Jump to content
Uschi123

Rei in der Tube

Recommended Posts

Uschi123

Hallo, ich bin neu hier...

Ich bin 47 Jahre alt und leide seid 2 Jahren unter Schuppenflechte! Habe nach knapp 2 Jahren die Schnauze voll gehabt, war extrem unglücklich, mein Körper war fast komplett voll! Salben und Creme's vom Arzt haben nix geholfen... hab gegoogelt, sämtliche Tipps  und Tricks ausprobiert! Nix ist passiert! Wenn doch dann immer nur kurzfristig! Soweit so gut (schlecht)

Ende Oktober habe ich von einer Altenpflegerin einen Tipp bekommen, in ihrem Altenheim würden sie die Bewohner, die an Schuppenflechte leiden, mit REI IN DER TUBE waschen und duschen (auch Haare waschen)! Angeblich soll das super helfen...  gesagt getan... ich sofort in den DrogerieMarkt und mir REI IN DER TUBE  gekauft! Hatte bis dahin schon soviel ausprobiert und viel Geld ausgegeben... lange Rede, kurzer Sinn...

Nach dem 2. Mal duschen und Haare waschen war meine Haut schon wesentlich besser! Auf der Kopfhaut war alles weg!!! Dusche seitdem nur noch mit REI IN DER TUBE... Es ist ALLES komplett weg!!!! Meine Haut ist glatt und weich wie bei einem Baby, mir geht es wieder total gut und bin richtig glücklich!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldfee

Das ist doch kaum zu glauben, so einfach eine PSO am ganzen Körper mit dem Waschmittel "Rei in der Tube" weggewaschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

Ja, finde es auch noch unglaublich... kannste mir aber glaube!!! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Sodium Chloride ist doch wohl was anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

Keine Ahnung was da im Spiel ist... schlimmer als die ganzen Kortisonsalben kann es auch nicht sein!!! Ich bin froh das es alles weg ist!!! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Danke Uschi fuer den Tipp, wir werden es auf alle Faelle mal probieren, ich bin da ganz gespannt.

Liebe Gruesse

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

Bin gespannt auf deine Erfahrungen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Guten Morgen!

Erst Chlor, nun Rei in der Tube. Irgendwie scheint es mir, als würde die Verzweiflung gerade um sich greifen. 

Natürlich darf und kann jeder ausprobieren, was er/sie möchte. Ich gebe aber dennoch mal zu bedenken, dass es außer den betroffenen Pso-Stellen auch noch "gesunde" Hautareale gibt. Es stellt sich mir schon die Frage, was die Anwendung von Waschmitteln und Chlor mit der gesunden Haut anstellt. Bedenkt bitte immer: was bei einem wirkt und Euphorie auslöst, ist nicht auf alle übertragbar. Das gilt für ungewöhnliche Behandlungsansätze, wie für medizinische. 

Liebe Grüße - Uli 

Edited by kuzg1
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Guten Morgen

Da kann ich mich Uli nur anschliessen.

Ich vertrage Chlor schlichtweg einfach nicht . Egal ob ich nun syntomfrei bin oder mit meinen PSOstellen

rumlaufe.Geschweige daran zu denken mich mit Bei in der Tube zu waschen.

Das muss aber jeder mit sich selber ausmachen.

Gruss Donna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

Na klar ist da Verzweiflung bei... Jedenfalls bei mir!!!

Ihr scheint es ja nicht so doll zu haben... Was macht ihr denn dagegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Uschi123,

immer schön langsam mit den Pferden! Ich kann z.B wegen dem Chlor in den Schwimmbädern nie in diese gehen. Du hast Glück, daß Du Chlor  so gut verträgst. Aber was den Befall der Haut , die Schmerzen der Gelenke und die Verzweiflung darüber angeht, glaube mir, da geht es vielen Usern  hier im Forum so,  enschließlich ich. Alleine in der Hautklinik in Leutenberg war ich 16 mal, in anderen Hautklniken außerdem und daheim sowieso permanente Behandlung allerorten, wo es an Behandlungen innen und außen hergibt, einschließlich Naturmedizin. Lies doch mal im Forum, was alles schon ausprobiert wurde. Aber wenn Du meinst, Chlor tut Dir gut, dann machs halt. LG Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kringelblümchen

Hi,

das ist ja schräg. Pinie, danke für den Codecheck-Link. Sodium Chloride ist wirklich kein Chlor sondern - Kochsalz! Und da glauben wir doch schon wieder eher dran, oder? ;) Außerdem "Sulfate", hmm... Schwefel hilft ja auch, aber ob das jetzt derselbe Schwefel wie beim Schwefelheilbad ist, weiß ich nicht.

Na, wenn's schee macht! :)

Schöne Grüße vom

Kringelblümchen

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

Wenn ich gewusst hätte, daß man hier keine Tipps und Erfahrungsberichte reinschreiben kann, ohne angemault zu werden, hätte ich es mir echt verkniffen...

