Jump to content

Behinderung


Tessa
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe einen Behindertenausweis.

Habt ihr auch einen beantragt, und hattet ihr Probleme einen zu bekommen?

Wie steht ihr zu dem Thema Pso und Behinderung?

 

Ich habe ja einen Link auf der Pinwand eingestellt.

Dort sind die Behinderten sehr offensichtlich, nicht sehen,nicht hören,im Rollstuhl...

Bei uns sieht daß etwas anders aus.

Eure Meinung würde mich interessieren

 

 

Link to comment
Share on other sites


Hallo Tessa,

 

um als Behindert zu gelten, bedarf es nicht unbedingt einem Rollstuhl oder man muß nicht sehen und hören können. Man kann oftmals eine Behinderung nicht auf den ersten Blick erkennen.

 

Wie Viele hier bin ich durch die Pso und Psa in meinem alltäglichen Leben teilweise schon sehr eingeschränkt/behindert. Ich kann viele Sachen bzw. Arbeiten bei einem Schub nicht oder nur sehr schwer erledigen. Und bei mir kommt oftmals ein Schub nach dem Anderen, so daß sich das oft über Monate hinzieht.

 

Durch diese Krankheit und auch noch was Anderem hab ich auch einen DdB von 60. Deshalb beziehe ich auch seit einigen Jahren EU-Rente.

 

Grüße

Harley

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa

Ich habe auch eine GdB von 60. Habe allerdings auch die PSA und PSO.

Und seit 2012 ein künstliches Hüftgelenk.Bei meinem Erstantrag bekam ich

hinerhalb kurzer Zeit 50 und durch die Hüfte ist es auf 60 erhöht worden.

Hatte aber nie Probleme und bekam es ohne weiteres

Wurde nach 3 Jahren überprüft und habe den Behindertenausweis unbefristet bekommen.

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Ja so war es bei mir auch, allerdings habe ich meinen Ausweis damals nur bekommen weil ich mit 30Jahren hochgradig Osteoporose hatte, vorherige Anfragen hinsichtlich der PSO und ich habe echt eine extreme Form, wurden nicht anerkannt.

Gruß Tessa

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa,

 

für mich ist jetzt nicht wirklich erkennbar, was Du vor hast. Willst Du EU-Rente beantragen? Oder ist das nur eine allgemeine Frage?

Wenn Du bereits einen Schwerbehindertenausweis besitzt, mußt Du ja schon 50 % GdB haben. Geht es Dir darum, den GdB zu erhöhen?

Wenn Du eine -wie Du schreibst- extreme Form der Pso hast, dürfte das kein großes Problem sein. Da mußt Du einfach einen Verschlimmerungsantrag stellen. Und eben wichtig, eine ausführliche Stellungnahme von Dir, wie Dich die Pso im täglichen Leben behindert. Gib Deine behandelnden Ärzte an und dann warte ab, was die vom Versorgungsamt machen.

 

Grüße

Harley

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa,

 

hab gerade in Deinem Profi nachgesehen. Beim Alter steht "zwischen 51 und 60". Ich hab das wegen der evtl. EU-Rente getan.

Es ist zu bedenken, daß die Zeit, ab der die EU-Rente zugesprochen wird und dem regulären Rentenalter, bei der Berechnung natürlich in Abzug gebracht wird. Denn für diese Jahre werden ja keine Beiträge mehr an die DRV einbezahlt.

Das macht sich finanziell unter Umständen ziemlich bemerkbar. Die zugesprochene EU-Rente bleibt ja dann auch so und erhöht sich beim Erreichen des Alters, bei dem die normale Altersrente fällig würde, nicht. Die einzigen Steigerungen sind dann die "grandiosen" gesetzlichen Rentenerhöhungen.

Meine EU-Rente wurde mir mit 55 genehmigt. Mir fehlten noch 10 Jahre und acht Monate zur Altersrente. Und das macht sich finanziell ziemlich bemerkbar. Aber mir blieb nichts Anderes übrig, da an ein normales Arbeitsleben durch meine Krankheit überhaupt nichtmehr zu denken war.

Wenn das bei Dir auch so sein sollte, wirst Du evtl. auch nicht herumkommen, um in den saueren Apfel der EU-Rente zu beißen.

Wollte ich Dir nur nochmal schreiben.

 

Grüße

Harley

Link to comment
Share on other sites

Hallo Harley,

 

bis jetzt geht´s noch. Ich arbeite sowieso aus gesundheitlichen Gründen nur halbtags. Aber wenn ich dann heimkomme habe ich nur sehr wenig Kraft für privates.

