Jump to content

Fumaderm wirkt nicht mehr..!?


monsieur_ruben
 Share

Recommended Posts

monsieur_ruben

Hallo,

ich nehme seit ca. 4 Jahren Fumaderm und habe damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Seit zwei Jahren nehme ich ca. drei Tabletten pro Woche bzw. immer nur dann, wenn meine Haut danach verlangt (der Doktore hat 3 pro Tag angeordnet).

Allerdings bekomme ich jetzt seit 3 Wochen keinen Flusheffekt mehr und nehme daher an, dass die Dinger einfach nicht mehr bei mir wirken. Kuerzlich habe ich begonnen 3 Stk pro Tag zu nehmen... aber sie wollen und wollen einfach nicht wirken.

Ich lebe seit kurzem in Berlin und habe so ziemlich jeden Arzt in der Umgebung abgeklappert, bekomme aber keinen Termin vor Ende Februar.

Meine Frage daher: kann es wirklich angehen, dass die Tabletten einfach nicht mehr wirken oder Ist es vielleicht moeglich, dass mein Darm die Dinger einfach wieder ausscheidet ohne sie zu verarbeiten? Liegt es an meiner Ernaehrung? Hab ich eine Placebo-Packung untergejubelt bekommen? 

Ueber die Jahre bin ich Meister im Timen der Pillen geworden, doch seit einiger Zeit habe ich das Gefuehl, ich kenne meinen Koerper nicht mehr.  

Bitte um Hilfe!
DANKE

Link to comment
Share on other sites


Hallo Ruben

Ich hatte von anderen medis für PSO/PSA nach einer Zeit Wirkverlust.Wurde dann auf anderes Medi umgestellt.

Denke das dass bei dir genauso ist.Wäre aber wichtig mit einem Arzt abzuklären.

LG Donna

Link to comment
Share on other sites

Hallo monsieur_ruben,

 

erstmal herzlich willkommen bei uns. :)

 

Mit 3 Tabletten pro Woche lagst du mit deiner Dosis sehr niedrig.

 

Kurzfristige Erhöhungen brachten bei mir keine Verbesserung. Vielleicht wäre es ratsam, dass du die Dosis in Anlehnung an das vom Hersteller vorgeschlagene Dosisierungsschema steigerst. Aber dazu wäre es schon richtig, einen Facharzt zu Rate ziehen. Auch im Hinblick auf deine sehr niedrige Erhaltdosis und die sich möglicherweiser dann stärker steigernde Erfolgsdosis. Die Blutwerte müssten in diesem Fall auch kontrolliert werden. Also: Ich würde nicht allein an deiner Stelle nicht weiter steigern.

 

Erfahrungsgemäß kann ich sagen: Hat sich die Haut erstmal unter der Erhaltdosis verschlechtert, dauert es immer lange, bis wieder Erfolge zu sehen waren. Letztendlich traten diese aber immer wieder ein. :daumenhoch:

 

Zur langfristigen Wirkung findest du auch hier auf unserer redaktionellen Seite ein paar Angaben.

 

Es grüßt dich

 

Kati

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich nehme fumaderm jetzt seit 2009 und bin eigentlich sehr zufrieden.Bin von Anfang 6 Stück nun bei 2 Pillen am Tag.Gelegentlich hab ich meinen Flush aber es läßt sich ertragen.Meine Leberwerte sind etwas erhöht ,aber damit kann ich leben,besser als wieder voll Flechte zu haben.Habe festgestellt,wenn ich unter 2 am Tag gehe dann meldet sich meine Haut.

Gruss bengechen

Link to comment
Share on other sites

Aus eigener Erfahrung, man braucht Geduld.

Bin Ende Juni 14 erneut mit der Initial gestartet und habe bis auf 8 blaue im Laufe der Zeit gesteigert. Immer wenn meine absolute Lymphozytenzahl <400 Marke erreichte, bekam ich von meiner Ärztin die dunkelrote Karte. Bin dann auf 6 runter und wenn der rote Saft sich ein wenig erholte, gleich wieder heimlich auf 8 rauf. Seit Anfang Januar bin ich erscheinungsfrei, habe die Fumis ausgeschlichen. Seit ca. 10 Tagen Null Tabletten. Gestern beim Hausarzt ein großes Blutbild, Ergebnis habe ich noch nicht.

