Jump to content
Sign in to follow this  
Anna S

Neue Formulare DRV

Recommended Posts

Anna S

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit den neuen Formularen der Deutschen Rentenversicherung für die medizinische Reha-Maßnahmen. Ich hatte vor Jahren solche Formulare ausgefüllt und damals war auch ein Antragsformular für den behandelnden Arzt dabei. Diesmal sind angeblich keine notwendig. Wie läuft das jetzt überhaupt: Braucht man keine ärztliche Zustimmung bzw. einen entsprechenden Antrag? Früher war es wichtig, dass ein Arzt unbedingt die Notwendigkeit der Maßnahme bestätigt. Wie ist es jetzt, was müsste man bei der Ausfüllung dieser Formulare beachten? Vielleicht hat jemand das schon gemacht und kann mir ein paar Ratschläge geben? Vielen Dank!

Anna S

Share this post


Link to post
Share on other sites

clarus
vor 9 Stunden schrieb Anna S:

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit den neuen Formularen der Deutschen Rentenversicherung für die medizinische Reha-Maßnahmen. Ich hatte vor Jahren solche Formulare ausgefüllt und damals war auch ein Antragsformular für den behandelnden Arzt dabei. Diesmal sind angeblich keine notwendig. Wie läuft das jetzt überhaupt: Braucht man keine ärztliche Zustimmung bzw. einen entsprechenden Antrag? Früher war es wichtig, dass ein Arzt unbedingt die Notwendigkeit der Maßnahme bestätigt. Wie ist es jetzt, was müsste man bei der Ausfüllung dieser Formulare beachten? Vielleicht hat jemand das schon gemacht und kann mir ein paar Ratschläge geben? Vielen Dank!

Anna S

Hallo Anna,

habe erst vor kurzem meinen zweiten Reha-Antrag nach erster Ablehnung gestellt. Daher brauchst du einmal:

Informationen zum Rehabilitationsantrag G0103

Rehabilitationsantrag G0100

Honorarabrechnung zum ärztlichen Befundbericht G0600

Ärztlichen Befundbericht ( Bezeichnung dafür ist abhanden gekommen )

Nachdem dann die kompletten Unterlagen an die dt. Rentenversicherung verschickt wurden, dauert es ca. 3 Wochen, bis du einen pos. oder neg. Bescheid bekommst. Bei neg. Bescheid hast du 4 Wochen Zeit, um Widerspruch einlegen zu können!

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Viel Erfolg!

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anna S

Danke, Clarus!

es gibt wohl Unterschiede zwischen DRV Bund und anderen Trägern z. B. DRV Westfalen, wie sie das handhaben. Ich muss direkt bei DRV nachfragen. DRV Westfalen erstellt selbst bzw. gibt in Auftrag ein medizinisches Gutachten, deswegen gibt es keine Formulare für den ärztlichen Befundbericht etc.

Vielen Dank für Deine Infos und ich wünsche Dir, dass es bei dem zweiten Mal doch klappt!

Viele Grüße

Anna S

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle
vor 21 Stunden schrieb Anna S:

Danke, Clarus!

es gibt wohl Unterschiede zwischen DRV Bund und anderen Trägern z. B. DRV Westfalen, wie sie das handhaben. Ich muss direkt bei DRV nachfragen. DRV Westfalen erstellt selbst bzw. gibt in Auftrag ein medizinisches Gutachten, deswegen gibt es keine Formulare für den ärztlichen Befundbericht etc.

Vielen Dank für Deine Infos und ich wünsche Dir, dass es bei dem zweiten Mal doch klappt!

Viele Grüße

Anna S

Sehe ich etwas anders, nämlich genau wie von Clarus beschrieben. Habe vor genau 2 Wochen selber einen Reha Antrag gestartet. Selbige Unterlagen wie Clarus schreibt von meiner Krankenkasse abgeholt, ausgefüllt und an den Arzt weitergeleitet. Einschließlich den Unterlagen der Krankenkasse. Und danach geht alles zusammen an die DRV Westfalen, wie schon seit Jahren. An den Unterlagen hat sich laut Aussage der Barmer ERsatzkasse seit Jahren nicht geändert. An dem ganzen Procedre auch nicht.

Früher war es ja so das man vom behandelnden Arzt ein formloses Schreiben erhielt. Danach wurde man con der Rentenversicherung zu einem Gutachter geschickt, der die Rehafähigkeit bescheinigen mußte.

Viel Erfolg smile emoticon kolobok

Wolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anna S

Danke, Wolle!

Keine Ahnung,  warum ich diesmal  ganz andere Unterlagen von der DRV bekommen habe. Das mit dem Unterschied bei der Beantragung zwischen DRV Bund und DRV Westfalen steht auf der Seite von DRV unter 'Antrag auf medizinische Rehabilitation'. Deswegen habe ich gedacht, dass das mit den neuen Formularen stimmen sollte. Ich rufe am besten bei der Rentenversicherung an. Zum Runterladen haben sie ein solches Reha-Antragspaket leider nicht.

Danke und Gruss

Anna S

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen
Am 28.2.2019 um 20:59 schrieb Ruhrpott:

....danke. Habe gerade die Formulare ausgedruckt und bei Deinem Link habe ich alle bekommen, bei der direkten Seite der RV fehlte einiges.

Leichter ist es nicht geworden, auch nicht verständlicher, wobei ich es für meinen Mann erledige, der mit soviel Bürokratie eher nicht klar kommt. Ich werde es auch alles zusammen selber zusenden, muss nur noch klären wohin. Bin bei den AUD-Belegen unsicher, also TK anrufen. Unser Hausarzt befürwortet es, aber Ärzte haben es nicht so mit den Formularen, habe die für ihn ausgedruckt und werde einiges selber ausfüllen, er kennt mich da schon.

LG. Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.