Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Carsten Tr.

Psoriasis und Tattoos?

Recommended Posts

Carsten Tr.

Hallo zusammen, mein Name ist wie zu lesen Carsten.

Ich benutze seit ca. 4 1/2 Monaten Fumaderm. Ich bin sehr zufrieden und sehe deutliche Erfolge.

Meine Frage bezieht sich jetzt auf das Thema Tattoos. Ich habe vor mich demnächst(Mitte Oktober) tätowieren zu lassen. Ich bin über den Köbnereffekt informiert bin mir aber unschlüssig.

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Thema?

 

Gruß an alle

Carsten

bearbeitet von Carsten Tr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reiki

Hallo Carsten...

was genau ist deine Frage?

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Carsten -

schaue doch mal im Forum nach, dort wurde schon ganz viel über PSO und Tattooos geschrieben - 'wurschtel' dich dort mal durch -

selbstverständlich ist es deine Entscheidung, denn jeder Mensch reagiert anders - ich würde es mir schon gut überlegen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Claudia
      Von Claudia
      Beim monatlichen Treffen vom Psoriasis Forum Berlin e.V.  geht es diesmal um das Thema Tattoo. 
      Referentin ist Ines Schreiver. Sie ist Tätowiermittelforscherin beim Bundesinstitut für Risikobewertung.
    • Claudia
      Von Claudia
      Ich gebe mal eine Frage weiter, die ich mangels eigener Erfahrung (zumindest mit einem Teil der Frage) nicht beantworten kann:
      =================
      Cosentyx und sich tätowieren lassen,  hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Möchte so gerne aber ungern dafür absetzen LG
      =================
       
    • Absolut_Melissa90
      Von Absolut_Melissa90
      Hallo liebe Mitglieder und Betroffene..

      Ich bin Melissa, 23 Jahre alt und leide seit ca. 1 Jahr an Psoriasis an meinem Ellenbogen, hinter und in den Ohren, an der rechten Augebraue, auf dem linken Auge und am Schienbein habe ich 2 kleine Herden. Das alles konnte ich mit meinen 2 Salben (Diprosalic und Elocom) gut in den Griff kriegen, sogar mein befallenes Tattoo wurde dank der Salbe vollständig von den Schuppen befreit.

      Jetzt zu meinem eigentlichen Problem, nämlich der Kopfhaut. Es bilden sich jede Woche mehr Schuppenflechten und ich muss sie mir ständig aufkratzen. Mein Kopf ist übersäht mit roten Schuppenflechten, welche auch sehr arg abstehen und ich sie deswegen immer weg kratze bis ich blute. Ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer und der Schaum (Clarelux) oder das Shampoo (Squa-med) bringen bei mir gar nichts.

      - Hat evtl jemand Erfahrung mit anderen Mitteln wie ich so gut es geht dagegen ankämpfen kann? Wäre euch sehr dankbar!
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.