Nur so nebenbei:

Eine sogenannte Erhaltungsdosis kenne ich nicht. Die letzte freie Psophase dauerte ohne Medikation und Pflegemittel ca. 3,5 Jahre. Das hatte es zuvor in meiner über 45 jährigen Psokarriere noch nie gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo 

Darf ich Fragen wie ihr das mit euren Magen macht? Habe Fumaderm auch schon probiert.

Bei der 3 ten pro hat es mir den Magen umgedreht. Habe dann wieder abgesetzt.

Wenn ich daran denke 6 Tabletten pro Tag zu nehmen wäre ich kränker wie ohne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Donna,

Hallo 

Darf ich Fragen wie ihr das mit euren Magen macht? Habe Fumaderm auch schon probiert.

Bei der 3 ten pro hat es mir den Magen umgedreht. Habe dann wieder abgesetzt.

Wenn ich daran denke 6 Tabletten pro Tag zu nehmen wäre ich kränker wie ohne

ich habe Fumaderm über 7 Jahre genommen mit sehr gutem Erfolg (Einnahme mit Milch). Ich hatte keinerlei Magenprobleme, auch nicht bei 6 Stück pro Tag. Allerdings hat das Fumaderm zu einer schweren Thrombopenie geführt. Weder die Firma noch die Hämatologin sahen eine Zusammenhang mit den Fumis. Aber nach Absetzen stiegen die Thrombozyten-Werte langsam wieder an, allerdings auch die Pso (schnell).

Gruß

Rainer

Edited by RainerZ
Link to comment
Share on other sites

Hallo

Benutze jetzt fumaderm Initial seit 1 woche und es ist so ein geiles gefühl zu sehen wie es hilft. Keine schmerzen kein blutiges bettlaken mehr. Und das innerhalb einer woche. Hoffe auch das ich bald erscheinungsfrei bin und mein leben wider geniessen kann. Muss man den bei jeder Einnahme einen flush bekommen? Ich habe eher mehr magenschmerzen. Ok bei jedem ist es halt ein bisschen anders.

Ich wünsche jedem beteiligten so sehr diese Krankheit zu besiegen. Ich weiß das es immer in einem menschen drin ist. Aber für jedes Problem gibt es eine Lösung.

Ich persönlich nehme diese flushs und magenschmerzen in kauf Hauptsache meine Haut und ich müssen nicht mehr darunter leiden.

Noch etwas : mein Arzt riet mir nach der Einnahme von fumaderm eine aspirin zu nehmen. Das soll die magenschmerzen und Flash erträglicher machen und es gibt keine ausschläge. Probiert es doch auch einmal. Bei mir klappts:)))

Link to comment
Share on other sites

Hallo Besa

Danke für deinen Rat. Habe aber für mich eine andere Lösung gefunden.

Bekomme alle 3 Monate Stelara gespritzt. Hilft mir persönlich ungemein.

Hab ich schon seit 3 Jahren und keinsterweise Nebenwirkungen. :)

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Darf ich Fragen wie ihr das mit euren Magen macht?

 

Wie RainerZ.

Ich z.B. schluckte die Tagesdosis in 2 Portionen.

Einmal morgens vor dem Frühstück 4 Stk mit viel Milch und die 2 Portion (4Stk) zwischen 13 und 16:00. Auch vor dem Essen mit einem großen Glas Milch.

Magen-Darmprobleme kannte ich diesmal keine. In den Nächten häufiger mal einen Flush und ein paar Minuten nach dem Duschen (Abtrocknen) ein Kribbeln auf der ges. Haut. War harmlos und verschwand nach gefühlten 10-15 Minuten wieder.

 

Weder die Firma noch die Hämatologin sahen eine Zusammenhang mit den Fumis.

 

Rainer, diese Widersprüche erlebe ich auch.

Diesmal argumentieren Hersteller und meine Hautärztin gleich. Wenn keine andere Erkrankung bekannt, kommen meine niedrigen Werte vom Fumaderm. Therapie Abbruch wurde von beiden empfohlen.

