Jump to content

Rehabilitation oder kur?


Chris83 ;-)
 Share

Recommended Posts

Chris83 ;-)

Was ist jetzt nun besser habe mir nun ein.Antrag darauf von der rentenstelle geholt da ich selbst gern betreut werden möchte und mal einen anderen Weg der Behandlung der pso einschlagen will.Was denkt ihr liebe grüße!

Link to comment
Share on other sites


Wo ist denn da der Unterschied?

Was früher einfach Kur hieß wird heutzutage Reha genannt.

 

Der richtige Weg ist es auf jedem Fall. good.gif

Link to comment
Share on other sites

Wie Van Nelle schreibt gibt es keinen Unterschied.

Schaden kann es ganz sicherlich nicht.

Probier es doch einfach aus.

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Früher sagte man Kur, was heute bei der offenen Badekur noch so ist. Ansonsten spricht man von einer stationären Rehabilitationsmaßnahme, die mindestens  3 Wo ist. Als Arbeitnehmer läuft es fast immer über die DRV, Ausnahme Reha am Toten Meer. Für Rentner ist die Krakas zuständig. Die Kürzeste Variante ist aber die Akut-Einweisung, die idR längstens 10 Tage dauert.

Einfach überlegen was man will und dann loslegen. Wie....kann man alles nachlesen auf der Seite der DRV. Als Selbstzahler geht das Ganze natürlich auch.

 

Gruß Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

hallo, Chris83 -

 

dein erster Beitrag hier im Forum - erst einmal Willkommen und ich hoffe, du fühlst dich hier wohl -

 

ja, Kur oder Reha - Hauptsache ist, dass deine Ärzte hinter dir stehen und eine Reha (wie es heute genannt wird) befürworten -

 

berichte doch mal etwas mehr von deiner Krankheit - hast du schon Therapien gemacht - Cremes, Salben - usw.usw. -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon

Kur ist eine Vorsorgemaßnahme oder wie in meinem Fall wenn man in Rente ist. Kostenträger normal die KK

Reha ist, wenn schon eine Krankheit besteht, welche gebessert werden soll um wieder am Arbeitsleben teil zu nehmen. Kostenträger z.B. Rentenkasse

 

Gruß Anne

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Fussballfan

Akutklinik sind im übrigen, zumindest in BB , 14 Tage !! Kann sogar noch um bis zu 3 Tage verlängert werden wenn eine Anschlußheilbehandlung beantragt wurde und  noch offen ist ob die genehmigt wird oder nicht .

 

Bei einer Reha bekommst man in der Regel 3 Wochen , welche aber auch verlängert werden kann. Ebenso verhält es sich wenn im Bewilligungsbescheid z.B. gleich 4 Wochen stehen und sich das Krankheitsbild sehr gut bessert , dann kann es auch sein das dann verkürzt wird auf z.B. 3 Wochen.

 

 

Gruß

 

Fussballfan

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne das auch so, wie Anne es schreibt. Eine Kur wird normaler Weise von der KK bewilligt und bezahlt und eine Reha von der DRV. In den Behandlungen wird wohl kein Unterschied sein.

Gruß

Harley

Link to comment
Share on other sites

Frage: Wie bekommt BB bei einem Akutaufenthalt in 14 Tagen eine Pso mit ca. 70 % Haubefall weg?

Link to comment
Share on other sites

Gar nicht.

Es wird meistens vor Ort noch eine Reha beantragt.

Was Salben und Folie anbetrifft wird natürlich in dieser Zeit schon ganz

schön gepowert. Eine Linderung gibt es da auf jedem Fall.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Einen Klinikaufenthalt werde ich, obwohl ich teilweise auch 70 bis 80% Befall habe, nichtmehr in Erwägung ziehen. Das habe ich schon hinter mir und ich mußte 2 oder drei Wochen mit einem wildfremden Menschen das Zimmer teilen. Und aus dem Koffer leben. Gut, wie VanNelle schreibt, eine Linderung trat ein, (bis auf ein Mal in Ückeritz, da war es schlimmer als vorher) aber nach drei Wochen ist Alles wie vorher. Und dafür muß man dann auch noch die Krankenhauszusatzkosten der KK bezahlen und Fahrtgeld. Denn es gibt für Fahrtgeld nur Etwas für die einfache Strecke. Ich nichtmehr.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Harley

Zumindest in Bad Bentheim gibt es ausschließlich Einzelzimmer.

Bei einer Reha bekommst du Bahnfahrkarten nebst Kofferbeförderung oder eine Kilometerpauschale.

Mit dieser Pauschale bin ich immer hin und zuück gekommen.

Die 10 Euro Tagesgeld brauchst du unter bestimmten Voraussetzungen gar nicht zahlen.

Aber ernähren müßtest du dich zu Hause ja auch.

Und es soll auch Leute geben bei denen der Erfolg länger als 3 Wochen anhält.,

 

Eine Akuteinweisung ist zugegeben ein risikoreiches Vergnügen . Wenn man nicht anschließend

eine Reha bekommt ist ein Erfolg in den meisten Fällen recht unbefriedigend.

5 - 6 Wochen sollte man in schwierigen Fällen schon rechnen.

  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

Hallo VanNelle,

die von mir entferntest gelegene Klinik war Ückeritz. Einfache Strecke 750 km. Die bin ich mit dem Auto gefahren. Das war auch gut so, denn die Klinik liegt wirklich am A.... der Welt. Von dort zur nächsten Ortschaft ist es ganz schön weit. Und da bekam ich von der (war eine Reha) DRV für die einfache Strecke eine Kilometerpauschale, die längst nicht meine Spritkosten abdeckte. Und da gab es auch nur Einzelzimmer, hast schon Recht. Aber das ist halt nicht überall der Fall. Z.B. in der Psorisol hätte ich als Kassenpatient für ein Einzelzimmer pro Tag -wenn ich mich recht erinnere- 35 € pro Tag bezahlen müßen. Dazu noch die 10 € der KK. Das wäre mir schon etwas zuviel gewesen. Aber, wie schon oben von mir geschrieben, hielt bei mir der Behandlungserfolg nie länger als 3 - max. 4 Wochen an. Kann bei Jedem anders sein, ist nur meine Erfahrung. Daher kommt für mich keine Klinik mehr infrage.

Grüße

Harley

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Was erwartet mich bei einer Kur?
    The way to the clinic and rehab
    Hallo zusammen,    Ich bin neu in diesem Forum. Ich heiße Pascal und bin 28 Jahre alt. Seit 5 Jahren leide ic...
    Hallo Ihr alle   ich gebe hier mal die Frage von @grauerwolf_68 weiter. Hat jemand von Euch in letzter Zeit mal e...
    Das Kertyol P.S.O Kur-Shampoo ist zur begleitenden Pflege bei der Schuppenflechte auf der Kopfhaut gedacht.AnwendungD...
    Liebe Freunde Seit dem Frühherbst leide ich an einem schweren Psoriasis-Schub, und ich weiß nicht, wie ich damit umg...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.