Jump to content

Was für ein Typ bist du?


Schuppimami
 Share

Recommended Posts

Schuppimami

Hallo ihr Lieben,

weiß jetzt gar nicht wie ich mich ausdrücken soll, damit es auch richtig rüber kommt.

Meine Gedanken drehen sich zur Zeit nur um die Schuppen.

Im jahrelangen Kampf gegen die Schuppen, frägt sich doch bestimmt jeder einmal: "Was könnte der Auslöser bei mir gewesen sein? Warum ist gerade bei mir dieser Gendefekt ausgebrochen?"

Meine Frage:

Kann man sagen, dass bestimmte Charaktereigenschaften den Ausbruch der PSO begünstigen?

z.B. sehr ruhig und überlegt, geringes Selbstbewusstsein, ängstlich, gleich beleidigt, gesellig, offen, aufgeschlossen, schweigsam, laut, sofort aus dem Häuschen, ein Polterer, übernervös, unruhig, rechthaberisch, ungeduldig, Einzelgänger und was es sonst noch alles so gibt.

Könntet ihr sagen, dass einige dieser oder andere Charaktereigenschaften typisch für einen Schuppi sind.

Ist meine Frage dumm? Egal, ich frage euch einfach mal, weil mich das schon den ganzen Abend beschäftigt.

M.f.G.

Link to comment
Share on other sites


hallo und guten Abend, Schuppimami-

es gibt keine blöden Fragen - also frage weiter -

die Schwester meines Vaters war stark betroffen - und wahrscheinlich habe ich das geerbt. Psoriasias kann lange schlummern und dann wieder ausbrechen - bei mir hat es voll zugeschlagen.

Meine Schwester und meine Nichte haben keine Haut- oder Nagelprobleme.

Ich bin Rentner und kann relaxen - aber ich bin sehr sportlich und muss immer an die Luft. Die Sonne tut mir gut !

Es gibt M. E. keine Lösung - die Schübe kommen - ich habe heute Humira gespritzt, es hat wie Hölle auf der Haut gejuckt - aber ich weiss, dass es morgen besser wird -

nette Grüsse sendet - Bibi

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Schuppimami,

ich denk auch in die Richtung, daß bestimmte Eigenschaften eine PSO verstärken könnten. Ruhige Leute, die viel entspannen, dürften demnach keine schlimm wütende PSO bekommen.

Ich bin direkt, lerne gern, Arbeitstier, habe meinen Sport ausgelebt (Langstrecke, Karate, Klettern, Schwimmen) und nun zwingt mich die PSA, langsamer zu treten. Mal schauen, was mein PSO davon hält? Vielleicht läßt sie ja ihre Wutanfälle auf meinen Fußsohlen. Auf dem Kopf und dem PO ist sie jedenfalls nicht mehr so krass.

Link to comment
Share on other sites

...

Meine Frage:

Kann man sagen, dass bestimmte Charaktereigenschaften den Ausbruch der PSO begünstigen? ...

Nein,

die Pso hat absolut nichts mit bestimmten Charaktereigenschaften zu tun.

Wir sind sieben Geschwister.

Vier davon haben die Pso mehr oder weniger schlimm.

Ein Bruder ist die Ruhe selbst und grundsätzlich ausgeglichen und hat die Pso am schlimmsten.

Eine Schwester hat ein bewunderndswertes Selbstbewußtsein und heftige Nagelpso.

Ich finde es gut, dass die Pso nichts mit Charakteren zu tun hat,

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gina,

schade, wäre ja zu schön gewesen, mehr Entspannung, und die PSO verhielte sich friedlicher. Tut mit leid, daß ihr derart von der PSO gequält werdet.

Link to comment
Share on other sites

Schuppimami

Hi, Danke für eure Antworten,

meine Frage entstand aus folgender Beobachtung.

Mein Sohn(24 J.) war eine Woche im Urlaub, anschließend hat er vier Feiertage außergewöhnlich ruhig verbracht und seine Haut hatte sich sehr verbessert.

Nach zwei Arbeitstagen war davon aber leider wieder nichts mehr zu sehen.

Da meine Sohn ein sehr lebhafter Typ ist, immer gleich sehr explosiv, Arbeit und seine vielen Freizeitaktivitäten unter einem Hut zu bringen sind für ihn ein richtiger selbstgemachter Stress. Alles was da nicht gleich so klappt wie er es sich vorstellt, lässt ihn gleich an die Decke gehen.

Meine Überlegung war da, er sollte versuchen mal etwas ruhiger zu werden, einiges viel ruhiger angehen. Zu ihm darf ich das natürlich nicht sagen....leider.

Eventuell gäbe es da etwas zum Einnehmen oder wie zwingt ihr euch zur Ruhe und mehr Ausgeglichenheit?

M.f.G.

Schuppimami

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin relativ ruhig ausgeglichen und Menschen gegenüber sehr offen, was meine Töchter manchmal nervt :P. Seit Dezember bin ich arbeitslos und hab seitdem einen sehr heftigen Schub. Deshalb bin ich auch ab 11.05. im Hersbruck. Leider kann ich durch meine PSA keinen Sport mehr treiben, was ich immer gerne gemacht habe. Ich habe leidenschaftlich gerne Square Dance getanzt. Auch wandern klappt nicht mehr, seit ich am Stock gehe.

