Jump to content
Sign in to follow this  
Atha

Auswirkungen einer bariatrischen Operation auf die Psoriasis

Recommended Posts

Atha

Sehr geehrte Fr. Dr. Charitidou,

ich habe mich im Mai diesen Jahres einer bariatrischen Operation zur behandlung der Adipositas per Magna (Grad III, BMI über 60) unterzogen. Wenig vorher, im März wurde eine Therapie mit Cosentyx begonnen, nachdem Stelara seine Wirkung verlor.

Gibt es irgendwelche aussichten, dass ich auf lange Zeit gesehen, wieder auf Biologicals verzichten kann, ähnlich wie ein Diabetiker auf seine Medikamente oder hat das Übergewicht gänzlich keine Auswirkung auf die Schuppenflechte?

Psoriasis habe ich seit meinem 20. Lebensjahr, wurde nebst Lokaltherapien mit Fumaderm, MTX, Humira, Stelara und nun eben Cosentyx behandelt.

Herzliche Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ioanna.Charitidou

Hallo,

ich finde es erstmal toll, dass Sie das gemacht haben!

Eine typische Begleiterkrankung der Psoriasis ist auch Adipositas. Das Abnehmen direkt oder indirekt durch Operationen hilft, denn die Reduktion der Fettzellen trägt zur Reduktion der Entzündung bei. Die Aussichten, dass die Psoriasis weniger wird, besteht.

Ob man bei Ihnen komplett auf die Biologika verzichten kann, kann man nicht sagen. Das wird sich zeigen. Wenn die Psoriasis besser wird, benötigen Sie vielleicht nur noch lokale Therapien. 

Grüße,

Charitidou

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.