Mein Hausarzt meinte diesmal nur, dass ich mir bei den Leukozyten/Thrombozyten knapp unter dem unteren Grenzbereich und bei einem Lymphozytenwert  um die 7 noch keine Gedanken machen muss. Ein Lymphozytenwert von 7 wäre schließlich nichts außergewöhnliches.

Die Hautärztin hat eine Grippeschutzimpfung wegen der niedrigen Werte abgelehnt, mein Hausarzt meinte nur: "jetzt erst recht"

Wie im internationalen Frühschoppen: 3 Ärzte, 4 Meinungen. :-(

 

 

Aber nach Absetzen stiegen die Thrombozyten-Werte langsam wieder an, allerdings auch die Pso (schnell).

 

Meine Ergebnisse liegen noch nicht vor. Ich gehe aber auch wie beim letzten Mal davon aus, dass die Werte sich wieder bekrabbeln.

 

Im Gegensatz zu dir hatte ich sehr lange Ruhe. Wenn im Frühjahr 14 diese verdammten Gastroenterologen nicht versucht hätten, mich mit ihren 3.-4fach Therapien kaputt zu kriegen, dann hätte ich mir diese letzte Fumitherapie wohl sparen können? Ich bekam einen Schub vom Allerfeinsten. Mein Hausarzt bekommt nur große Augen, wenn ich diesen "Verdacht" äußere.

Er ist eben ein Spezi, hat lange studiert, ich nicht. ;-)

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Bei Ärzten ist es ja nie leicht. Man sollte sich echt einen Spezialisten suchen. Ich habe meine pso schon seit 6 jahren. War zuerst in der hautklinik hab gedacht das müdsen ja die besten sein!!! Die haben nur versuche an mir ausgetest. Und der Hammer ist ja die wussten nicht einmal dass ich psoriasis guttata habe. Jetzt bin ich bei einem Prof. Der ist echt spitze. Es gibt eine app die heisst klicktel. Die zeigen von jeder branche den besten. Würde ich empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

Hab jetzt erstmal nur gelesen was ihr so schreibt u klinke mich jetzt mal dazu....

Ich hab Fumaderm 11 Jahre genommen Ohne wirkliche Probleme. Ausser dem Flush. Ansonsten war egal wieviel ich genommen hab alles okay. Hab natürlich auch mit 6pro Tag angefangen. Aber ich war bis zu deinem selbstversuch bei 1 pro Woche. Denn hab ich auch die einfach weg gelassen u weil ich keine Tabletten mehr sehen konnte. Und das war der Fehler. Es dauerte nicht lange bis die stellen wieder kamen. Dann musste ich mit Absprache vom Arzt wieder extrem hoch gehen um quasi bei null anzufangen. Und das hat mein Magen nicht vertragen. Da kam ne Entzündung hab extrem abgenommen weil ich nichts mehr bei mir behalten hab.

Was ich damit sagen will Selbstversuche nur weil man meint man kanns schon selbst machen sollte man lieber lassen. Gehen bei den meisten Sachen nach hinten los. Mir gings ja eig gut warum also absetzen?

Liebe grüße Mönchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Bin ganz neu bei euch ...

Ich bin am ganzen Körper vor allem Beine voll mit der Schuppenflechte . Cremes helfen irgendwie nicht mehr, aber ich möchte nochmal schwanger werden. Arzt meint daher keine Fumaderm, hatte bisher nur Salben. Ich kenn keine Beschwerdefreie Zeit seit 2,5 Jahren. Seit der Geburt von meinem Kind bin ich voll ca 40 % meines Körpers. Bin schon depressiv, habt ihr eine Idee???

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es mit einer akut Einweisung die bekommen dich in 2 Wochen wieder auf ein erträgliches Maß . Wenn das mit deinen Kind Zu Händeln ist . Medikamente würde ich erst nach der Schwangerschaft nehmen LG Matthias

Link to comment
Share on other sites

Hallo rüya

auch ich hatte die pso nach der geburt bekommen. Fast 6 jahre werden es jetzt. Hab auch alles probiert kremen hatte auch nicht geholfen. Letztes Jahr war ich schwanger. Zwischen der 20 und 25 woche war meine pso überall verschwunden. Weil sich der körper auf die

Schwangerschaft konzentriert und nicht auf die pso.

