Jump to content

Frikadellen mit Feta -


Bibi

Recommended Posts

hallo, ihr lieben Hobbyköche -

ich habe immer den Fehler gemacht, ein grosses Stück Fetakäse in das Hackfleisch einzubinden - viel effektiver ist es, den Fetakäse zu bröckeln und dann mit in der Masse mit Hackfleisch und Zwiebeln unter zu mischen -

aber Vorsicht beim Anbraten - eine beschichtete Pfanne muss sein - und nicht gleich zu heiss anbraten, sonst fallen die Frikadellen leicht auseinander bzw. der Fetakäse tritt aus  und brennt an -

hmmm - ich bin ja gern lernfähig und die sind 'ächt läckar' - lassen sich auch gut einfrieren und sind immer noch locker, fluffig und sehr lecker, nachdem man die in der Mikrowelle auftaut und dann total erhitzt -

nur mal so als Tipp - und viel preiswerter, als die gekauften Klopse - die finde ich einfach nur - naja, schmeckt mir nicht - :( -

 

 

Link to comment
  • 6 months later...

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Bibi, hast du ein bestimmtes Rezept dafür?

Ich würde mich freuen, wenn du mir mal das Rezept geben würdest.

Und ich habe noch nie in meinem leben eine Mikrowelle gehabt, ich vertrau den Dinge nicht, das kann doch nicht gesund sein.

 

Link to comment

hallo, benjamin1 -

ich habe erst vor Kurzem wieder 16 Frikadellen gemacht -

ja, je nach Geschmack Schweinehack, Rinderhack oder gemischtes Hakfleisch kaufen.

Alles gut würzen mit Pfeffer und Kräutern, die man mag - und ich mache da immer viel Zwiebeln rein -

Feta mache ich ganz klein und das wird dann mit der ganzen Masse vermischt - dazu Eier und ein ganz bisschen Brotbrösel - ich habe das im Gefühl, das musst du dann selbst mal ausprobieren - man möchte ja nicht nur Brot essen - igittigittigit -

wie oben schon geschrieben, nicht zu heiss in die Pfanne rein sonst verbrennt der Feta und dann werden die 'Frikadullen' eher bitter, bzw. sind aussen schon sehr dunkel und innen noch roh -

menno, probiere es einfach mal aus -

und die Mikrowelle ist bei uns nur daür da, dass wir selbst gekochte Gerichte einfrieren und dann schnell mal auftauen können -

du musst keine Angst davor haben, die ist weniger gefährlich als ein Schnellkochtopf, den man zu schnell öffnet - pfffft -

schaue doch mal bei Chefkoch rein im Intenet, den Tipp habe ich hier im Forum bekommen - du musst dich anmelden, sondern kannst dich durch viele Gerichte durchlesen -

nette Grüsse sendet - Bibi - und viel Erfolg bei deinen ersten Kochversuchen -

benjamin - stelle dich mal an deinen Herd und probiere es aus, ich bin als Frau auch nicht am Herd geboren worden - musste lernen und ausprobieren -

ich hoffe, dass du uns allen von von deinen Erfolgen schreibst - hier sind Hobbyköche immer hilfreich für Erfolge -

 

Link to comment

hallo, benjamin1 -

Am 12.1.2018 um 19:22 schrieb Bibi:

schaue doch mal bei Chefkoch rein im Intenet, den Tipp habe ich hier im Forum bekommen - du musst dich anmelden, sondern kannst dich durch viele Gerichte durchlesen -

bitte entschuldige, du musst dich NICHT ANMELDEN .......

sondern kannst dich durch viele Gerichte durchlesen -

und zu der Mikrowelle kannst du vieles im Internet finden - einfach einen Suchbegriff eingeben - also, mache dich schlau und berichte weiter -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hallo Bibi meine süße,

erstmal danke für das Rezept, ich bin sehr experimentierfreudig was es das kochen angeht, tja, manchmal schmeckt es manchmal nicht aber muss halt gegessen werden. Nix kommt bei mir in den Müll, außer es ist schwarz und verdorben.

