Jump to content

Enbrel Pulver & Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung


PSOnkel
 Share

Recommended Posts

Seit 32 Spritzen bin ich auf die Fertigspritze 25 mg eingespielt,. klappt alles prima. Nun erhalte ich heute aus der Apotheke ein Enbrel Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung. Sieht reichlich komplizierter aus, als bisher...?

Eine Frage an Euch: a) Zu den Vor- und Nachteilen vom Enbrel Pulver zur Herstellung der Injektionslösung versus der Fertigspritze.

Link to comment
Share on other sites


Sieht reichlich komplizierter aus, als bisher...?

Es ist auch umständlicher. Ich bekam Enbrel vor ca. sechs Jahren, als meine Hände durch die Pustulosa und Arthritis ziemlich beeinträchtigt waren. Ohne Hilfe konnte ich die Spritzen kaum "zusammenbasteln". Schütteln darf man die Mischung dann nicht, nur vorsichtig drehen, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Der Hersteller hatte damals das Glasröhrchen auch noch schon mit fetter weißer Schrift plakatiert, sodass man kaum sehen konnte, ob keine Kristalle mehr vorhanden sind.

Wenn man davon ausgeht, dass der Wirkstoff gleich ist, sehe ich keine Vor-, sondern nur Nachteile. Warum sollte man auch Patienten die Handhabung eines Medikaments erschweren, wenn man es ihm leichter machen kann?

Link to comment
Share on other sites

Wenn man davon ausgeht, dass der Wirkstoff gleich ist, sehe ich keine Vor-, sondern nur Nachteile. Warum sollte man auch Patienten die Handhabung eines Medikaments erschweren, wenn man es ihm leichter machen kann?

Eventuell ist der Pen ein paar Cent teurer? Irgendwo muss man ja angesichts der Medikamentenpreise mal anfangen... hüstel...

Link to comment
Share on other sites

Eventuell ist der Pen ein paar Cent teurer? Irgendwo muss man ja angesichts der Medikamentenpreise mal anfangen... hüstel...

Ich bin von einer Fertigspritze und einem Bastel-Set ausgegangen. Mehr Teile dürften auch nicht billiger sein - oder? :unsure: Und wenn man noch die Verpackung... :) An Fertigspritzen habe ich schon mindestens eine Kuriosität, die dem Sparwahn gezollt war, nutzen dürfen. Aber das ist ein anderes Thema. ;)

Link to comment
Share on other sites

Gibt es denn eigentlich preislich Unterscheide? Irgendwie scheint ja grad doch alles gegen die Pulvervariante zu sprechen. Und warum macht Pfizer sich bei Packungsgrößen und Darreichungsformen so einen Larry?

Kann mir das mal jmd. erklären (am besten der Produktmanager selbst)!?

Link to comment
Share on other sites

vinbergssnäcka

Könnte es sein, das Du das Pulver nicht kühlen musst? Dann hättest Du ja einen Vorteil gegenüber der Fertigspritze zB wenn man oft auf Reisen ist.

Da ich noch nicht wusste, das es Enbrel in Pulverform gibt, welcher Hersteller ist das? Pfizer?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Pulver muss/kann genau so gelagert und gekühlt werden wie die Fertigspritzen. Enbrel Pulver (vor Rekonstitution) sowie Enbrel Injektionslösung in Fertigspritze bzw. Fertigpen kann während einer einzelnen Zeitperiode von bis zu 4 Wochen bei Raumtemperatur (bis zu einem Maximum von 25 °C) gelagert werden. Enbrel Pulver (vor Rekonstitution) sowie Enbrel Injektionslösung in Fertigspritze bzw. Fertigpen, welches nicht innerhalb von vier Wochen nach Entnahme aus dem Kühlschrank und Lagerung bei 15–25 °C verwendet wurde, muss verworfen werden und darf nicht mehr gekühlt werden. Dies steht alles ganz hinten im der Packungsbeilage.

Liebe Leute von Pfizer, es wäre toll, wenn man auch eine einzelne Spritze kaufen könnte nicht nur im Doppelpack. Oder zumindest, dass man eine Spritze aus der Verpackung nahmen könnte und die 2. immer noch versiegelt ist, so wie es früher der fall war. Sozusagen ein Spritzenblister nicht eine Döschen voller Spritzen. (Ein spritze ausgepackt beide Spritzen ausgepackt).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Similar Content

    Hallihallo, dieses Jahr komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig mehr... Nachdem ich im Januar aus dem Sim...
    Erelzi mit MTX
    Psoriasis arthropatica
    Hallo Ihr Lieben Habe da mal eine frage und zwar nehme ich MTX 20ml  per Spritze und hatte bis jetzt wenig erfolg...
    tauti1
    I'm new
    Hallo,   oft habe ich schon auf Eurer Seite gesucht und gefunden. Jetzt medete ich mich an, um selbst Beiträge zu ver...
    Wechsel
    Psoriasis arthropatica
    Ein liebes Hallo an alle :-) Ich habe eine Frage an der ich momentan verzweifle. Ich habe seit 20 Jahren Psor...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.