Dadurch daß man uns die Erkrankung nicht auf den ersten Blick ansieht, kommen dann schon mal so Sprüche wie - was machst du mit deiner ganzen Zeit?

Aber daß prallt jetzt schon relativ gut an  mir ab. Daß nächste Mal sag ich- ich geh heim und saug Schuppen.

Scherz beiseite.

Was auch häufiger kommt ist- warum hast DU einen Schwerbehindertenausweis? Ich dachte immer daß sieht halt nicht schön aus, aber so richtig krank ist man da doch nicht.

Gehts noch?

Wenn ich in die Arbeit gehe will ich auch immer alles hundertprozentig machen, und geh auch oft wenn ich schon kaum mehr kann.

Deshalb denke ich manchmal wenn ich aufhören würde dann hätte ich diesen Druck nicht.

Aber daß ist geldlich leider nicht drin.

Gruß Berna

Link to comment
Share on other sites

hallo, Tessa -

 

ich meine, du solltest nicht so sehr auf deine 'Umwelt' hören, sondern selbst etwas unternehmen -

 

ein Facharzt ist angesagt, wie stehst du dazu -

 

vielleicht eine Reha, bezogen auf deine Gesundheitsdefizite -

 

du musst einfach selbst etwas unternehmen und Fachärzte aufsuchen -

 

ich habe 60 % seit fünfzehn Jahren - kann nur aufwärts gehen -

 

ich finde das keinesfalls witzig, aber im 'Alter'  kommen immer mehr 'Gebrechen' dazu und die alten 'Leiden' prägen sich immer weiter aus - :( -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Ich habe 50%. Mein Arzt sagt ich soll auch nicht dran rütteln, sonst könnte daß ins Auge gehen,

Ich weiß auch nicht ob mehr, mehr bringen würde.

 

Ich nehme seit 20 Jahren Neotigason. Damit komme ich mehr oder weniger gut durchs Leben.

 

Nächsten Freitag soll ich mit Cosentyx anfangen.

 

Habe aber große Angst daß ich vielleicht wieder einen Schub bekomme.

 

Fachärzte habe ich schon mehr als genug um mich rum, ist auch gut so. Wünsche mir trotzdem mal paar Jahre ohne Arzt.

 

Ja  bibi du hast recht ich dachte immer nach der Menopause gehts aufwärts, aber, ohne zu nörgeln, es kommt immer was dazu.

 

Gruß Tessa

Link to comment
Share on other sites

hallo, Tessa -

 

ich freue mich wiklich, dass du so offen und ehrlch geantwortet hast -

 

die Wechseljahre - Menopause - die habe ich abgehakt wie nichts - meine Freundin hat ständig Hormonpräparate  genommen, das kann ja nicht gut sein, aber es ging nicht anders -

 

ich habe keine Hormonpräparate genommen, habe aber manchmal  geschwitzt  wie ein Schwein kurz vorm Abbrühen -

 

Tessa - versuche es mit mit dem neuen Präparat  Cosentyx -

 

schreibe dir auf, welche Medikamente wann du bekommen hast - welche Wirkungen die hatten - bzw. auch keine - nimm deine Ärzte in die Pflicht -

 

das ist wichtig auch für eine Heraufstufung des BHG -

 

mach was draus, Tessa - ich schreibe wirklich aus Erfahrung -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to comment
Share on other sites

Hat jemand schon mal den Link angeklickt den ich auf der Pinwand eingestellt habe?

 

Wir haben diesen Spot auf einer Schulung Behinderung und wie gehe ich damit um,gesehen.

 

Obwohl ich selber eine Behinderung habe, war diese Schulung sehr interessant.

 

Was man von anderen erwartet vergißt man oft bei anderen Behinderten, oder hat gar nicht

 

den Einblick für ihre Bedürfnisse.

 

Eine sehr "witzige" Anektdote eines kleinwüchsigen 50jährigen Mannes -oft steh ich im Supermarkt

vor einem Regal, und es kam schon häufiger vor, vorallem von Mütter, daß sie mich ohne zu

fragen einfach hochhoben.

 

Wir Besucher des Seminars konnten es einfach nicht glauben, aber es passiert, und sicher nicht in böser Absicht.

 

Habt ihr solche Übergriffe auch schon erlebt?