LG

Link to comment

hallo, benjamin1 -

mir glühen hier gleich die Ohren dank deiner netten Begrüssung - :D -

appropos glühen - ich verwerte auch Reste, dann gibt es eben eine Schmurchelpfanne -

 Essen wegwerfen mache ich nicht, ich bin dazu erzogen worden in der 'schlechten' Zeit und halte mich daran - wie sagt meine Freundin immer - du machst aus Scheisse noch Rosinen - :P - keine abgelaufenen Lebensmittel, aber Reste - supertoll -

wie oben schon erwähnt, eine Schmurchelpfanne - aber immer am Herd bleiben, damit nichts verbrennt - und Kräuter sind toll - Petersilie und Schnittlauch peppen echt jedes Gericht auf -

und Bärlauch - ein Hochgenuss im Quark -

dann probiere das alles mal aus -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Link to comment
  • 1 month later...
AlexanderM.

Rezepte kommen immer sehr gut, kochen ist was Feines und das essen ist dann noch feiner. Das werde ich mal die Tage nach machen, Feta esse ich sehr gerne und mich Hackfleisch passt perfekt dies Kombination.  

Link to comment
  • 3 years later...

ich weiss, ihr lieben, der Thread ist schon alt - aber wie ich gelernt habe, darf man den mal wieder ' hochschieben ' -

die Tage war bei Rewe wieder Hackfleisch im Angebot - gemischt, also Schwein und Rind - für € 2,44 statt sonst für € 3,99 - Haltbarkeit bis 30.03.2021 -

menno, ich hatte ja keine Lust, aber ich meine, mehr kann man nicht sparen -

4 x 500 g gemischtes Hackfleisch, ich kaufe immer den preisewerten Hirtenkäse - acht Eier und Zwiebeln haben wir immer zu Hause - dann noch ein bisschen Semmelbröslel dazu, Fett für die Pfanne und den Strom -

ist viel Arbeit und mit dem Abwaschmittel und dem heissen Wasser komme ich auf € 1,20 pro Frikadelle - ich hoffe, ich habe richtig richtig gerechnet -

ich weiss selbst, dass ich machmal echt pingelig bin , aber ich freue mich so, wenn es so ' ächt lächeres ' gibt für so einen kleinen Preis -

und es sind richtig grosse Frikadellen - aus 500 g mit allen Zutaten mache ich vier Stück -

ich freue mich, ich habe mal wieder fertig -

einfrieren und fertig - echt, preiswerter geht es nicht und trotz der Arbeit freue ich mich immer -

nette  Grüsse sendet - Bibi -

 

Edited by Bibi
  • Like 2
Link to comment
  • 1 year later...

brrrr - der ' Bibi ' des Monats hoffe ich - 🤢 -

ich habe mal wieder Fetafrikadellen gemacht - eigentlich oft - weil Micha die so gern isst -

ich hatte alles fertig - 1 kg Hackfleisch - 6 Eier - Zwiebeln und 2x 250 g Feta und dann alles schon geschmeidig gemacht mit Paniermehl - fertig geformt und ab damit in die Bratpfanne -

ich wasche mir oft die Hände und das Handtuch kommt auch gleich in die Wäsche - weil - ich bin sehr pingelig -

lange Rede, kurzer Sinn - ich habe mir die Hände gewaschen und wollte die Lock und Lock-Dose verschliessen und dann war so eine komische Spur drauf -

ich habe alles genau angeschaut - es waren Mehlwürmer drin - lage Rede, kurzer Sinn - Herd ausgestellt und alles in die Tonne gehauen - dann habe ich alles heiss gesäubert und sogar noch desinfiziert was ich sonst nicht mache -

auf einmal ist mir so schwindelig und schlecht geworden - ich konnte nicht mehr ins Bad - notfalls hätte ich auch wirklich in die Küchenspüle gekotzt - aber nein - es war der Herd - 😒 -

ich habe die Kosten mal hochgerechnet - wir haben ca. € 18,-- in die Tonne gehauen - ist schon nicht gut und vor allen Dingen die Arbeit -

nun bin ich damit durch und kann schon darüber lachen - meist setzt sich bei mir so ein Ekel fest - aber das habe ich nun überwunden -

Paniermehl siebe ich nun nach dem Kauf erst einmal durch ein Feinsieb - echt - das passiert mich nicht noch einmal - ich muss die Viecher mitgekauft haben - 😅 -

wir haben noch drei Fetafrikadellen eingefroren und ich bin sicher - da war kein Ungeziefer drin -

immer noch etwas gruselnde - aber auch lachende Grüsse sendet Bibi -

 

