Jump to content

Schwerbehinderten Antrag/Wiederspruch


..:Pascal:..
 Share

Recommended Posts

..:Pascal:..

Hi zusammen,

ich bin neu hier im Forum und wollte mich eben mal vorstellen bevor ich hier los lege. Ich heiße Pascal bin 24Jahre alt und komme aus NRW (Harsewinkel). Ich habe die Schuppenflechte seit 3 Jahren und komme damit nicht zurecht.

Nun mein anliegen, ich habe auch einen Antrag auf Schwerbehinderung gemacht den ich am 03.03.10 wieder bekommen habe. Nun habe ich 20%. Momentan bin ich in der Reha in Bad Rothenfelde und komme hier ganz gut klar.

Nun meine fragen, ja ich weiß das hört sich dumm an aber ich kann mit den ganzen Abkürzungen hier nichts anfangen.

Ich möchte gerne einen Widerspruch einlegen und dazu habe ich noch genau einen Monat zeit, nur das Problem ist das ich nicht weiß wie ich das machen soll. Ich habe das Internet schon abgesucht aber nichts gefunden außer dieser Super HP.

Ich beschreibe euch mal meine Lage. Ich habe die Schuppenflechte schon seit 3 Jahren. Am Anfang war alles noch harmlos bissel am Ellbogen und an den Knien. Dann im zweiten Jahr wurde es auf einen Schlag mehr und verbreitete sich über den ganzen Körper. Ich war im letzten Jahr (2009) Im März in Stationärer Behandlung für 16 Tage und das hat mir echt gut getan!

Ich habe 8 Monate durchgehalten und dann im Dezember war ich schon Klinisch Tot. Habe nur scherzen gehabt und konnte mich kaum bewegen alles hat gespannt. Ich habe jeden dumm angemacht und vor allem meine Frau sehr schlecht behandelt wobei sie mir echt immer geholfen hat egal in welcher Lebenslage. Meine Nerven waren am ende und ich wollte einfach nur noch sterben. Ich habe das auch offen gesagt und meine Frau bekam Angst vor mir. Ich habe echt mit dem Gedanken gespielt mich zu verabschieden.

So was kannte ich gar nicht von mir! Meine Frau hat mich dann über meinen Hausarzt in die Klinik einweisen lassen da ich das Haus nicht mehr verlassen konnte. Dann 3 Wochen bevor es los gehen sollte bekam ich einen Schub das mir meine Füße, Arme, Hände und das Gesicht angeschwollen sind und schuppig wurden. Ab dem Zeitpunkt habe ich 3 Wochen im Bett gelegen und habe gebetet das es bald zu ende ist und das ich einfach nicht mehr aufwache. am letzten Tag bevor ich in die Klinik bin sind wir ins Krankenhaus gefahren und habe eine Cortison spritze bekommen. dann in der Klinik war soweit alles gut abgeheilt. Nun ist es März und ich bin schon wieder in der Klinik, dies mal ist es eine Reha und hoffe das es wieder zurück geht denn ich kann das nicht mehr haben. So macht das leben keinen Spaß.

Kann mir jemand helfen ich weiß echt nicht weiter. Die Ärzte hier meinten das sie mir in der Angelegenheit Helfen können. Ich habe am Donnerstag einen Termin beim Psychologen. Evtl. kann sie mir auch weiter helfen.

Ich hoffe das ich hier richtig bin und es verstanden wird was ich meine.

Lg

Pascal

Link to comment
Share on other sites


Hallo Pascal,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum,

lege sofort Widerspruchen und schreibe dazu das die Begründung nachfolgt.

Wenn die Ärzte dir bei dem Widerspruch helfen können lass dir Gutachten von ihnen ausstellen. Besser wäre wenn du ein Verein hast wie zb. die DVK sie helfen auch bei Widerspruch bis hin zur Klage beim Sozialgericht.

Wichtig ist aber das du sofort Widerpruch einelgst, weil du ja nur begrenzt Zeit hast.

Ich habe das auch getan, habe nach Widerspruchablehnung dann geklagt und jezt habe ich 50 % bekommen.

Es lohnt sich in jedem Fall das du den Weg gehst. Und lass dich nicht unterkriegen lässt. Halte durch.

liebe grüße Bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

..:Pascal:..

Hi Bettina,

ja ich hatte ja vor einen Wiederspruch einzureichen. Wie lange hab ich den Zeit die Begründung beim Amt vorzulegen?

Ich bin hier in der Hautklinik Bad Rothenfelde, und bin mir nicht sicher ob die ein solches Gutachten machen. Eine Ärztin meinte das die mir dabei nicht helfen können. Was ich allerdings nicht glauben kann. Ich werde morgen mal mit dem Chefarzt sprechen und hoffe das die dann so ein Gutachten machen können!

