Jump to content
Wirtzhaus

Hautärzte Empfehlung München oder Dachau

Recommended Posts

Wirtzhaus

Hallo Zusammen,

ich würde (wenn erlaubt) gerne eure Empfehlungen zu Hautärzten in München oder Dachau abfragen.

  • Der Arzt sollte auf Psoriasis spezialisiert sein.
  • Mit kleinen Kindern (bei uns 6 J. alte Tochter) umgehen können.

Mit welchem Arzt/in habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht?

Wir sind dankbar um Erfahrungsberichte und Tipps.

Frohes Neues.

LG

Wirtzhaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

turtle

Hallo Wirtzhaus,

ich bin bei Frau Dr.  Constanze Voigtländer in der Sendlinger Straße 37 in München. Sie kennt sich mit der Psoriasis gut aus. Wie sie mit Kindern umgehen kann, weiß ich nicht, so hat aber selbst Kinder. 

Die beiden Hautkliniken haben ebenfalls Spezialsprechstunden. 

Falls ihr privat versichert sein solltet, denke ich, dass Frau Dr. Ramesohl am Oskar-von-Miller-Ring 1 ein Glücksgriff wäre. 

Ich drück die Daumen, dass Ihr einen passenden Dermatologen findet. 

Viele Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wirtzhaus
vor 15 Stunden schrieb turtle:

Hallo Wirtzhaus,

ich bin bei Frau Dr.  Constanze Voigtländer in der Sendlinger Straße 37 in München. Sie kennt sich mit der Psoriasis gut aus. Wie sie mit Kindern umgehen kann, weiß ich nicht, so hat aber selbst Kinder. 

Die beiden Hautkliniken haben ebenfalls Spezialsprechstunden. 

Falls ihr privat versichert sein solltet, denke ich, dass Frau Dr. Ramesohl am Oskar-von-Miller-Ring 1 ein Glücksgriff wäre. 

Ich drück die Daumen, dass Ihr einen passenden Dermatologen findet. 

Viele Grüße 

Hallo turtle,

vielen Dank für Deine Tipps.

Ich werde mir als erstes Fr. Dr. Ramesohl ansehen. Auf der Webseite ist ausgewiesen, dass Sie auch eine Kindersprechstunde anbietet. Die Bewertungen im Internet weisen eine äußerst nette, kompetente und auch kinderliebe Ärztin aus. Perfekt. :-)

Ich berichte wieder.

Schönen Tag noch.

LG

Wirtzhaus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • Tonispapa
      By Tonispapa
      Hallo zusammen,
       
      wir sind die Eltern vom Toni und möchte über seine Psoriasis berichten. Vor zwei Jahren hatte er seinen ersten Schub.
      Toni kam im Sommer 2013 zur Welt. Am dritten Lebenstag kam er aufgrund einer Neugeborenen Sepsis auf die Intensivstation. Einige Tage später bemerkten wir bereits eine rauhe Hautstelle auf der linken Oberschenkelinnenseite sowie leichten Schorf hinter den Ohren. Die Schwestern meinten es wäre normal. Und so machten wir uns keine weiteren Gedanken.
      Er hatte immer wieder mal ein Pünktchen auf dem Bauch oder im Windelbereich. Eigentlich nichts wildes.
      Januar 2014 ging es dann los. Er bekam immer wieder Pünktchen. Hatte ständig „Windeldermatitis“. Unsere damalige Kinderärztin meinte es wäre eine Allergie und so vergeudeten wir wertvolle Zeit. Es wurde immer schlimmer und Fieber kam dazu. So landeten wir eines Abends in der Notfallpraxis des Kinderkrankenhauses. Dort waren die Ärzte ratlos und begannen mit allen möglichen Untersuchungen. Aufgrund des ausgeprägten Hautbefundes bat man eine Kollegin der Hautklinik um Rat. Diese äußerte sofort den Verdacht einer Psoriasis Pustulosa. Es folgte eine Biopsie und einige Tage später die Bestätigung: Psoriasis Pustulosa Circinata.
      Wegen der Gefahr einer Psoriasisarthritis wurde mit MTX (bis Januar 2015) begonnen. Zusätzlich Steroide (Prednisolon bis Mai 2014) und Lokaltherapie mit Mandelölsalbe, Kühlsalbe, Cetaphil, NaCl Umschlägen und Mandelölbäder. Außerdem wurde bei Bedarf Ecural bzw. Prednitop verwendet (letztmalig im November 2015). Momentan cremen wir ihn täglich nur mit Mandeölsalbe bzw. Cetaphil und haben zur Zeit keine Beschwerden.
      In der Familie hat die Flechte nur Tonis Oma und Onkel leicht an den Ellbogen. Tonis Papa hat „nur“ rauhe Stellen an der Unterarmen, die Mama an den Füßen.
       
       

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.