Link to comment
Share on other sites

Guest Beethoven

da ich ja schütze bin horoskop bin ich einkontacktfreüdiger mensch liebe das leben und bin überahl und nirgens vertretten in zeichen des feüers geboren allso temerament voll und leidenschaftlich das drift auf mich zu reise gern liebe abweslung und kann wielseitig sein versuche oftb 5 aufgaben zu machen und bin dan überfordert allso ein katastrofen tüpp aber der es erkent wens brent und rückzug macht :cool:

Link to comment
Share on other sites

Guest Redis

hallo Schuppimami,

ich glaube es hat weniger mit Charaktereigenschaften als mit körperlicher bzw. seelischer verfassung zu tun.

ich war immer ein arbeitstier... bin vom schicksal ziemlich gebeutelt... aber ich bin auch ein äußerst sensibler mensch.

habe festgestellt, dass meine pso bei besonderen stress- situationen besonders schlimm wurde. allerdings waren das situationen, die man wirklich schon als trauma bezeichnen konnte. (schwere Operationen, private probleme)

dann habe ich mit schüben zu kämpfen, wenn ich krank werde... z.b. erkältungen... schwupp... und ich habe die nächsten stellen.

menstruation... schwupp.. und ich sah aus wie ein streuselkuchen.

Wie gesagt: das trifft nur auf meine Person zu! das sind meine erfahrungen mit 27 Jahren pso!

Und wie du aus den anderen berichten hier lesen kannst, ist das nicht für jeden gültig!

Aber die Fragen die du da stellst, habe ich mir auch schon gestellt.

LG

Margret

Link to comment
Share on other sites

Hallo Schuppimami,

ich mache gern autogenes Training, meditiere auch. Wenn ich mich sehr unter Dampf setze, tobt die PSA mehr, als die PSO, aber ich merk schon, daß ihr Stress gar nicht gefällt.

Deinem Jungen wird es unter Stress auch so gehen. Er bemerkt es selbst, will es sich bestimmt noch nicht eingestehen. Macht doch Beide gemeinsam eine Entspannungsrunde. Das macht bestimmt viel Spaß. Der Versuch wäre es wert, toi, toi, toi

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman

Ich weiß dass ich meine Schuppe runterbringen kann wenn ich mich zwinge innen drin in mir ruhig zu sein. Eigentlich bin ich auch eher ein ruhiger Typ, doch manchmal und zu oft kümmere ich mich um zuviel andere Sachen und das bringt mich weg von mir selber. Ich habe nicht das Gefühl dass PSO mit Charaktereigenschaften zusammen hängt.

Zu dem Sohn fällt mir ein dass ich den Eindruck habe dass du verdammt viel bemutterst. Davon solltest du lassen, sagt mein Gefühl, denn er wird sich nicht leicht tun der arme Kleine dauernd von dir verhätschelt zu werden. Aber ich gebe zu dass es nur mein persönlicher Eindruck ist. Bei geschriebenem Wort kann es schon mal falsch rüberkommen weil Mimik und Gestik des Gegenübers fehlt.

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Schuppimami

Hi Happyman,

stimmt, es kommt so rüber als wenn ich meinen Sohn verhätschel, würde ich auch gerne machen, nur leider hält mein Sohn da nicht ab.

Es kommt so rüber, als wenn mich seine Schuppen mehr belasten als ihn.

Stimmt, er kümmert sich sehr wenig darum. Ich bin die, die, ständig um ihn rumhüpft und cremt. Er geht auch kaum zum Arzt. Hat ja nie Zeit, ist ständig auf Achse. Er hätte seine Schuppen zwar gerne los, aber es darf keinen Zeitaufwand kosten. Hin und da hat er mal deswegen einen Wutanfall und er cremt dann wie verrückt alle Stellen ein, aber lange hält das nie an, denn dann resigniert er wieder und sagt, es hilft doch sowieso nichts, ich soll ihn mal anschauen, er wäre ein Krüppel und er kann sich nirgens ohne Hemd sehen lassen, weil dann alle Angst vor ihm bekommen er könnte sie anstecken.

Seinen geliebten Fußball hat er aufgegebn, wegen dem gemeinsamen Duschen hinterher und in einem Schwimmbad war er auch schon jahrelang nicht mehr, obwohl er ein so hervorragender Schwimmer ist.

Und ein Mädel bringt er nie mit nach Hause.

Kannst mir glauben, dass das einer Mutter in der Seele weht tut.

Junge Menschen müssen erst ihren Weg finden um mit der Krankheit umzugehen und dabei möchte ich ihm helfen, sie leiden darunter viel mehr als ältere, welche die Krankheit endlich akzeptiert haben.

Man kann ja auch hier zwischen den Zeilen lesen wie verzweifelt die jungen Menschen sind, die hier nach Hilfe suchen. Die meisten sind einfach überfordert, wenn ständig neue Stellen am Körper auftauchen.

M.f.G.

Schuppimami, die sich jetzt bemüht nicht mehr so viele Fragen hier zu stellen, sondern viel mehr nur die Beiträge zu lesen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.