Wenn die hier kein Gutachten erstellen können was muss ich dann machen, gibt es da eine Anlaufstelle?

Lg

Pascal

Link to comment
Share on other sites

..:Pascal:..

Mir ist da noch was eingefallen, da ich nicht weiß wie ich hier meinen zuvor geschriebenen Beitrag Editieren kann schreibe ich einen neuen :(

Wie sieht das aus wenn ich nach meinem Wiederspruch zu einem Gutachter von dem Versorgungsamt muss, und das wenn ich meine Reha gerade hinter mich gebracht habe und sozusagen zu 90% Erscheinungsfrei bin?????

Das wäre auch wichtig zu wissen.

Lg

Pascal

Link to comment
Share on other sites

hallo pascal, mit der begründung kannst du dir ein bisschen länger zeit lassen, das kannst du auch nach der kur noch einreichen wichtig ist nur das du den widerspruch schnellstmöglich einreichst.

liebe grüße bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Mir ist da noch was eingefallen, da ich nicht weiß wie ich hier meinen zuvor geschriebenen Beitrag Editieren kann schreibe ich einen neuen ;)

Wie sieht das aus wenn ich nach meinem Wiederspruch zu einem Gutachter von dem Versorgungsamt muss, und das wenn ich meine Reha gerade hinter mich gebracht habe und sozusagen zu 90% Erscheinungsfrei bin?????

Das wäre auch wichtig zu wissen.

Lg

Pascal

hallo pascal,

mach bilder von deinem körper wie er jetzt aussieht das habe ich gemacht. Damit die ärzte auch sehen wie du sonst aussiehst. Denn die schübe kommen ja wieder leider.

liebe grüße bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hi Bettina,

ja ich hatte ja vor einen Wiederspruch einzureichen. Wie lange hab ich den Zeit die Begründung beim Amt vorzulegen?

Ich bin hier in der Hautklinik Bad Rothenfelde, und bin mir nicht sicher ob die ein solches Gutachten machen. Eine Ärztin meinte das die mir dabei nicht helfen können. Was ich allerdings nicht glauben kann. Ich werde morgen mal mit dem Chefarzt sprechen und hoffe das die dann so ein Gutachten machen können!

Wenn die hier kein Gutachten erstellen können was muss ich dann machen, gibt es da eine Anlaufstelle?

Lg

Pascal

Achte auf jeden Fall darauf, dass Dein Abschlußbericht nicht so positiv ausfällt. Das machen die nämlich gern, aber ich denke die haben auch Vorgaben von der DRV. Ruhig ein wenig "dicker" auftragen bei der Abschlußuntersuchung und nicht nach dem Motto "ja geht schon besser". Den Widerspruch kannst Du erst einmal formlos stellen, in welchem Zeitraum steht auf den Bescheiden, meist sind es 2 Wochen. Wenn Deine Ärzte Dir zuhause nicht helfen, wende Dich ggf. an den VdK oder Sozialverband. Falls Du im DPB e.V. bist kannst Du dort Rechtshilfe in Anspruch nehmen. So schnell musst Du nicht zum Vertrauensarzt der DRV, meist erst kurz vor einer Verhandlung vor dem Sozialgericht. Aber soweit ist es ja noch nicht.

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

..:Pascal:..

Nabend zusammen,

also der Wiederspruch ist Heute in die Post gegangen. Dann habe ich das Problem schon mal nicht mehr.

So und Fotos von meinem Körper machen ist gerade nicht möglich da ich schon wieder sehr gut aussehe. Bin nun nur noch Knallrot am ganzen Körper.

Ihr Schreibt das ich die Abschlussuntersuchung nicht so positiv ausfallen lassen soll, jetzt stellt ich mir die frage was soll da gegen tun? Ich bin ja schließlich nicht dabei wenn sie zu Papier gebracht wird. Wäre super wenn Ihr mir das nochmal erläutern könntet und evtl. ein paar Tipps geben könntet.

Lg

Pascal

Link to comment
Share on other sites

Klaus Günter

Hallo Pascal !

Setz in deiner Begründung ein :

Ich bin gern bereit , folgende Arzte von der Schweigepflicht zu entbinden :

Nun führst du alle Ärzte bei denen du in Behandlung warst oder bist auf .Incl der Krankenhäuser und REHA Kliniken .

Auch darauf hinweisen , das dort die neuesten Befunde vorliegen und dann angefordert werden können.

Du mußt nur vorher mal mit den Ärzten über deinen Verschlechterungsantrag sprechen , damit die wissen , das da etwas auf Sie zukommt.