 

Gruß  Tessa

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa

Warum warst du den auf den Seminar für Behinderte?

Ist deine Behinderung so offensichtlich?

Ich dachte du hast den Ausweis wegen der Osteoporose ?

Das einzige wo man sieht ist die PSO. Das man da mal nen dummen Spruch abbekommt

ist  ja klar. PSA sieht man nicht. Da fallen auch keine dummen Sprüche.

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Donna,

 

von der Arbeit aus.

 

Die Osteoporose habe ich nicht mehr, habe Ostac bekommen und es hat gut angeschlagen.

 

Ja, die PSO sieht man und genau die dummen Sprüche haben mich interessiert.

Wie reagiere ich drauf, sind sie nur aus Unwissenheit, usw.

 

Früher habe ich bei jedem der mich angeschaut hat gedacht er sieht mich nur wegen meiner Haut an.

 

Aber dieses Seminar hat mir auch gezeigt, wenn ich auf Menschen treffe die anders sind habe ich

auch Probleme richtig zu helfen, richtig auf sie zuzugehen ohne grobe Fehler zu machen.

 

Außerdem haben wir gelernt wie sich Menschen mit Sehbehinderung fühlen (durch aufsetzen verschiedener Brillen)

wie man einem Rolli fahrer richtig hilft ecct.

 

War echt interessant.

 

Gruß Tessa

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa

Was arbeitest du denn wenn du wegen der Arbeit zu diesen Vortrag gegangen bist?

Hast du denn mit Behinderten zu tun?

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Donna,

 

nein, leider konnte ich einen sozialen Beruf nie ergreifen, ich hatte so viele Krankheitszeiten in der Jugend.

 

Ich bin in der Sparkasse im Service angestellt. Und mir macht es sehr viel Freude für Menschen da zu sein

die Hilfe brauchen. Und das gibt es auch in unserem Bereich.

Und so haben wir dieses Seminar iniziert.

Wir haben genau hingesehen was für Menschen mit Behinderung in unserem Bereich wichtig ist.

 

Jetzt haben wir z.B. Geldautomaten die Rollstuhlgerecht sind, man kann auch einen Kopfhörer einstecken

wenn man nichts sieht, wird einem dann der Ablauf erklärt ect.

 

Es gibt ganz viele Dinge an die man nicht denkt.

 

Ich erzähl nochmal was von früher.

 

Ich bin von Italien mit dem Zug heimgefahren, früher gabs noch keine Sitzplatzkarten.

Ich war so krank, konnte kaum stehen, meine Beine waren (na ja kennt ihr ja alle)

dann bat ich jemand ob ich mich hinsetzten dürfte, was kam war ernüchternd.

 

Sie sind jung und man sieht ja gar nichts, und wenn sie so krank sind dann gehen sie ins Krankenhaus

und fahren nicht mit dem Zug durch die Gegend.

 

Ja, bei uns sieht man oft nichts.

 

Gruß Tessa

Link to comment
Share on other sites

Ich habe 50%. Mein Arzt sagt ich soll auch nicht dran rütteln, sonst könnte daß ins Auge gehen,

Ich weiß auch nicht ob mehr, mehr bringen würde.

 

Gruß Tessa

 

Was dein Arzt sagt stimmt. Ich kenne verschiedene Leute in meinem Umfeld die zurückgestuft worden sind.

Und dann?

Wie du sagst, hast du dank erfolgreicher Behandlung, keine Osteoporose mehr.

Ich geh mal davon aus, dass dein jetziger GdB unbefristet ist.

 

Gruß Anne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tessa,

 

meinen Behinderten-Ausweis habe ich durch die kompetente Beratung von der Sozialberaterin in der REHA-Klinik Bad Pyrmont (Der Fürstenhof) erhalten.

 

Bis dahin hatte ich überhaupt noch nie das Thema in meinen Kopf gelassen. In der Klinik wurde der Antrag aufgenommen, quasi gesiegelt und gestempelt und ich habe ihn dann hier vor Ort abgegeben ( die Beraterin sagte noch,: wir nehmen den jetzt mal auf und sie können dann ja selbst entscheiden, was sie damit machen.....)

 

Wenige Wochen später kam der Bescheid: Grad der Behinderung von 50 unbefristet......

 

Jetzt bin ich ehrlich gesagt sehr froh, dass ich diesen Ausweis habe, denn ich habe 5 Tage Urlaub mehr und eine gewisse Sicherheit, früher in Rente gehen zu können.

