Jump to content

Leise rieselt der Schnee...


Sonnie33
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

ich bin die neue;)

Mein Name ist Sonja, bin 33 Jahre JUNG:nanu

Tja, mein Problem ist meine Kopfhaut! Wie mein Titel schon verrät:wein

Ich weiß, es gibt wohl (LEIDER) kein Allheilmittel, aber ich bin so langsam am Verzweifeln:wein Muß aber auch dazu sagen,das ich nicht die Konsequenteste bin, und das wohl mein Hauptproblem ist! Im Moment probiere ich meine "Kaugummireste" (anders kann man es gar nicht mehr nennen) mit Apfelessig zu Leibe zu rücken! Ob es was bringt? Das wird sich zeigen......

Mein Problem ist zusätzlich noch, das ich Gelenkbeschwerden habe, ich diese aber möglichst Verdänge. Wie ich hier schon gelesen hab, keine so gute Idee:ähäm Ich denke immer, das diese Krankheit wieder von alleine Verschwindet..... Schön Naiv von mir!!!!!

Ich hoffe, auf diesen Wege Menschen zu finden, denen ich mein Leid klagen kann (umgekehrt natürlich auch!!!) und die mir vielleicht mal in den Hintern treten, denn ich denke, das ich die ganze Sache einfach zu Simpel sehe. So nach dem Motto:"Was von alleine kommt, geht auch wieder von alleine!"

Link to comment
Share on other sites


Hallo Sonnie..

Willkommen hier bei den Schuppis....;)

Fühl dich wohl....... lies dich durch....

Wenn du Fragen hast,dann frag einfach.

Es ist immer jemand da,der ne Antwort hat..

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonnie!

Auch von mir ein Willkommen in unserer Community.

Also die PSO verschwindet in den wenigsten Fällen von allein (da sie eine Autoimmunerkrankung ist und einige Gene defekt sind, verschwindet sie eigentlich nie). Hat man nur äußere Erscheinungen kann man das ignorieren, Gelenkbeschwerden jedoch nicht! Die gehören in die Hand eines Doc's. Die Gelenke können bis zur Bewegungsunfähigkeit (verbunden mit starken Schmerzen) aufgefressen werden. Betrachte dies als einen höflichen Tritt in den Hintern. Auf zum Arzt.

Über PSA findest du hier eine Menge Threads.

Apfelessig für die Kopfhaut - tja, es gibt da etwas, das nennt sich "Köbner Phänomen". Hier ein [ATTACH]7736[/ATTACH] dazu. Auch chemische Reize können für die Haut ein Traumata sein.

Lies dich erstmal durch und wenn du Fragen hast, heraus damit, irgendjemand anwortet immer.

Man liest sich

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr lieben,

ich bin die neue;)

Mein Name ist Sonja, bin 33 Jahre JUNG:nanu

Tja, mein Problem ist meine Kopfhaut! Wie mein Titel schon verrät:wein

Ich weiß, es gibt wohl (LEIDER) kein Allheilmittel, aber ich bin so langsam am Verzweifeln:wein Muß aber auch dazu sagen,das ich nicht die Konsequenteste bin, und das wohl mein Hauptproblem ist! Im Moment probiere ich meine "Kaugummireste" (anders kann man es gar nicht mehr nennen) mit Apfelessig zu Leibe zu rücken! Ob es was bringt? Das wird sich zeigen......

Mein Problem ist zusätzlich noch, das ich Gelenkbeschwerden habe, ich diese aber möglichst Verdänge. Wie ich hier schon gelesen hab, keine so gute Idee:ähäm Ich denke immer, das diese Krankheit wieder von alleine Verschwindet..... Schön Naiv von mir!!!!!

Ich hoffe, auf diesen Wege Menschen zu finden, denen ich mein Leid klagen kann (umgekehrt natürlich auch!!!) und die mir vielleicht mal in den Hintern treten, denn ich denke, das ich die ganze Sache einfach zu Simpel sehe. So nach dem Motto:"Was von alleine kommt, geht auch wieder von alleine!"

Hallo Sonnie:),

meine Tochter hat auch so wie du es beschreibst "Kaugummireste"auf dem Kopf (sie hat jedoch keine Schuppenflechte).

Ich entferne sie ganz schonend mit Oliven- oder Babyöl.Einfach auf die betroffenen Stellen geben, einwirken lassen, und dann vorsichtig abkratzen.

Habe letztens bei Aldi-Süd die Sole Tinktur gekauft, und ihr nach jedem Haarewaschen in die Kopfhaut massiert, seitdem gehen die trockenen Stellen gut zurück!

Lg Tanja

Link to comment
Share on other sites

@Tanja

Das mit dem Babyöl hab ich auch schon Ausprobiert, funktioniert im Prinzip auch,aber ich hab gelesen, das sich die Kopfhaut dann an das Öl gewöhnt, und gar nicht mehr ohne auskommt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonnie!

Auch von mir ein Willkommen in unserer Community.

