Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich leide seit Geburt an Neurodermitis, mal stärker, mal schwächer. Letzten Sommer wieder stärker als sonst. Darauf haben sich  auch meine Nägel verschlechtert. Die Neurodermitis ist im laufe des Sommers wieder verheilt, jedoch die Psoriasis wurde immer stärker bis alle Nägel (auch Füsse) davon betroffen waren. Der Hausarzt leitete mich zum Hautarzt weiter. Dieser gab mir Cortison welches aber nur fettet und nicht wirklich heilt. Daraufhin gab er mir noch eine Vitamin D3 Salbe, die half absolut gar nicht. Da der Hautarzt nun nicht mehr weiter weiss und er es komisch findet, dass alle Nägel davon betroffen sind, leitet er mich an einen Nagelspezialisten weiter. 

Da ich nun aufgrund der langen Wartezeiten noch nichts gehört habe, wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht noch Tipps habt.

Cortison und Vitamin D3 hilft bei mir also nicht wirklich.

Ihr seht meine Nägel im Anhang.

Über eure Hilfe bin ich dankbar.

 

Joel

79E78F46-A4EF-4195-A1A7-DB8BD41BBDD9.jpeg

C4957D2D-8FCF-43F3-9F9E-2EA7C9C536D8.jpeg

Link to post
Share on other sites

Hi @joel99,

Sei willkommen bei uns!

Klar, es gibt Nagellacke. Ich glaube gaber, dass man bei Nagelpsoriasis, zumal so ausgeprägter, mit Cremes und Co nicht weit kommt.

Was ist das denn für ein Nagel-Spezialist, zu dem du gehen sollst? Das wäre für andere stark Betroffene bestimmt auch interessant zu wissen, dass es solche Spezialisten gibt.

Hast du denn die Schuppenflechte nur an den Nägeln und sonst gar nicht an der Haut?

Das sind jetzt viele Gegenfragen ;) 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Claudia:

Hi @joel99,

Sei willkommen bei uns!

Klar, es gibt Nagellacke. Ich glaube gaber, dass man bei Nagelpsoriasis, zumal so ausgeprägter, mit Cremes und Co nicht weit kommt.

Was ist das denn für ein Nagel-Spezialist, zu dem du gehen sollst? Das wäre für andere stark Betroffene bestimmt auch interessant zu wissen, dass es solche Spezialisten gibt.

Hast du denn die Schuppenflechte nur an den Nägeln und sonst gar nicht an der Haut?

Das sind jetzt viele Gegenfragen ;) 

Danke für deine Antwort,

Ja, der Hautarzt hat mir einen Nagellack mitgegeben, diesen benutze ich aber sehr selten da er nur das Äusserliche verbessert und nicht heilt. Ich bin mittlerweile auch der Meinung, dass die Cremes nicht mehr viel bringen (nur ein bisschen fetten und dadurch das Äusserliche verbessern). 
Ich habe nun einen Termin an einer Universitätsklinik, welche sich für die Nägel spezialisiert ende April erhalten.
Schuppenflechte hatte ich bisher noch nie. Wie schon beschrieben, litt ich als Kleinkind an starker Neurodermitis, welche sich im laufe der Jahre verabschiedete. Letzten Sommer hatte ich wieder aussergewöhnlich starke Schübe an den Fingern, daher könnte ich mir vorstellen, dass es deshalb mit den Nägeln angefangen hat, sicher bin ich mir allerdings nicht.
Was ich auch noch bemerkte, sind raue Stellen am Handgelenk. Dies ist aber nur minimal und nur an einer Hand (gerötete Haut). Ich spüre es also nicht und es juckt auch nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Claudia:

Hi @joel99,

Sei willkommen bei uns!

Klar, es gibt Nagellacke. Ich glaube gaber, dass man bei Nagelpsoriasis, zumal so ausgeprägter, mit Cremes und Co nicht weit kommt.

Was ist das denn für ein Nagel-Spezialist, zu dem du gehen sollst? Das wäre für andere stark Betroffene bestimmt auch interessant zu wissen, dass es solche Spezialisten gibt.

Hast du denn die Schuppenflechte nur an den Nägeln und sonst gar nicht an der Haut?

Das sind jetzt viele Gegenfragen ;) 

Wollen wir die ganze Sache mal abkürzen, die Fragen von Claudia sind berechtigt, um mal ein Gesamtbild zu bekommen, wo der Hund begraben ist! Mein erster Eindruck von deinen   Fingernägeln ist, eventuell Ca. Mangel wegen den Querrillen an den einzelnen Nägeln. Weiter sind die angeblichen Anzeichen einer beginnenden Nagelpso noch nicht ausgeprägt genug, also sollte so man so früh wie möglich die richtigen Schritte einleiten, um Schlimmeres  zu verhindern, was natürlich in deinem Sinne wäre, da du ja noch eine jüngere Frau bist, und dein ganzes Leben noch vor dir hast. Da ich ich kein examinierter Arzt bin, darf ich dir keine Ratschläge oder Rezepte verordnen, d.h. wenn du noch einige Tipps von einem erfahrenem Psoriatiker haben willst, kannst du mich gerne per PN kontaktieren!:tw_beer:

Gruß

clarus

Edited by clarus
Rechtschreibfehler!
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Ansgar3010
      By Ansgar3010
      Hallo zusammen,
      seit nun vor 10 Jahren ist bei mir durch einen Gendefekt eine Auto-Immunerkrankung ( u.a. auch PsO und PsA ) ausgelöst worden.
      Die Schübe verlaufen in diversen Stärken ... wenn es hart auf hart kommt, habe ich am ganzen Körper PsO und
      Neurodermitis, sowie sämtliche Gelenke schmerzen ( PsA ). Leider mit viel blutenden und großen, dicken Verkrustungen.
      Durch mehrere ärztl. Bestätigungen habe ich nun auch einen Schw.-Beh.-Ausweis vor Gericht durch setzten können.
      Diverse Mittel wurden auch bei mir probiert, die äußeren Anwendungen, Cremes, PuVa, Kortison, etc.
      Dann ging es mit MTX und div. Biologicals ( Hulio, Cosentyx, etc. ) weiter. Nun bin seit 3 Mon. bei Taltz.
      Die ersten 2 ( 80 mg also 160 mg ) waren super, wie Magie, innerhalb von 3 Tagen alles besser, Haut und Gelenke !
      Nun nehme ich alle 14 Tagen 1x 80 mg Fertig-Pen ... Leider ist die Wirkung nicht so gut, wie bei den ersten 2 Pens.
      Aber auf jedenfall z.Zt. noch besser, als ohne Taltz.
      Nebenwirkung sind nicht so drastisch, aber wie in einem Rheuma-Forum von Anderen beschrieben, habe ich auch etwas
      Verdauungsprobleme 😉 ( also Gewichtszunahme ) und die Haarstruktur ist etwas verändert ( also etwas dünner geworden ).
      Ansonsten geht es mit Taltz z.Zt. besser .... Abwarten, wie lange es an hält .....
      Cosentyx war am Anfang auch ganz gut .... Hat aber leider nur 3 Monate was gebracht.
       
    • Redaktion
      By Redaktion
      Foto: Care_SMC / Flickr | CC BY-ND 2.0
    • Redaktion
      By Redaktion
      Foto: NIAID / Flickr | CC BY 2.0

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.