Jump to content

Hallo aus Nordfriesland


funnypust
 Share

Recommended Posts

Hallo an Alle!

Möchte mich hier vorstellen, weil ich aus Zufall auf das Forum gestoßen bin und werde gleich einige Fragen stellen.

Seit meinem 17 Lebensjahr ärgert mich die Psoriasis. Als mein ältester Sohn 10 Monate alt war hatte ich einen extremen Schub (1998) und seitdem lasse ich mich systemisch behandeln.

Zuerst Fumaderm dann kombiniert mit MTX zur Zeit nur noch MTX 15 mg als Tablette.

Mein Problem ist eigentlich nicht die Haut, sondern mein Muskelapparat.

Im Mai 2009 hat mein Hautarzt die Idee das MTX rauszunehmen, weil meine Haut ja so gut ausssah, schon seit längerer Zeit. Das haben wir dann auch getan und anschließend hatte ich extreme Muskelschmerzen und war nur noch müde und erschöpft, die Haut hat sich nicht verschlechtert, womit ich ja eher gerechnet hätte.

Zuerst haben wir abgewartet, ich bin dann aber im Dezember zum Rheumatologen, weil ich das alles recht anstrengend fand.

Sie hat untersucht und meinte, das geht alles Richtung Weichteilrheuma. Seitdem nehme ich wieder MTX. Trotzdem ich 5 mg mehr nehme wird meine

Haut nicht besser. Die Muskeln haben sich etwas beruhigt, es ist aber noch nicht optimal, vor allem kann ich ganz schlecht Muskeln aufbauen, trotz Krankengymnastik und Übungen zu Hause. Hat jemand das schon erlebt?

Liebe Grüße

Inka

Link to comment
Share on other sites


Hallo Inka,

willkommen hier. Lies dich durch das Forum, du wirst viele interessante Themen finden, die auf dich zutreffen könnten.

Deine Rheumatologin denkt vielleicht in Richtung Fibromyalgie. Durch ständigen Muskelschmerz fällt es schwer, seine täglichen Übungen durchzuführen, um einen Muskelabbbau zu verhindern, einer PSA - Psoriasis-Arthritis - zu sagen: Horch mal, mich machste nicht kaputt.

Müdigkeit kommt bei Fibro und PSA vor. Der ewige Kampf gegen die Schmerzen ist nun mal ermüdend, Entzündungen rauben die Kraft. PSA macht gern Muskelansatz / Sehnenansatz-Entzündungen, wobei der Eindruck entsteht, die Muskeln tun weh. Es gilt jetzt festzustellen, ob Gelenke sich an den Entzündungen beteiligen, Sehnenansatz-Entzündungen die Bewegung schmerzhaft gestalten, oder ob eine echte Fibro dahinter steckt. Der Patient braucht nur zu sagen: "Mir tut alles weh", meint jedoch, daß Knie, Fußgelenke, Hüfte, Ellbogen, Hände irre weh tun, schon wird dem Pat. offeriert, er hätte eine Fibro, auch wenn diese Diagnose später dann doch PSA lautet. Ich erzähl das nur, weil dies immer wieder passieren kann.

Eine PSA zu diagnostizieren, geht nicht auf Anhieb. Es erfordert vom Arzt und dir viel Geduld.

Eine Fibro ist eine sehr schmerzhafte Muskelansatzentzündung, daß Rumdrücken vom Arzt auf die schmerzhaften Punkte der Sehnenansätze (Triggerpunkte) läßt den Pat. im Dreieck springen, weil dies irre weh tut. Es kommt auch vor, daß Beides zutrifft, eine PSA und Fibro.

Hier mal eine interessante Seite zur Fibro:

www.fibromyalgie.tv/

Ich wünsch dir baldige Besserung

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.