Jump to content

seit 10 Jahren pustulosa/ Vitamin B 12


superbär
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle Leidgeprüften!

Hatte mich vor einem halben Jahr schon mal hier gemeldet, wegen pustulosa an Armen und Beinen.

Hab alle Therapien durch, incl. Klinikaufenthalte.

Bis vor kurzem spritzte ich 1x wöchentlich MTX, mit halten der Krankheit auf schlechtem, aber erträglichen Niveau.

Habe Regividerm getestet, schlug bei mir garnicht an.

Nun, dachte ich, wenn Vitamin B 12 so nicht in die Haut will, probiers oral.

Und jetzt kommt der Hammer:

Vitasprint aus der Apotheke, Vitamin B 12 zum trinken, hochdosiert, hat bei mir sensationellen Erfolg gebracht!!

Schon nach sagenhaften 4 Tagen ist die Haut am abheilen, offene Stellen wachsen zu und jucken auch nicht mehr (keine Kratzgefahr)!

Nehme es jetzt den 6. Tag, einmal täglich eine Trinkampulle, und gehe dem Normalzustand entgegen! Und das alles ohne irgendeine Creme!

Hoffentlich hält das an, nach der Odyssee, die ich schon durchhabe, incl. Blaulichttherapie, lasern etc. wäre das unglaublich!

Drückt mir mal die Daumen, das kann ich gebrauchen. Testet es mal selber und nein, ich vertreibe das nicht und bin auch nicht am Umsatz beteiligt:-))

Liebe Grüße superbär

Link to comment
Share on other sites


Guest bruno1234

... B12 hatte mir mit Regividerm mäßigen Erfolg beschieden. Danach habe ich ca. 90 Kapseln Telcor geschluckt, (Tip von Freund,) soll ja auch Gefäße schützen. Damit habe ich mein B12 Gehalts-Depot in bisher unerreichte

Depotmengen katapultiert, ohne weiteren, zusätzlichen Erfolg. Dann habe ich gelesen, orale Einnahme nütze nicht unbedingt, wenn der Stoffwechsel nicht stimmt. Da ich nicht weiß, ob das bei mir zutrifft, habe ich es mir 4 Wochen täglich gespritzt, -mache ich weiter aber mit Pausen-.

Alles mit keinerlei weiterem Erfolg.

Dir wünsche ich weiterhin alles Gute und dauerhaften Erfolg damit. Vielleicht hattest Du ein Defizid. Ich hatte nachweislich keines.

Liebe Grüße Bruno

Link to comment
Share on other sites

Hi, Superbär,

klingt gut, nur was du an Vitasprint bezahlst, geht bestimmt preiswerter.

Meine PSO auf der Kopfhaut übertreibt es ja auch des öfteren, läßt sich leider nie so in die Schranken weisen, wie ich es möchte. Ich nahm die Natur zu Hilfe, ein Buttermilch -mix, lies doch mal bei Kopfpso: Joghurt und Honig.

Dann bekam ich durch meine Zöliakie eine Polyneuropathie. Meine Vit.B-Werte im Blut waren kaum noch vorhanden. 2 Jahre lang wurde Vit.-B-Komplex gespritzt (mußte ich bezahlen, weil: Vitamine die Kasse nicht bezahlt) . Danach nahm ich es in Kapselform. Daß die Kopfpso nicht mehr die gesamte Kopfhaut überfiel, keine dicken Borken bildete, sondern nur noch stellenweise - dafür auch hartnäckig - diese Entzündungen zeigt, habe ich nie mit dem Vit. B 12 in Verbindung gebracht.

Wär doch mal ein Forschungsthema für Hautkliniken ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.