Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hayat

neu hier. möchte mich vorstellen

Recommended Posts

Hayat

Guten Abend . ich bin jetzt 52 jahre ,schon lange krankgeschrieben und gebeutelt von der inneren Psoriasis-Arthritis . Innerlich habe ich fast auf allen muskelstruckturen sehnen und bänder schübe.Äußerlich habe sich kaum bis keine Psoriasis .

leider gibt es kaum Ärzte die sich mit dieser Form auskennen

habe 40% und gehe jetzt den 2 ten versuch an zur eu rente

was hilft ist nur wärme. das wetter in Deutschland killt mich . ich habe keine Energie mehr zum kämpfen und gehe mir selber auf die nerven . leider kann ich auch nicht so lange trippen da mir die Muskeln sehr schmerzen .

Hayat weil Hayat leben heißt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

Hallo Hayat,

das tut mir Leid. Wer hat denn deine PSA (Psoriasis Arthritis) diagnostiziert? Und bekommst du keine Medikamente? 

Warst du schon mal bei einem Rheumatologen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cherio

Hallo Hayat,

es tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht. Verstehe ich es richtig, dass Du Psoriasis Arthritis hast? Die PSA kann Entzündungen in Schleimbeuteln u.ä. (z.B. Schultern) hervorrufen.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit trockener (keine Aufgüsse!) heißer Sauna gemacht, die heiße Badewanne kann vorhandene Entzündungen noch verstärken und die Schmerzen nehmen zu

Liebe Grüße

Cherio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hayat

wurde vor ca 10 jahren von einer Fachärztin gestellt und vom Orthopäden bestätigt .

ja ich bekomme Schmerzmittel.

Rheuma doc bringt mir nichts da bei mir der 99% Anteil auf der inneren Psoriasis liegt .

Arthritis nur gering vorhanden .

darum werde ich bei gutachten auch nicht ernst genommen hahaha  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hayat

habe so ziehmilch alles was der Psoriasis Anteil innen anrichtenkann.

zur zeit schub auf den Muskeln augen lunge magen ohr .

ab und zu gehe ich unter die sonne. wenn meine haut sich so komisch anfühlt .das hilft mir .heiße bäder machen ich so gut wie  täglich .Sauna hab ich noch nicht gemacht weil ich mir das alles nicht leisten kann.

da ich schon so viele medis selber kaufen muss .

habe immer wieder fersensporne die dann das gehen zur hölle machen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia
Am 5.7.2017 um 22:44 schrieb Hayat:

Rheuma doc bringt mir nichts da bei mir der 99% Anteil auf der inneren Psoriasis liegt .Arthritis nur gering vorhanden . darum werde ich bei gutachten auch nicht ernst genommen hahaha  

Dass dich Gutachter nicht ernst nehmen ist ja sehr unerfreulich und vor allem ihrer Unwissenheit geschuldet. Darum ist es auch so wichtig sich selber mit seiner chronischen Krankheit zu beschäftigen.

PSA ist auch 'innerlich' und da PSA inzwischen schon etwas bekannter ist, koennte dir ein Rheumatologe vielleicht sogar weiter helfen.. Was bei deiner Form der Psoriasis - also der Manifestation an inneren Organen, dann wichtig ist, wäre z.B. ein Internist mit Spezialisierung auf Autoimmunerkrankungen oder auch gleich ein Immunologe. Am ehesten findet man das in einer Spezialklinik oder Spezialambulanz für Psoriasis.

Deine Symptome sind auf eine systemische Immunreaktion deines Körpers zurückzuführen. Dabei wird eine sog. TH1-Antwort  aktiviert. TH1 werden bestimmte Zellen des Immunsystems genannt.  Diese Reaktion zieht eine chronische Entzündung nach sich, die eben auch andere Organe als Haut oder Gelenke befallen kann.

Nimmst du denn keine anderen Medikamente außer Schmerzmittel?

Zur Zeit wird eine Studie ausgewertet die die Wirkung des monoklonalen Antikörpers Adalimumab auch bei kardiovaskulärer Beteiligung der Erkrankung untersucht hat.

Ein weiterer Ansatz für dich wäre vielleicht die Granulozytapherese/bzw Plasmapherese (Blutwäsche) Das sind zwar noch rel. neue Verfahren die auch noch in der Erprobung sind, aber teils viel versprechend.

Die richtigen Ansprechpartner zu finden lohnt sich also für dich sicher.

Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hayat

danke schön.

also sollte ich mir mal einen immulogen suchen

die letzten 2 tage waren der Horror.

ich konnte auf einmal nur noch zu 60& luft holen . ich dache meine rippen oder brustwirbelsäule ist gebrochen .

ich bin dann zu einen Chiropraktiker da ich dachte es ist wieder ein Brustwirbel verrutscht .

aber ein alles ok. :o 

Muskeln sehnen und bänder komplett blockiert

ich bin dann in die heiße wanne.wirklich heiss . danach ging es mir besser

heiss warm hilft mir gut .

in den letzen 2 Wochen

Spiegelung und ct von blase und nieren

diverse Blutentnahmen

jetzt folgen Röntgen und MRT

mein Problem .ich bin auch psychisch am ende . freudlos  .

bin zudem noch alleine .. durch diese scheiß Krankheit verliert man echt viel

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenorsaxofon
Am 5.7.2017 um 22:49 schrieb Hayat:

habe so ziehmilch alles was der Psoriasis Anteil innen anrichtenkann.

zur zeit schub auf den Muskeln augen lunge magen ohr .

ab und zu gehe ich unter die sonne. wenn meine haut sich so komisch anfühlt .das hilft mir .heiße bäder machen ich so gut wie  täglich .Sauna hab ich noch nicht gemacht weil ich mir das alles nicht leisten kann.

da ich schon so viele medis selber kaufen muss .

habe immer wieder fersensporne die dann das gehen zur hölle machen.

 

Liest sich nicht gut was du schreibst. Wie wirkt sich denn das bei dir aus? Hast du ein Oximeter (wegen 60% angabe) zum messen vom Sauerstoff benutzt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hayat

nein aber das weiss man ja ungefähr wie weit du noch luft rein bekommst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenorsaxofon

