Jump to content
Sign in to follow this  
machtnix

Neues Medikament nach 15 Jahren im Regen

Recommended Posts

machtnix
Am 16.12.2018 um 22:44 schrieb Laeya:

Ich hab mal versucht das MTX abzusetzen, aber meine Gelenkschmerzen waren danach zu schlimm, und ich nehme sie weiterhin niedrig dosiert.

sowas  tut mir sehr leid es zu  lesen.  ich  habe seit über 25  Jahre Psoriasis  vulgaris und  wurde die ersten 15 Jahre davon  komplett im Regen stehen  gelassen  von einem unfähigen Hautarzt. Mit Kortison  und   Salicylsäuresalbe.  

Bekam dann ein paar  jahre Fumaderm was einigermaßen  half, aber  schon auch ein  Gift ist,   meiner Meinung nach. 

Dann half es nicht mehr   so und vor  3 Jahren ca.  kamen dann Gelenkschmerzen hinzu, schlimme  Schmerzen.  Aber alles wurde  gut.  Bekomme ein  neues Medikament  und ich kann gar nichts  sagen wie  glücklich ich bin  damit.  Bevor ich hier  lange  wiederhole:  https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/30413-tremfya-positive-erfahrung/?tab=comments#comment-407248  

Alles  Gute.    auch allen anderen Betroffenen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Minchen87
      By Minchen87
      Ein herzliches Hallo an alle 😊
      Im Jahr 2017 bekam ich die Diagnose Morbus Crohn und ein Jahr später Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris. Zu Beginn bekam ich lediglich Kortison in hohen Mengen. Danach Neotigason je 30mg pro Tag. Neotigason hat es etwas verbessert aber ich war nie Schmerzfrei. Seit Montag (02.03.20) bekomme ich Tremfya. Daher meine Frage:
       
      Wer leidet unter Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris und hat positive Erfahrungen mit Tremfya gemacht? Wie lange hat es gedauert bis die Wirkung eingesetzt hat? 
      Liebe Grüße 
      Euer Minchen 
    • Schnuppi69
      By Schnuppi69
      So letzte Woche habe ich nun die 5. Tremfya Injektion bekommen. Haut komplett erscheinungsfrei nichts mehr zu sehen bin total glücklich. Auch meine PSA ist viel besser geworden bin sehr zufrieden hoffe es bleibt so. Wie ergeht es euch mit Tremfya würde mich auf einen Austausch sehr freuen 
       
    • Tina5
      By Tina5
      Nachdem ich 12Jahre an Pso leide und auch eine Gelenkbeteiligung habe, bin ich zum erstenmal glücklich in Tremfya ein wirksames Medikament für mich gefunden zu haben. 
      Es hat sofort gewirkt und meine Haut hat sich entspannt. Das war noch nie so. 
      Meine Gelenkschmerzen sind geblieben, aber über die Haut freue ich mich sehr und mein Leben dreht sich nicht mehr nur um Entzündung und Juckreiz. 
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.