Jump to content
pso-life

PSA, seltsame Symptome

Recommended Posts

pso-life

Hallo Zusammen, 

ich bin auch noch nicht so lange im Forum, habe mich aber mittlerweile durch zahlreiche informative Themen, Artikel und so weiter gekämpft und einiges dazu gelernt. Vielen Dank dafür!

Warum ich mich zu Wort melde ist, dass ich ja seit einigen Wochen die Vermutung habe, zu meiner Psoriasis vulgaris noch eine PSA zu entwickeln. (Hautärztin wollte mir MTX verpassen, habe nächste Woche einen erneuten Termin, da ich beim Rheumatologen erst im November einen bekommen habe.) Nun lese ich aber ständig, dass die typischen Symptome eben so ganz anders sind wie bei mir. Mir tut eigentlich nur das linke Hüftgelenk weh, aber auch nicht am Morgen, sondern nur, wenn ich lange gesessen bin, also hauptsächlich in der Arbeit, nach längerer Sitzphase mit plötzlichem Aufstehen. Dann tut mir "Aufstehen-Bewegung" richtig weh, schwer zu beschreiben, es zwickt und brennt ein bisschen, aber sobald ich ein, zwei Schritt gegangen bin, tut nichts mehr weh. Aber ich habe weder Morgensteifigkeit, noch sind kleine Gelenke betroffen und viel müder als sonst bin ich auch nicht. 

Was mir heute aufgefallen ist, ist, dass mir den ganzen Vormittag nichts weh getan hat, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Nachmittags einen Spezi (also viel Zucker) getrunken habe. Ich muss dazu sagen, dass ich normal sehr viel Cola trinke, also den ganzen Tag über. Aber am Wochenende habe ich eigentlich gar keine Cola getrunken. Kann es wirklich sein, dass ich dann so schnell auf den Zucker reagiere?

Soll ich vielleicht vorher doch zu einem Orthopäden gehen und dort abklären lassen, ob es vielleicht doch was anderes ist? Bis November ist ja noch so lange und ich habe Angst, dass ich doch irgendwelche Gelenkschädigungen davontrage bis dahin.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pinie

Hallo pso-live,

für mich hört es sich nach einer Arthrose im Hüftgelenk an. Bitte lass Dich von einem Orthopäden untersuchen und Du weisst dann Bescheid. Viel Cola ist nie gut - unabhängig von der Arthrose. Liebe Grüße
 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hallo pso-live,

wenn man beides hat (PSA und Arthrose)  ist es oft schwer zu unterscheiden woher der Schmerz gerade kommt. Da würde ich mich meiner Vorschreiberin anschließen und dir raten es erst einmal genau abzuklären.

Bei mir ist es dann auch bei mit neuen Hüfte geendet. Aber, eine neue Hüfte ist dann wie ein neues Leben. Man muss halt den richtigen Zeitpunkt erwischen. Wenn der Leidensdruck  hoch genug ist, ist es eine Erlösung.

Alles Gute und liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
pso-life

Hallo Ihr Lieben, 

vielen Dank für eure netten Antworten. 

Ich habe mir heute morgen einen Termin beim Orthopäden gemacht. Da kann ich nächste Woche Dienstag gleich hin. Mal sehen, was der sagt. 

Ist es sinnvoll einen Arztbrief der Hautärztin mitzunehmen? Habt ihr Tipps, was ich ihm sagen oder auf was ich ihn hinweisen soll?

Vielen Dank schonmal. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • wuppergirl
      By wuppergirl
      hallo...
      wie war das bei euch mit den Schmerzen?Hattet ihr sie ganz plötzlich oder wurden sie nach udn nach stärker o.ä.? weil ich hab jetz seit ca.3 monaten,je nachdem in welchem winkel die knie sind bzw beim aufstehen und hinsetzen schmerzen in beiden knien..hatte bis jetz noch keine zeit mal zum hausarzt zu gehen..frage dann erstmal hier nach erfahrugnswerten
      LG
    • TDrachen
      By TDrachen
      Vielen Dank für die Aufnahme in Eure Community,
       
      nach langen, langen Jahren kamen wir durch Schuppen auf den Füssen endlich dahinter, dass meine Gelenkschmerzen und Fibromyalgie eigentlich eine Psoriasis sind. Jetzt muss ich mich erstmal eingewöhnen, freue mich zwar nicht über die Krankheit, aber sehr darüber, dass es doch nicht "eingebildet" ist. Am schlimmsten für mich ist mein Übergewicht und das ich nicht auftreten kann, jeder Schritt schmerzt, wie soll ich denn da laufen um abzunehmen, wenn man nur sitzen kann?
       
      Für Tipps bin ich dankbar und ansonsten fühle ich mich jetzt mal hier durchs Forum. 
       
      Viele Grüße
      Bettina
       
    • Teetasse
      By Teetasse
      Hat von euch einer schonmal was von diesem Bakterium gehoert? Porphyromonas gingivalis ist vor kurzem mit allenmoeglichen Krankheiten in Verbindung gebracht worden, darunter auch Arthritis. Urspruenglich wusste man, dass es Zahnfleischentzuendung ausloest, aber nun wurde es bei 99% von Alzheimer-Patienten nachgewiesen, usw.
      Weiss einer hier mehr darueber? Was ist der Stand der Forschung nach Gingipain-Inhibitors? Gibt es Links zu Psoriasis? Wie kann die Ernaehrung alles beeinflussen? 

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.