Jump to content

Austherapiert!?


Headgear
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe jetzt seit 2-3 Jahren PSA.

Bin 43 Jahre alt.

Anfangs gab mich der Hausarzt nur Prednisolon und meinte ich sollte immer mal reduzieren das würde schon weggehen :-/

Nichts ging weg es wurde immer schlimmer also überwies ich mich selber zum Rheumatologen.

Dort ging es los mit MTX von 7,5 bis 12,5 mg.

Da war ich fast schmerzfrei aber meine Transaminasen gingen auf fast 200 hoch :(

Dann bekam ich Humira alle 2 Wochen über einige Monate und irgendwann spritzte ich auch wieder 7,5 MTX aber ohne zufriedenstellendes Ergebniss.

Humira wirkt bei mir absolut gar nicht.

Da ich vor 4 Wochen einen erheblichen Schub bekam schickte mich mein Rheumatologe in eine Rheumaklinik. Dort war ich vor 2 Wochen. Der OA setzte Humira ab da es nicht wirkt und MTX ebenfalls da er meinte dass ich es wieder nicht vertragen werde und gab mir Leflunomid 20mg. Heute nach 2 Wochen sind die Transaminasen schon wieder bei 60 :(

In einer Woche werden wieder die Blutwerte bestimmt aber es wäre für mich eine Katastrophe wenn ich jetzt auch das 2te Basismedikament nicht vertrage.

Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

Was bleibt mir denn dann noch?

Danke für jede Antwort....

LG Christian

Link to comment
Share on other sites


...das 2te Basismedikament nicht vertrage.

...

Hallo Headgear,

Humira (der Wirkstoff ist Adalimumab) ist kein Basismedikament mehr sondern ein TNF-Blocker. Schade, dass der nicht wirkt. Aber deswegen bist du noch nicht austherapiert.

 

Es gibt noch etliche andere Biopharmazeutika die für die Behandlung von PsA zugelassen sind. Da gilt es jetzt die für dich richtigen zu finden. Außerdem kommen jährlich neue dazu. Wichtig ist es für dich nicht nur einen Rheumatologen zu haben, sondern auch einen der sich mit PsA auskennt. Das gleiche gilt für die Klinik.

 

Interessant sind Entwicklungen auf dem Gebiet der Apherese, einer Art der 'Blutwäsche'. Durch die Entwicklung neuer, sehr spezifischer Filter können relativ gezielt Antikörper aus dem Blut entfernen kann. Das befindet sich zwar noch im Testverfahren - es läuft z.Z. eine Studie - aber das lässt doch für die Zukunft hoffen.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Austherapiert bist du noch nicht. Ich hatte in meinen nun 2 Jahren mit PSA bisher als Medikamente MTX, Leflunomid, Simponi und Otezla bekommen. Leider waren bei MTX, Leflunomid und Otezla die Nebenwirkungen zu gravierend, einzig Simponi war absolut verträglich für mich. Doch leider wirkte das nicht lang genug. Nun bekomme ich Humira und bemerke auch schon eine Besserung bei mir und das ohne Nebenwirkungen.

 

Also Kopf hoch es gibt noch viele Mittel die dir helfen können.

,

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.