Also die PSO verschwindet in den wenigsten Fällen von allein (da sie eine Autoimmunerkrankung ist und einige Gene defekt sind, verschwindet sie eigentlich nie). Hat man nur äußere Erscheinungen kann man das ignorieren, Gelenkbeschwerden jedoch nicht! Die gehören in die Hand eines Doc's. Die Gelenke können bis zur Bewegungsunfähigkeit (verbunden mit starken Schmerzen) aufgefressen werden. Betrachte dies als einen höflichen Tritt in den Hintern. Auf zum Arzt.

Über PSA findest du hier eine Menge Threads.

Apfelessig für die Kopfhaut - tja, es gibt da etwas, das nennt sich "Köbner Phänomen". Hier ein [ATTACH]7736[/ATTACH] dazu. Auch chemische Reize können für die Haut ein Traumata sein.

Lies dich erstmal durch und wenn du Fragen hast, heraus damit, irgendjemand anwortet immer.

Man liest sich

Versteh ich das so: Wenn ich also weiterhin Apfelessig nehme, wird es noch schlimmer *Blödfrag*??? Man versucht ja so Allerhand im laufe der Zeit.

Link to comment
Share on other sites

@Tanja

Das mit dem Babyöl hab ich auch schon Ausprobiert, funktioniert im Prinzip auch,aber ich hab gelesen, das sich die Kopfhaut dann an das Öl gewöhnt, und gar nicht mehr ohne auskommt.

Hallo Sonnie,

das ist gut möglich.

Du solltest vielleicht auch kein zu reizendes Shampoo benutzen, denn diese trocknen ja auch unheimlich aus, eher Babyshampoo oder auch das von Linola ist sehr gut.

Lg Tanja

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonnie,

erstmal herzlich willkommen bei uns schuppis,

ich habe wegen meiner Kopfschuppen sind beileibe nicht so viel wie du hast ein Shampoo von meinem Hautarzt verschrieben bekommen es heißt Lygal vieleicht hilft das.

liebe grüße Bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Versteh ich das so: Wenn ich also weiterhin Apfelessig nehme, wird es noch schlimmer *Blödfrag*??? Man versucht ja so Allerhand im laufe der Zeit.

Bei uns Psoriatiker ist eines der vielgebrauchten Wörter "kann". Apfelessig wird in der Naturheilkunde verwendet, das heißt aber nicht, dass es die Haut nicht reizen kann. Apfelessig.

Das von mir erwähnte "Köbner Phänome" trifft auch auf chemische Substanzen zu. Viele von uns haben damit kein Problem, einige jedoch wohl.

Parfüm, Waschmittel, Seife, Deos, Salbengrundlagen usw., alles kann die Haut reizen und somit PSO auslösen.

Sollte Apfelessig deine Haut nicht reizen, so verwende es weiter.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sonnie!

Wenn Du mal Beiträge von mir liest, dann siehst Du, dass auch "ich" aufm Kopf (mittlerweile auch Finger) davon betroffen bin:confused: bin aber im Moment wieder bei Kortison, nebenher hab ich ein verschriebenes Shampoo vom Arzt + zusätzliche ein mildes. Lygal-Kopfsalbe hat bei mir nicht sehr viel gebracht, aber jeder muss auch das "richtige" für sich finden. Bin dort auch noch nicht angelangt..momentan versuche ich es auch "innerlich" mit Brottrunk (widerliches Zeug), aber wer macht dies schon aus ner Laune?:confused:

Also, Kopf hoch und LG

buffy

Link to comment
Share on other sites

@buffy32

Hab gerade gelesen, das Du die Probleme auch an den Ringfingern hast! Konntest Du was dagegen machen? Ich habe das Problem nämlich auch, und trage deshalb schon keine Ringe mehr:mad:

Link to comment
Share on other sites

an beiden Mittelfingern trage ich jeweils einen Ring und dort hatte ich vor einiger Zeit schon mal nen Anflug von PSO-Stellen, ging dann aber leicht zurück. Jetzt ist es wohl, durch was auch immer, akuter geworden und ich möchte ungern auf meine Ringe verzichten. Versuche schon, so oft wie möglich Luft drankommen zulassen, schmiere ganz viel zwischendurch mit Sole-Salbe, unter anderm auch von der Aldi-Serie, aber so richtig in den Griff bekomm ich sie noch nicht...:confused: Gerad heute jucken sie extremst und sind sehr ausgeprägt..:confused:

LG buffy

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich vermisse meine Ringe auch:wein Ich habe zwar an den Händen/Fingern im Moment keine Probleme, traue mich aber schon gar nicht mehr welche zu tragen:nanu

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Geschmeidigbleiben

Lass dir Clarelux-Schaum verschreiben, seit ich das benutze, habe ich kaum bis gar keine Stellen mehr auf dem Kopf.

Ich bin immer vorsichtig mit solchen Aussagen gerade bei Pso´s, aber das hat bei mir Wunder bewirkt!

Mein Tipp, fang noch heute damit an!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.