Denn meistens holen die Behörden sich nicht diese Gutachten oder Diagnosen ein und urteilen nach Aktenlage .

Bei mir war es jedenfalls so.

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Nabend zusammen,

also der Wiederspruch ist Heute in die Post gegangen. Dann habe ich das Problem schon mal nicht mehr.

So und Fotos von meinem Körper machen ist gerade nicht möglich da ich schon wieder sehr gut aussehe. Bin nun nur noch Knallrot am ganzen Körper.

Ihr Schreibt das ich die Abschlussuntersuchung nicht so positiv ausfallen lassen soll, jetzt stellt ich mir die frage was soll da gegen tun? Ich bin ja schließlich nicht dabei wenn sie zu Papier gebracht wird. Wäre super wenn Ihr mir das nochmal erläutern könntet und evtl. ein paar Tipps geben könntet.

Lg

Pascal

Hallo noch mal,

bei deiner Abschlussuntersuchung in der Klinik werden sie mit Dir Deinen Therapieverlauf/Erfolg durchgehen und da eben nicht so positiv sein. Natürlich werden sie die positiven Sachen hervorheben, dass Deine PSO so gut wie abgeheilt ist usw. Auch wie es beruflich weitergehen könnte falls Du da Bedenken hast, werden sie mit Dir besprechen. Es wird immer positiver ausfallen als es in Wirklichkeit ist, aber nehm ein wenig Einfluß. Bei mir war das beim letzten Mal auch so, obwohl klar war dass es Probleme gibt. Es gibt immer wieder Unterschiede bei den vorhandenen Beschwerden und der Beurteilung der Arbeitsfähigkeit. Leider haben die Vordrucke der DRV da wenig Spielraum bei den Abstufungen. Wobei ich gerne arbeite aber wg. der PSA schon Einschränkungen habe. Aber im Befund gab es dazu vom Arzt selber gegensätzliche Aussagen. Meine Ärztin in der Reha lief immer mit ihrem Maßband durch die Gegend um zu sehen wie weit man irgendwohin noch ankommt oder drehen kann. Das wirkte ein wenig lächerlich und wenig professionell, weil nicht mehr viel Anderes kam. Aber da merkt man eben, dass sie kein Facharzt für Gelenkerkrankungen war. Auch musste ich ihr sagen was ich an Bestrahlungen möchte und was das Beste ist. An und für sich ja gut, dass sie auf Patienten eingehen, aber wer ist jetzt der Arzt?

So ich hoffe Du kannst jetzt ein wenig mehr damit anfangen.

Ansonsten schließe ich mich dem vorigen Posting an, sind auch meine Erfahrungen. Die psychologischen Probleme auf jeden Fall angeben und ausführen.

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

..:Pascal:..

Also die Letzten 2 tage haben mich echt nerven Gekostet. Habe mich mit meiner Frau gestritten, und stand schon wieder vor dem Gedanken mir was an zu tun. Hört sich im Nachhinein ein wenig komisch an, aber immer wenn es Abend wird und man anfängt zu denken wie das hier alles enden soll und das die PSO wieder kommt wird mir ganz anders.

So habe mich heute mal dran gemacht das ich meine eigene Darstellung geschrieben habe, war gar nicht so einfach. Aber es ist geschafft. Jetzt warte ich auf die Unterlagen die ich bei der DRV beantragt habe um zu schauen wieso sie mir nur GdB 20 gegeben haben!

Ich habe mit einem Sozialarbeiter aus Bad Bentheim geschrieben und er meint das 30- 50 drin sein müssten. Ich bin gespannt wie sich das in meinem Fall entscheiden wird. Da ich sowas das erste mal mache mit dem Wiederspruch und CO. hoffe ich nicht das ich was falsch mache. Am Donnerstag habe ich noch einen Termin mit der Psychologin und dann stellt sich heraus wie sie mir in diesem Fall helfen kann!

Lg

Pascal

Link to comment
Share on other sites

Also wenn es Dir seelisch so schlecht geht, hat einer der angestellten Psychologen sicher auch früher einen Termin für Dich frei. Du mußt nur darauf drängen, dann klappt das bestimmt. Auch wenn Besuch eine schöne Sache ist, versuche mal ohne auszukommen und auch das Tel. mal beiseite zu legen, damit Du und somit auch Deine Frau mal zur Ruhe kommst. Nimm Dir eine Auszeit nur für Dich selbst, denn dazu ist eine Reha auch da. Ich habe oft erlebt, dass gerade am Tel. ständig Dinge geregelt werden mussten, die durchaus auch mal von dem Rest der Familie erledigt werden konnte.

LG. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.