Jump to content

Hilfe :\ Schuppenflechte


Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich habe eine extreme Abneigung gegen Ärzte. Zuviel ist schon schief gelaufen ... allerdings war ich vor 2-3 Jahren mal beim Hautarzt wegen massiven jucken auf der Kopfhaut. Ich habe dann so eine komische Mischung verschrieben bekommen, Cortisonhaltig, was temporär Linderung gebracht hat aber mehr auch nicht. Und mich permanent mit Cortison behandeln möchte ich alleine deswegen nicht, weil ich es sowieso nicht regelmäßig anwende. Ich vergess sowas ganz einfach permanent.

 

Ich habe keinen! Stress. Ich vermeide Zucker, Schokolade etc. - aber es liegt wohl in der Familie.

 

Ich habe enorme Probleme mit Schuppen auf dem Kopf. Habe immer H&S oder DM Eigenmarke genutzt als Shampoo, Anti-Schuppen natürlich. Bin jetzt soweit das es mehr austrocknet und es dadurch schlimmer macht - okay. Habe mir heute mal Totes Meersalz Shampoo besorgt und ganz mildes Babyshampoo.

 

Ich muss jeden Tag waschen, weil es sonst sofort fettet. Habe zwar kurze Haare, aber das geht einfach nicht. Das sieht nach ~16 Stunden aus als hätte ich mir einen ganzen Topf Gel in die Haare geschmiert.

 

Hautarztmässig ist es hier echt suboptimal. Leider wächst die Schuppenflechte wohl mittlerweile. Zumindest pule ich mir jeden Tag kleiner-Finger große Hautfetzen aus dem Ohrbereich. Es juckt nicht mal stark, nur minimal, aber wenn ich so mit den Fingern darüberstreife ist es eine Unebenheit und die kratze ich weg. Ist meist eine blutige Geschichte, weil ich es oft übertreibe. Unter der Dusche pule ich mit einem Waschlappen so lange darin rum bis es "glatt" ist. Mein HNO meint eiskalt das ist dreck (da bin ich so 2-3x im Jahr, gezwungenermaßen, da mal durchgespült werden muss) ...

 

Ich will den Kram möglichst ohne Ärzte unter Kontrolle kriegen. Zumindest soweit, das ich wieder schwarze Hemden tragen kann, was derzeitig nicht möglich ist da bei jeder Kopfbewegung Winter ist.

Gibt im Grunde 2 angeblich kompetente Hautärzte hier in der Umgebung, mit dem einen bin ich fertig. Lässt halt die Cortisonpampe anmischen und das war es. Hilft nicht wirklich und ich will es auch nicht.

 

Aktuell stelle ich erst mal mein Duschverhalten um. Ich kann es mir leider nicht leisten einfach mal längere Zeit ohne Haare waschen rumzubringen.

 

Die PSO Diagnose kam von entsprechendem HA von dem ich nicht mehr viel halte. Aber ich denke es stimm schon... ich schuppe, es juckt und ich kann teilweise "riesige" Stücke von der Kopfhaut (oder aus den Ohren) kratzen. PSO ist in der Familie auch öfter vertreten...

 

Ich hatte mir mal das T-Gel von Neutrogena importiert. Das funktioniert ganz gut, alllerdings übersteigt das eindeutig mein Budget. Täglich duschen und 2-3x einmassieren mit diesem dickflüssigem Gel für ~10€ / Flasche schröpft mich finanziell wahnsinig.

 

Irgendwelche Ideen? Hautarzt suchen muss eh, aber ich bin nicht mobil und dadurch ist das nicht so einfach. Hatte hier zwar mal ein wenig geforscht, aber in meiner Umgebung wird hier seltsamerweise wenig gesucht. Ich kann/will aber auch nicht 6 Monate auf einen Termin warten müssen, weil dann geht das eh jeden Termin so weiter.

 

Mfg

Trip

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


schnuffi24

Na hallo..

probier mal schwarzkümmelöl...am besten als kapsel..achte aber drauf das es ägyptisches öl aus dem samen von nigella sativa ist..du findest das bei amazon..so um die 13€ für 180 kapseln...

Viel erfolg und berichte mal wie es dir ergeht...

liebe grüße

Link to comment

Als shampoo kann ich dir empfehlen Linola, AQEO, Linola Forte oder de-squaman. Alles nicht ganz billig..

Linola, AQEO und Linola Forte gibt es in der Apotheke ganz einfach, oft ist das da auch schon ausgestellt.

De-squaman gibt es dort wohl auch, muss aber wahrscheinlich bestellt werden, das hab ich momentan in der Klinik. Und hilft ganz gut.

Außerdem kann ich dir auch empfehlen eine Reha zu beantragen, da kann man am besten ausprobieren, was hilft.

Wichtig ist, dass du nicht das anti-schuppen shampoo aus Drogerien oder so etwas kaufst.. Diese sind meistens gegen "Pilzschuppen". Es gibt nämlich zwei Arten von Kopfschuppen.. Pso und halt von einem Pilz verursacht. Und diese shampoos sind oft gegen die Form des Pilzes.

Und wenn es einen zweiten Arzt bei dir gibt, würde ich den auf jeden Fall probieren.. Notfalls erstmal zum Hausarzt, da muss was getan werden.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Link to comment

Dass einiges von dem, was Du veranstaltest, der Schuppenflechte nicht gut tut, weißt Du ja offenbar selbst ;)

 

Hast Du mal versucht, die Schuppen mit einer Ölhaube oder Ölkappe zu lösen? Ist wesentlich milder als Deine mechanischen Methoden ;) Olivenöl abends auf dem Kopf einmassieren, Folie drüber, mit Handtuch auf dem Kopfkissen schlafen, morgens auswaschen... 

 

Um ein Mittel gegen die eigentliche Entzündung zu bekommen, wirst Du aber wohl doch mal einen Hautarzt beehren müssen. Wenn Du in der Nähe einer größeren Stadt wohnst, könntest Du den Hautarzt auch mal fragen, ob er Dich in die Universitäts-Hautklinik überweist.

 

Vom Hautarzt gäbe es auch Tinkturen oder Lösungen, die sowohl für den Kopf als auch für die Ohren taugen.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.