Jump to content
Sign in to follow this  
Penny 1949

Humira und MTX

Recommended Posts

Penny 1949

Ich nehme seit Jan. 2015 Humira 40mg, die sofort nach 3 Spritzen geholfen haben, dieses hielt

aber nur bis Juli 2015 an. Meine Hautärztin meinte, ich hätte vielleicht ein seelisches Trauma gehabt.

Danach sind wir zusätzlich mit MTX 25mg. angefangen. Dir Wirkung setzte aber erst nach 9 Wochen ein.

Ich habe davor 8 Jahre MTX-Tabletten und 2014 ein Jahr MTX 25mg erhalten, was mir aber nicht viel

gebracht hat. Meine Frage: Könnte ich -mit Abstimmung der Ärztin - noch einmal versuchen, MTX abzusetzen

und nur wieder mit Humira behandeln? Es war für mich einfacher nur alle zwei Wochen zu spritzen.

Meine Blutwerte -alle 4 Wochen- liegen im grünen Bereich.

MfG Penny 1949

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Peveling-Oberhag

Hallo Penny,

 

sofern der Hautbefund wieder besser ist, können Sie natürlich versuchen MTX wieder abzusetzen. Bekommen Sie immer noch 25mg MTX? Ich persönlich versuche immer die MTX Dosis soweit es geht zu reduzieren auf zB 10mg, abhängig natürlich auch von Befund und Körpergewicht.

Eine mögliche Erklärung für die Verschlechterung ist ein seelisches Trauma, genauso wie Infekt oder andere Triggerfaktoren. Eine weitere Erklärung ist ein Wirkverlust von Humira. Im letzteren Falle bringt Ihnen eine alleinige Therapie mit Humira keine Besserung mehr. Hierbei würde ich empfehlen auf ein anderes Biologikum umzustellen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.