Hayat, das meinst du, aber es stimmt nicht. Bei 60% schaust du dir die Radischen von unten an. Kannst du mir glauben, denn ich habe COPD und kenne mich dadurch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Addiomusic
      Von Addiomusic
      Hallo ich bin Adrian, 22 und ich habe psoriasis. Damals mit 16 festgestellt und extrem heftig ausgebrochen. Dann verschwand alles wieder nach 2 Jahren um dann langsam und nicht so heftig wieder zu kommen. Dieses Jahr sind meine Arme wie gesprenkelt, so hatte ich die pso auch noch nicht erlebt. Aber es ist längst nicht so schlimm wie ich es mal hatte. Im Moment sind meine Arme, Kopfhaut und meine Beine betroffen.
      Naja wie auch immer, mich nerven die Blicke aber vor allem, dass alle davon ausgehen dass es eine ansteckende Krankheit ist. Letztendlich wissen dies ja nicht besser aber scheiße man ich will nicht noch einmal in diese Situation, wo man direkt gefragt wird, ob das ansteckend sei. Man kann es zwar aufklären aber dieses komische Gefühl dabei ist unerträglich.
      Und ich kann wirklich kein Mädchen kennen lernen. Die schauen mich entweder mit Ekel oder mit Mitleid an. Ich mein ich bin 22 Jahre alt und ich fühl mich als müsste ich mich schämen für mein Körper, weil der doch in dieser Zeit auf dem physischen Maximum sein sollte. Ich war immer jemand der gesagt hat "spontan ist mein Leben, du bist ein hübscher Kerl". Ich hab alle meine Beziehungen nie gesucht, die sind einfach gekommen. Wo die Liebe hinfällt eben. Und jetzt fühlt es sich an als wäre ich zu abstoßend um überhaupt von einer Frau in einem romantischen Licht gesehen zu werden. Ich sehe aus als würde ich gammeln.
      Und dann lese ich nur von Kindern und "älteren" Menschen. Ich habe noch von keinem Gleichaltrigen gehört, wie er mit pso klar kommt. Das frustriert mich glaub ich am meisten. Pso hat mich zum Außenseiter gemacht. 
      Trotzdem geh ich mit kurzen Sachen raus und zeig mich überall. Aber es tut mir jedes mal ein bisschen weh und ich bin dann enttäuscht von mir selbst, dass mich die Blicke und Meinungen fremder Menschen so verletzen können. 
      Ich hab jetzt keine Frage oder so, aber ich musste das mal so nieder schreiben. Zu meiner Behandlung:Ich habe die meisten Salben und Bestrahlung  abgeschrieben und versuche es im Moment mit Ernährungsumstellung. Mal schauen ob das klappt  
    • Nicci
      Von Nicci
      Hallo liebes Forum,
      ich bin ganz neu hier und brauche bitte Hilfe bei der Einschätzung meiner Situation. 
      Ich habe im Januar 2002 von jetzt auf gleich schlimme Gelenkschmerzen bekommen, besonders in den Fingern und in den Zehen. Der Rheumatologe, zu dem ich damals ging, diagnostizierte Polyarthritis, ANA und CRP waren erhöht. Eine Skelettszintigrafie ergab Entzündungen in so ziemlich jedem Gelenk.
      Irgendwann bekam ich dann seltsame Pusteln auf den Händen und Füßen, Handflächen und Fußsohlen haben wie verrückt gejuckt. Es wurde eine allergische Reaktion angenommen, ein Allergietest war jedoch negativ. Warum eine Allergie auch nur an Händen und Füßen auftreten sollte, konnte mir keiner beantworten. Nach Monaten gingen die Pusteln weg, dafür kamen die Gelenkschmerzen wieder. 
      Also wieder zum Rheumatologen, der aber bis auf ein leicht erhöhtes CRP keine auffälligen Blutwerte fand. Behandelt wurde ich mit Diclofenac, Wiedervorstellung alle halben Jahre. 
      2012 entschied der Rheumatologe schließlich, dass es keine Arthritis sein kann. Mir wurde ein chronisches Schmerzsyndrom bescheinigt. Danach war ich nie wieder bei ihm. Was soll ich auch beim Rheumatologen, wenn ich keine rheumatische Erkrankung habe.
      Die Pusteln auf Händen und Füßen sind in unregelmäßigen Abständen immer wieder aufgetaucht. Keiner konnte mir bisher sagen, was das ist. Manchmal ist es so schlimm, dass ich Handschuhe anziehen muss. 
      Aufgrund einer anderen Schmerzerkrankung bin ich zu einer Schmerzärztin gegangen. Diese hat eine vollständige Anamnese gemacht und mich wegen der vormals diagnostizierten Arthritis zu verschiedenen Untersuchungen geschickt. Unter anderem auch noch mal eine Skelettszinti. Leichte Entzüngszeichen vor allem in Händen und Füßen, aber auch altersuntypische Arthrose. Und wieder: warum, wieso, weshalb weiß keiner. 
      Mittlerweile weiß ich, dass es eine Psoriasis-Form gibt, die nur an Händen und Füßen auftritt. Leider habe ich noch keinen Hautarzt gefunden, der diese Möglichkeit abklärt. 
      Nun stellt sich mir aber in dem Zusammenhang die Frage, ob der Grund für meine Gelenkbeschwerden ggf. eine PSA sein könnte. Ich weiß, dass das Forum keinen Arztbesuch ersetzt. Aber ich brauche einfach eine Einschätzung von Menschen, die diese Erkrankung kennen. 
      Sorry für den langen Text. 
      LG Nicci
    • Bibi
      Von Bibi
      ich bin ja so ein Depp, habe mir gestern ein Knoblauchbagutte in den Minibackofen geschoben - und nach der Garzeit wollte ich das Brot nur herausholen und bin mit meinem linken Ringfinger und dem linken Mittelfinger an die heisse obere Heizspirale gekommen - es hat nur ziiiscschh gemacht und dann war ich echt satt -
      also, so schlimm war es nicht, habe mir Bepanthensalbe draufgeschmiert und dann ein Plaster auf beide Finger gemacht -
      nun meine Frage, über Nacht habe ich einen ganz dicken Knubbel am Mittelgelenk bekommen - ich weiss, es klingt völlig unsinnig, aber kann der entstanden sein durch den Schreck der Verbrennung - ich weiss, dass diese plötzlichen Verdickungen nicht mehr verschwinden - es sind auch keine Entzündungsherde, keine Wassereinlagerungen - sondern wirklich  harte Knochen - kann das über Nacht kommen ?
      Ich bin wirklich ratlos, bin aber auch kein Arztrenner - ich sitze das aus - weil, wegen des Humia habe ich keine grossen Schmerzen -
      klingt vielleicht etwas irre, aber ich bin wirklich ratlos - und bitte hier um Hilfe -
      lieben Dank im voraus -
      nette Grüsse sendet - Bibi -
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.