die Ummantelung der Matratze abgenommen, weil diese ja immer schon behandelt worden ist. 

 

Beste Grüße, ashgaron

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Ulla

Auch ich denke das eher der Stress der Auslöser für den Schub ist.

Ich denke auch das es keinen direkten Zusammenhang gibt.

Hast du da schon mal deinen Hautarzt gefragt? 

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harley48

Servus Ulla,

 

wegen der Milben. Was da Was auslöst, weiß ich auch nicht. Ich besprüh meine Matratzen jedesmal, wenn ich die Betten frisch überziehe.

 

Aber Streß ist eindeutig auch bei mir ein Auslöser. Obwohl ich immer versuche Streß zu vermeiden. Aber es bleibt halt im "normalen" Alltag nicht aus.

 

Und "DER" Tag, den Du da beschreibst.......Also, da würde ich auch "blühen". Vor Allem das mit der Kreditkarte!!??

 

Wird schon wieder!

 

Alles Gute

 

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ulla71

Hallo Ashgaron, Donna und Harley,

 

vielen Dank für Euer Feedback.

 

Ich glaub auch, dass es psychisch ist. Heute geht's besser. Ist zumindest nicht schlimmer geworden. Hab auch wieder munter  die Matratzen eingesprüht und  die roten Augen usw. sind zum Glück weg....das funktioniert zumindest kalkulierbar..:-) bei mir ists oft kurz vor einer Bindehautentzündung und zuviel Cortison in die Augen kann angeblich den Grauen Star auslösen...das wusste ich auch nicht....

 

Mal schaun, wie sich der Rest entwickelt. Das mit der Bank ist echt übel. Da hat ein Dödel einen Händler gahackt und meine Kreditkartendaten verwendet, um munter einzukaufen ....die Bank hat das zumindest relativ schnell gemerkt und die Karte automatisch gesperrt...woraufhin Apple meine Cloud komplett minimieren wollte...also alle Daten pfutsch...eine schöne Kettenreaktion......zum Glück war der Mastercard Support sehr kompetent und schnell..soadss der Schaden unbürokratisch  reguliert wird. Die Banken sind in der Beweispflicht...wusste ich auch nicht.

Naja, wieder was dazugelernt...

 

so 4.000.- Euro vor Weihnachten für kriminelle, arbeitsscheue Fremde können einem schon sehr weh tun.

 

Mein Mann ist, nur so am Rande-interessiert Euch wahrsch. eh nicht, was ich verstehe, aber ich tipp grad so schön---komplett ausgerastet...zumal bei uns in der Gegend andauernd eingebrochen wird. 10 Einbrüche in den letzten 2 Wochen...

 

In unserem Haus möchte ich allerdings kein Einbrecher sein, wenn mein Mann die in die Mangel nimmt. Ich sag ihm immer, dass er denen nichts tun darf..Er sagt dann, er habe geschlafwandelt und an die Aktion mit dem Pfefferspray und den gebrochenen Kniescheiben könne er sich nicht erinnern....so ein Dussel...aber Hunde die Bellen beissen ja nicht.....er sagt allerdings, sie dringen in sein intimstes Inneres ein und bedrohen ihn und die Familie...dann darf er das.....naja...wäre ja ein interessanter neuer Faden, wie ich finde...;-) So jetzt genug OT. Falls noch jemand eine Studie hätte, die den Zus. hang zw. PSO und einer Milbenallergie zeigt, wäre ich sehr interessiert.

 

Euch noch tolle Festtage....

 

Grussi

Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Hallo Ulla

Das sind immer solche Geschichten die man nicht gebrauchen kann.

Und am allerwenigsten vor Weihnachten. Ist zwar ärgerlich aber immerhin hat sich das geklärt.

Man braucht sich aber dann auch nicht wundern wenn ein Schub kommt.

Ich wünsche dir trotz allem noch eine ruhige Vorweihnachtszeit und ein schönes Weihnachtsfest.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harley48

Einbrüche sind hier bei uns auch an der Tagesordnung.

Aber ich denke nicht, daß es bei mir einer versucht. Und wenn, würde sich da mein Hund darum "kümmern". Da bräuchte ich vermutlich selbst nichts unternehmen. Der meldet sofort, wenn er was hört. Laute tiefe Stimme und groß und schwarz. Das wirkt. Das sind neben der Freude, die man mit den Hunden hat die nützlichen Seiten.

Ich denke auch, daß ich mit so einem Einbruch schon meine Probleme hätte. Da geb ich Deinem Mann vollkommen Recht. Die dringen in die intimsten Dinge der Privatsphäre ein. Ich denke, man fühlt sich danach nicht mehr so richtig wohl daheim.

 

Aber sei froh, daß das mit der Bank wenigstens glimpflich abgegangen ist.

 

Mit den Augentropfen kannst Du recht haben. Ich kann z.B. meine für den grünen Star (Glaukom) nichtmehr nehmen. Das sind Betablocker und lösen einen Schub aus.

 

Alles Gute weiterhin und schöne Grüße

Harley

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ulla71

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.