Jump to content

Kartoffelsalat - mein Rezept


Claudia

Recommended Posts

Jedes Jahr an Heiligabend gibt es Kartoffelsalat mit Würstchen - so viel ist klar. Aber deshalb muss der Kartoffelsalat ja nicht immer der gleiche sein :)

Weil ich morgen bis zum späten Nachmittag arbeiten muss, habe ich ihn eben schon mal vorbereitet. Durchgezogen schmeckt er sowieso besser. Und ich weiß: Er sieht gut aus. Deshalb kann kann ich Euch das Rezept weiterempfehlen.

Kartoffelsalat mit Backpflaumen (in Armagnac)

  1. 800 Gramm Kartoffeln werden gekocht und in Scheiben geschnitten.
  2. 150 Gramm Backpflaumen werden in Streifen geschnitten. Wer will, kann sie 15 Minuten lang in 2 cl Armagnac einlegen - ich hab das gelassen.
  3. 50 Gramm gewürfelter Räucherspeck und 2 Schalotten werden angedünstet und über die Kartoffeln gegeben.
  4. Ein Viertel Liter Brühe wird mit einem Esslöffel Balsamico und zwei Esslöffeln Weißweinessig erhitzt, dann werden noch vier Esslöffel Öl untergerührt
  5. Die Soße und die Pflaumen werden über die Kartoffeln gegeben.

Habt Ihr auch ein Rezept?

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Ohne Gewichtsangaben, weil frei Schnauze:

Kartoffeln, Äpfel, Zwiebeln, Eier, Gewürzgurke, evtl. Pilze und oder Mais, Salatdressing mit Kräutern und dazu Würstchen. Aber den gibt es erst Sylvester.

Zu Heilig Abend gibt es bei mir schlesisches Himmelreich: Das ist geräuchertes Bauchfleisch mit Backpflaumensoße, Sauerkraut, einer Krakauer und dazu Schwarzbrot. Macht meine Mutter immer noch, obwohl mein verstorbener Vater aus Oberschlesien stammte.

Link to comment

bei uns gibt es morgen Gänsekeulen mit Rotkohl und Kartoffeln, Claudia -

mein Kartoffelsalat ist ganz einfach - Kartoffeln, Gurken, Zwiebeln und Miracal Whip Balance - nur leicht darüber 'gehaucht' - denn der Salat soll ja nicht so schwer sein -

ohne Schierschandudel drin - schmeckt immer gut - :achtung: - aber die Beilage macht es dann auch - z.B. Bratklopse oder Pferdewürstchen - usw.usw.

frohe Festtage sendet - Bibi -

Link to comment

Kartoffelsalat gibts bei uns mit Essig und Öl. Mayonaise mögen wir nicht, außer unser Sohn. Er "würzt" dann nach Bedarf nach.smilie_essen_146.gif;)

Oma Margrits Kartoffelsalat

5 EL Essig 10%

2 1/2 - 3 TL Salz

3 EL Zucker

2 Zwiebeln (am besten rote)

2 - 3 saure Gurken

Pfeffer, Schnittlauch (kann auch Tiefkühlware sein)

Darüber ca. 1/2 l kochendes Wasser geben, ziehen lassen.

Dann Kartoffeln* hineinschneiden und ab und zu vorsichtig umrühren.

*ca. 2 1/2 kg Kartoffel (je festkochender, um so besser)

Am besten warm stellen bis zum Verzehr, z.B. in ein Handtuch gewickelt unter die Bettdecke.smilie_sleep_087.gif:lol:

Zur Not wird die ganze Schüssel vorm Essen kurz in die Mikrowelle gegeben. Bloß nicht kühlschrankkalt essen. ;)

Den gibts auch Heilig Abend bei uns und die obligatorischen Würstchen, aber auch Weißwürstchen dazu. :)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.