Jump to content

Probiotika gegen Neurodermitis?


Recommended Posts

Für einige Krankheiten wie der Neurodermitis gibt es probiotische Präparate. Die sollen das Darmbiom ins Gleichgewicht bringen, z.B. mit Laktobakterien. Spricht etwas dagegen, so etwas mal auszuprobieren?

Edited by Rolf
Link to post
Share on other sites

Prof.Kleine-Tebbe

Tatsächlich hat die Forschung in den letzten Jahren das Mikrobiom auf der Haut und anderen Schleimhautoberflächen bzw im Darm viele neue Zusammenhänge entdeckt. Offenbar ist die Keimvielfalt (Biodiversität) die Voraussetzung eines gesunden Gleichgewicht mit denen vielfältigen Organismen, die auf und in uns leben.

 Kontrollierte Untersuchungen mit Pro-und Präbiotika haben teilweise positive Ergebnisse und dann auch wieder nicht erzielt. Derzeit können daher keine Empfehlungen auf soliden Daten getroffen werden. Letztlich sollte eine gesunde, abwechslungsreiche Gemüse-betonte Ernährung gewährleisten, dass wir unsere winzigen Mitbewohner ausreichend mit Nahrung (das sind die Fasern im Gemüse!) versorgen. 

Es spricht nichts dagegen, die Präparate auszuprobieren -  ich persönlich würde nicht zuviel erwarten und sehr auf den Preis schauen und eher zu den Klassikern greifen:  stichfester Joghurt, Kefir, Buttermilch, Quark oder andere fermentierte Produkte.

Link to post
Share on other sites

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.