Jump to content

Hund chippen lassen


Katha_89

Recommended Posts

Hallo zusammen,

nachdem mein Hund schon einmal entlaufen ist, möchte ich ihn mit so einem Tierchip ausstatten lassen. Was mich aber interessiert und gleichzeitig beunruhigt ist, ob es dem Tier weh tun wird. Auch wenn der Chip klein ist, ist das ein Fremdkörper im Körper des Tiers... Weiß jemand mehr von der Technologie?

Danke euch im Voraus

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites

Hallo,wir haben unsere Katze (Django) chippen lassen . Ist in etwa mit einer Impfung zu vergleichen und der Chip verwächst in kurzer Zeit mit dem Gewebe . 

Das Teil hat uns schon gute Dienste geleistet, nachdem ein freundlicher Mitbürger nix besseres zu tun hatte, als unseren Freigänger einzufangen und im Tierheim abzugeben. Dies hat ''Django'' nicht gefallen und er machte ordentlich Rabatz. 

Ein Tierarzt hat ihn dort sediert und den Chip ausgelesen. Hätte Django keinen Chip gehabt, wäre er kastriert (sterilisiert ) worden und hätte dann im Tierheim sein Dasein fristen müssen. Und wir hätten nichts davon gewusst !!!

Wie auch immer, das Ding ist etwa so groß wie ein Reiskorn . Das kann man beruhigt durchführen lassen. 

Ansonsten weiß Gockel mehr 

Viele Grüße 

Link to post
Share on other sites

Mein Hund und meine Katzen sind gechippt. Weder beim Einsetzen noch hinterher hatte ich den Eindruck, dass sie davon beeindruckt waren. Auch bei der vorigen Generation gab es da nie Probleme.

vor 5 Stunden schrieb Bolek68:

Hätte Django keinen Chip gehabt, wäre er kastriert (sterilisiert ) worden

Django waäre natürlich kastriert worden. Kater und Katzen werden kastriert - d.h. die Hoden bzw. die Eierstöcke werden entfernt. Würde nur sterilisiert würden nur die Samenleiter bzw. Eileiter durchtrennt. Das hat aber weder bei Hunden noch bei Katzen einen Sinn, im Gegenteil. Katzen werden noch immer rollig, Kater gehen noch immer auf die Pirsch - nicht kastrierte Kater bis zu 20km die Nacht und dann auch immer wieder über viel befahrene Straßen, wo sie nur zu oft elend ums Leben kommen.

Vom Tierschutzsichtpunkt aus ist es empfehlenswert seine Katzen kastrieren zu lassen. Freigängerkatzen egal ob Katze oder Kater können nur durch eine Kastration an einer unkontrollierten Fortpflanzung gehindet werden. Außerdem beugt eine Kastration Krankheiten vor. (Entzündungen der Gebärmutter,  Mammatumore, Tumore an Prostata und Keimdrüsen.).

Und von den tausenden Katzen die jedes Frühjahr und jeden Herbst die Tierheime überfluteten, weil die Leute sie dann nicht haben wollen will ich mal gar nicht reden. ☹️

Und wer sagt, das gehe ihn nichts an, da er ja einen Kater habe, na ja, ...

Link to post
Share on other sites

Nun ja . Gemacht wird wohl beides . Wir haben ihn nämlich aus einem Tierheim und dort wurde er nur sterilisiert. Was das bedeutet hast Du ja ausführlich erklärt. Das Verhalten eines Katers ändert sich kaum . Er glaubt immer noch ,er kann für Nachwuchs sorgen etc. Er wird aber auch nicht fett und faul. All dies bekommt man erst im Laufe der Zeit mit . Wenn man es nicht voher weiß.  Aber darum ging es hier ja nicht . Chippen bereitet kaum Schmerzen . Das war's .

Link to post
Share on other sites

Chippen ist nicht viel mehr als eine Impfung....... die Nadel ist etwas größer..... ein gechipptes UND BEI TASSO o.ä.  REGISTRIERTES Tier kann vom Tierheim leicht dem Besitzer zugeordnet werden und findet somit schnellstmöglich wieder nach Hause........

ist also in jedem Fall empfehlenswert..... aber bitte das registrieren des Tieres nicht vergessen...... wir haben immer wieder Fundtiere die nicht registriert sind: dann nutzt der Chip nix......

 

lieben Gruss

Claudia

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.