 

Meine Kollegen glauben mir nun eher, wenn es mir nicht so gut geht.....

 

Ich selbst kann den Fakt Schwerbehinderung  für mich aber immer noch nicht richtig akzeptieren, obwohl es mir nicht gut geht. Man kann es eben nicht sehen.....

 

Und : Was nicht sein darf, das nicht sein kann!

Schließlich ist man als Powerfrau durchs Leben gelaufen. Gerade mit dem Laufen ist es aber echt schwierig  (zur Zeit :D)

 

Liebe Grüße von Hucki

Link to comment
Share on other sites

Was Anne geschreiben hat stimmt natürlich. Wenn die Osteoporose einen großen Teil zur Schwerbehinderung beigetragen hat und die nun wesentlich besser ist, kannst Du auch zurückgestuft werden. Und wenn die 50 % auf Dauer sind, würd ich da auch nichts weiter unternehmen.

 

Und Hucki hat ja auch schon zwei Vorteile der 50 % geschrieben. 5 Tage mehr Urlaub und vorzeitige Rente -ich glaub ab 60-. Ergänzend noch -je nach Betriebsgröße- einen besseren Kündigungsschutz und evtl. auch einen höheren Steuerfreibetrag. Dann kommen noch so Kleinigkeiten wie günstigere Preise für öffentliche Verkehrsmittel oder bei Eintritten ins Bad, oder Museen usw. hinzu.

 

Viele Grüße

Harley

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Und .......vorzeitige Rente -ich glaub ab 60-.

ohne Abschläge geht ab 60 schon 13 Jahre nicht mehr viel. Ich habe es damals mit "Vertrauensschutz" gerade noch geschafft.

Hier ein Link http://www.vdk.de/sachsen/pages/rente/24742/veraenderungen_bei_der_altersrente_fuer_schwerbehinderte_menschen

 

Gruß

Rainer

Edited by RainerZ
Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer,

 

ich weiß. Aber es besteht die Möglichkeit durch die Behinderung mit 60 zu gehen. Was ja ohne einem GdB unter 50 % garnicht möglich wäre. So hab ich das gedacht.

Das mit 60 ist ja auch nur so pauschal. Es kommt ja -das brauch ich Dir ja nicht zu sagen, weil Du dich da bestens auskennst. Hab diesbezüglich vor langer Zeit mal geschrieben und Du hast mich da ziemlich exakt aufgeklärt- auf das Geburtsjahr an. Ich hätte (Geburtsjahr 1954) mit 60 und 8 Monaten vorzeitig -natürlich mit Abschlägen- in Rente gehen können. Hat sich aber erübrigt, da ich sei 6 Jahren EU-Rente -unbegrenzt- bekomme.

Aber gut, daß Du das ergänzend hinzugefügt hast, damit hier Andere nicht verunsichert sind.

 

Viele Grüße

Harley

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Und Hucki hat ja auch schon zwei Vorteile der 50 % geschrieben. 5 Tage mehr Urlaub und vorzeitige Rente -ich glaub ab 60-. Ergänzend noch -je nach Betriebsgröße- einen besseren Kündigungsschutz und evtl. auch einen höheren Steuerfreibetrag. Dann kommen noch so Kleinigkeiten wie günstigere Preise für öffentliche Verkehrsmittel oder bei Eintritten ins Bad, oder Museen usw. hinzu.

 

Viele Grüße

Harley

 

 

Harley,

 

sie sind dabei auch diese Altersgrenzen an zu heben. Mit GdB 50 konnte man bislang mit 63 Jahren ohne Abschlag in Rente. Geht nicht mehr lange so.

Wird wie die normale Rente langsam auch angehoben.

 

Gruß Anne

 

Link to comment
Share on other sites

hallo, Tessa -

 

zurückkommend auf deinen Beitrag Nr. 12 -

 

ich habe keinen Link gefunden -

 

vielleicht stellt du ihn hier noch einmal rein, dann lese ich alles durch - und ich meine, viele andere auch -

 

denn hier ist das aktuelle Thema wie ich meine -

 

nichts für ungut -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

https://www. aktion-mensch.de/.../menschen.../casting-der-besonderen-art...

 

Ich hoffe es hilft dir, ich bekomme es nicht anders hin. 

 

Bibi du bist ein erfahrener Nutzer, vielleicht kannst du mir sagen wie ich den Link hinbekommen daß man nur draufklicken muß?

 

Gruß Tessa

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.