ICH jedenfalls bin total Dankbar für diesen Tipp !!!!!! Und vielleicht hilft es ja noch jemand Anderen!!!!!

Würde das "Teufelszeug" denn nicht die Wäsche entfärben, wäre Chlor drin!?

  • Upvote 1
  • Downvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
tinhelm

gemault hat ja wohl niemand. Es haben nur mehrere User Ihre persönliche Meinung geschrieben. Und das Recht hat hier jeder, solange es nicht beleidigend wird.

 

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kringelblümchen

Hallo Uschi,

es hat dich doch keiner angemault. Aber (kritisches) Hinterfragen ist erlaubt. Und die Unterstellung deinerseits, dann könne es bei anderen ja nicht so schlimm sein, ist auch nicht sehr nett. Viele leiden sehr, haben viel ausprobiert, manches hilft eine Weile, dann wieder nicht... der Kommentar mit dem Chlor bezog sich auf einen anderen Post mit ungewöhnlichem Ansatz und wurde hier reingemischt. In Rei ist kein Chlor drin.

Viel Erfolg weiterhin,

Kringelblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123

War keine Unterstellung... hm... 

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pinie

Ich moechte mich bei Uschi entschuldigen, dass ich gestern zu schnell auf den Beitrag reagiert habe. Haette ich nach Codecheck gleich mal gegoogelt was Sodium Cloride ist, dann haette ich Euch jetzt nicht falsch zum Chlor gefuehrt, im Rei ist kein Chlor und keine Bleiche enthalten. Sodium Chloride ist ganz einfaches Kochsalz. Davon nimmt wohl niemand Schaden und wenn man Handwaesche mit Rei macht, hat man schliesslich auch Kontakt damit. Ich finde es aber wieder mal nicht fair von Euch, wie Ihr schon wieder Neuankoemmlingen begegnet. Uschi freut sich, uns von Ihrem Erfolg mitzuteilen und wenn die Naechsten solche Beitraege lesen, dann verkneifen sie sich jeder Art Ratschlaege und Tipps. Manch einer denkt nur an sich und hat kein Helfersyndrom. Wer es nicht nehmen mag, braucht es doch nicht. Wir sagen ja auch nicht immer, also dies und das, was ihr nehmt, ist mir nichts. Mein Mann wird das Rei erst an den Ellenbogen testen, die Tube haben wir heute gekauft. Lieber mal diesen Versuch als Kortison.

http://www.haut.de/inhaltsstoffe-inci/inci-detail/14677/

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Pinie,

Danke für Deine Infos. Mir ist nur der Satz von Uschi in die Nase gestiegen,  daß die User es nicht so schlimm haben.... Kringelblümchen hat es richtig formuliert. Also dann werde ich mal, wenns ganz schlimm wird, das Rei kaufen. LG Waldfee

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trinity
vor 19 Stunden schrieb Uschi123:

Ende Oktober habe ich von einer Altenpflegerin einen Tipp bekommen, in ihrem Altenheim würden sie die Bewohner, die an Schuppenflechte leiden, mit REI IN DER TUBE waschen und duschen (auch Haare waschen)! Angeblich soll das super helfen...

Hallo Uschi123,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Bewohner in einem Altenheim mit Rei in der Tube gewaschen werden. Ich arbeite in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Selbst wenn dieses Waschmittel den Bewohnern helfen würde, könnte es bei uns nicht einfach mal eben zur täglichen Reinigung angewandt werden. So etwas mag man als Privatperson anwenden können, aber doch nicht in einer Einrichtung. Da gibt es schließlich Qualitätsstandards, an die sich die Mitarbeiter halten müssen.

Auch wenn es dir hilft, diese Einleitung mit der Altenpflegerin lässt mich etwas die Stirn runzeln.

LG Trinity

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Sorry - ich noch mal. :ph34r:

Ich habe in meinem Post Bedenken geäußert und niemanden angemault. Ganz im Gegenteil, ich schrieb: "Natürlich darf und kann jeder ausprobieren, was er/sie möchte." Zudem habe ich Bedenken geäußert was Chlor (anderer Thread - kann man, muss man aber nicht falsch verstehen!") und Waschmittel mit gesunden Hautarealen anstellen mag.