Vielleicht schaffst du es ja auch nach der Geburt beschwerdefrei zu bleiben. Bei mir klappte das leider nicht. Nach dem abstillen fing es wieder an.

Viel Glück wünsche ich dir.

L G

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

 

das Wundermittel Fumaderm, auch bei mir hat es gute 2 Jahre zur völligen Erscheinungsfreiheit verholfen. Über 12 Jahre nur lokale, äußere Therapie unter Anwendung verschiedener salicyhaltiger Salben, Teerpräparate, Vitamin D3-Derivate sowie topische Glukokortikoide (Psorcutan Beta, Calcipotriol, Betamethasondipropionat, Clobetasolpropionat uvm).

 

Als alles kein Sinn mehr machte, d.h. bei PASI 35 angekommen, habe ich mit Fumaderm Initial begonnen und bis zur Höchstdosis 6 Tabletten/Tag gesteigert. Nach Start der systemischen (Basis-) Therapie vergingen circa 4 Monate und die PSO war unsichtbar und eine schöne Lebenszeit sollte beginnen! Klar ging das alles nicht ohne die Klassiker wie mitunter sehr schmerzhafte Magenkrämpfe, starke Durchfälle, Übelkeit und Flush! Tja und nach 2 Jahre unter unveränderter Höchstdosis Fumaderm meldete sich die PSO langsam aber sicher zurück. 5 Monate sollte es dauern und sich trotz anhaltender Höchstdosis Fumaderm erneut PASI 30 einstellen. Zusätzlich hatte sich eine Nebenwirkung, die leider ohne schmerzhafte Erscheinung einhergeht, eingeschlichen und zwar eine starke Lymphopenie 2. teilweise 3. Grades. Fumaderm sofort absetzen hieß die Weisung vom Facharzt. Die Odyssee sollte beginnen, circa 4 Wochen nach dem Absetzen der Höchstdosis Fumaderm bekam ich einen Krankheitsschub von bis dato unbekannten Ausmaß und 5 Wochen nach dem Absetzen von Fumaderm ging dann gar nichts mehr und ich landete mit PSO und Verdacht auf PSA (neu) im Krankenhaus/Dermatologie.

 

Zurück zum Thema: Ja die Wirkung von Fumaderm kann nachlassen bzw. ich habe am eigenen Leib erfahren wie sich die Wirkung von Fumaderm, sogar bei täglicher Höchstdosis, verringern kann. Desweiteren wer glaubt Fumaderm wirkt gar nicht mehr kann spätestens eines Besseren belehrt werden, sobald er das Medikament abgesetzt hat. Ich hoffe meine Erfahrungen bleiben ein Einzelfall...

 

Viele Grüße

 

Der Sigel

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle

Nehme gerade auch fumaderm initial seit 2 wochen. Das Ergebnis super. Die Flecken verschwinden langsam. Morgen fange ich mit den blauen an. Hoffe das auch das der bluttest positiv ist genauso wie die Nebenwirkungen. Habe echt fast keine.

ich hoffe wirklich das es dieses wundermittel für pso wirklich gibt und auf den Markt kommt.

habe es hier im pso netz gelesen. Der artikel erschien zwar 2001 vor 14 jahren.

Hat jemand auch schon davon etwas gehört.

Hoffe echt es ist keine lüge. :(

Liebe grüße

besa

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Skilarence wirkt nicht mehr
    Fumaderm und Skilarence
    Hallo zusammen! Ich nehme nun seit ca. 4 Jahren Skilarence und hatte damit anfangs super Erfolge und auch die Neb...
    Hallöchen. Ich habe fast ein jahr ciclosporin genommen gegen meine psoriasis pustulosa palmoplantaris. Kam es bei eu...
    In diesem Artikel geht es zwar darum, was Alkohol mit der Haut von ansonsten gesunden Menschen macht. Die dort angesp...
    MTX- wann wirkt das?
    MTX und Lantarel
    Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage: ich nehme MTX als Pen in 7,5 mg Stärke nun die 3. Woche und meine PSO lä...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.