Ganz ehrlich - und jetzt maule ich mal: ich finde es manchmal schon sehr negativ bemerkenswert, wie User, welche irgendwelche neuesten Wundermittelchen anpreisen reagieren, wenn man schlicht kritische und völlig wertfreie Bemerkungen dazu postet. Der Stein der Weisen mag für Dich Uschi123 im Moment Rei in der Tube sein, wie Chlorbäder für Jackylove und es freut mich, dass es bei Euch wirkt. Dennoch sind beide Methoden nicht auf alle Patienten übertragbar. Trotzdem darf wer mag alles ausprobieren und berichten - Gutes, wie Schlechtes! :daumenhoch:

Leider noch was: Psoriasis ist eine zur jetzigen Zeit unheilbare Autoimmunerkrankung, eine Krankheit also, welche einen Defekt unseres Immunsystem bedeutet. Darüber könnt ihr auf dieser Seite einiges lesen und erfahren. Ihr bekommt die Erscheinungen vlt - ich wünsche es Euch - mit euren Versuchen gelindertHEILUNG - sorry, wenn ich nun irgend jemanden die Illusionen raube - wird weder Rei noch Chlor bringen.

Liebe Grüße - Uli

 

 

Edited by kuzg1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123
vor 57 Minuten schrieb Trinity:

Hallo Uschi123,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Bewohner in einem Altenheim mit Rei in der Tube gewaschen werden. Ich arbeite in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Selbst wenn dieses Waschmittel den Bewohnern helfen würde, könnte es bei uns nicht einfach mal eben zur täglichen Reinigung angewandt werden. So etwas mag man als Privatperson anwenden können, aber doch nicht in einer Einrichtung. Da gibt es schließlich Qualitätsstandards, an die sich die Mitarbeiter halten müssen.

Auch wenn es dir hilft, diese Einleitung mit der Altenpflegerin lässt mich etwas die Stirn runzeln.

LG Trinity

 

Da kannste runzeln was Du willst... Es ist wie es ist, in diesem Altenheim wird das gemacht!!! Sorry...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uschi123
vor 33 Minuten schrieb kuzg1:

Sorry - ich noch mal. :ph34r:

Ich habe in meinem Post Bedenken geäußert und niemanden angemault. Ganz im Gegenteil, ich schrieb: "Natürlich darf und kann jeder ausprobieren, was er/sie möchte." Zudem habe ich Bedenken geäußert was Chlor (anderer Thread - kann man, muss man aber nicht falsch verstehen!") und Waschmittel mit gesunden Hautarealen anstellen mag.

Ganz ehrlich - und jetzt maule ich mal: ich finde es manchmal schon sehr negativ bemerkenswert, wie User, welche irgendwelche neuesten Wundermittelchen anpreisen reagieren, wenn man schlicht kritische und völlig wertfreie Bemerkungen dazu postet. Der Stein der Weisen mag für Dich Uschi123 im Moment Rei in der Tube sein, wie Chlorbäder für Jackylove und es freut mich, dass es bei Euch wirkt. Dennoch sind beide Methoden nicht auf alle Patienten übertragbar. Trotzdem darf wer mag alles ausprobieren und berichten - Gutes, wie Schlechtes! :daumenhoch:

Leider noch was: Psoriasis ist eine zur jetzigen Zeit unheilbare Autoimmunerkrankung, eine Krankheit also, welche einen Defekt unseres Immunsystem bedeutet. Darüber könnt ihr auf dieser Seite einiges lesen und erfahren. Ihr bekommt die Erscheinungen vlt - ich wünsche es Euch - mit euren Versuchen gelindertHEILUNG - sorry, wenn ich nun irgend jemanden die Illusionen raube - wird weder Rei noch Chlor bringen.

Liebe Grüße - Uli

 

 

Ob du es glaubst oder nicht, daß man das nicht heilen kann, weiß ich tatsächlich selber!!!! 

Was macht Kortison mit der Haut...

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1
vor 10 Minuten schrieb Uschi123:

Ob du es glaubst oder nicht, daß man das nicht heilen kann, weiß ich tatsächlich selber!!!! 

Was macht Kortison mit der Haut...

Klang in deinen bisherigen Beiträgen nicht so, macht aber nichts.

Ich habe auch keine Lust mit Dir zu streiten, nur unterstellen lasse ich mir ungern etwas (von wegen "anmaulen" und so). Ansonsten alles gut. ;)

Gruß - Uli, der ebenfalls kein Kortison verwendet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Uschi 123,

wie schon geschrieben, darfst du gerne von deinen Erfahrungen berichten, du solltest aber auch damit rechnen und verstehen, wenn das kritisch hinterfragt wird.

Und dein Ausspruch, das wir es wohl nicht schlimm haben, wenn wir nicht nach jedem Strohhalm greifen, ist für mich nicht nachzuvollziehen. Wir haben zwar eine Hautkrankheit, bzw. wie Uli schon sagte eine Autoimmunkrankheit, aber wir haben es "nicht am Kopp.";)

Im Übrigen ist es tatsächlich so, das etwas was dir hilft nicht automatisch auf alle anwendbar ist. 

Also bleib du bitte auch fair und werde nicht gleich schnippisch, wenn jemand nicht sofort " Hurra! " ruft.

LG Martina

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.