 

 

Link to comment

hallo, Tenorsaxofon -

also ehrlich - so richtig habe ich deine Antwort nicht verstanden -

ich habe alles getan  um für mich wieder ein glückliches - erträgliches - und nicht mehr so ekeliges Umfeld zu haben in meiner Küche -

was sind denn Mehlmotten - das kannte ich bis jetzt nicht - ich meine es ist gefährlich wenn die Mehlmotten fliegen können - weil dann können sie sich in der ganzen Wohnung verbreiten -

aber Mehlwürmer sind doch eher bodenständig -

ich werde gleich mal nach Mehlmotten im Internet schauen - leider haust du ja hier nur mal einen raus  und schreibst nichts weiter darüber - echt schade -

nichts für ungut - nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment

@Bibiich meinte damit, dass du das verunreinigte nicht in deinen in der Wohnung befindlichen Mülleimer geben sollst. Ihr habt doch sicher Müllcontainer. Da rein, denn die krabbeln auch.

Mehlmotten (Lebensmittelmotten) fliegen und wenn du sie erlegst ist der Fleck grau. Sind auch größer wie eine Kleidermotte.

Gruss Anne

Link to comment

Mehlmotten sind aber nicht gefährlich fur die Gesundheit wenn keine Allergie besteht so habe ich es gelesen.Würmer sind nicht gerade Appetitlich.

Edited by Caroline22
Link to comment

Meine Schwester arbeitete in einem Lebensmittellabor. Dort wurden die Lebensmittel u. a. auf hygienische Mängel untersucht. Dazu gehören auch Lebensmittelmotten oder Lebensmittelmilben. Sie sagte, dass diese Tierchen bis zu einem gewissen Grad toleriert werden müssen. Somit gehe ich davon aus, dass @Bibi sich diese hat eingeschleppt. - Natürlich darf es in den Lebensmitteln nicht krabbeln. Das ist nicht nur ekelig, sondern kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Nun habe ich schon ein angeknackstes Immunsystem, von daher wird alles sofort entsorgt und löst bei mir eine ausgiebige Putzaktion aus. Sonst fühle ich mich nicht mehr wohl. 

Mittlerweile achte ich bei Mehlen usw. darauf, dass ich diese zügig verbrauche und sie dort einkaufe, wo die Umschlagshäufigkeit sehr hoch ist. Also keine Tante-Emma-Läden etc.. 

Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

ich meinte damit, dass du das verunreinigte nicht in deinen in der Wohnung befindlichen Mülleimer geben sollst. Ihr habt doch sicher Müllcontainer. Da rein, denn die krabbeln auch.

Mehlmotten (Lebensmittelmotten) fliegen und wenn du sie erlegst ist der Fleck grau. Sind auch größer wie eine Kleidermotte.

Gruss Anne

ja klar - ich habe es erst einmal alles ganz vorsichtig in meine Mülltüte getan - dann habe ich die Tüte zugeknotet und noch eine Tüte darum gemacht - damit daraus nichts mehr herauskriechen kann -

am nächsten Morgen habe ich das dann in den Müllcontainer entsorgt - nachts habe ich die ' doppelten ' Mülltüten auf den Balkon gestellt - und ich weiss nicht genau ob diese Scheissviecher Kälte vertragen - aber zumindest mir tat es gut -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Link to comment

@Oolong auch bei REWE oder EDEKA  kann einem so etwas passieren und dies bei einem Markenprodukt. Dabei hatte ich extra eine Kleinpackung gekauft. Jetzt mach ich meine Brösel immer selber.

Gruss Anne

Link to comment

Bei Befall die Schranke auswischen und bei allen Vorräte nachsehen  sieht man an den Fäden die aussehen wie Spinnweben.Man kann sich Schlupfwespen kaufen  die fressen die Eier und Verschwinden nach getaner Arbeit sind aber teuer.Ich habe es aber selbst noch nicht ausprobiert .Ich hatte die Biester letztens sogar im Tee ,es kamen mir die Würmer entgegen.

Link to comment

So ging es mir vor vielen Jahren. Ich meine "Wanner Haselnusswaffeln" waren die Übeltäter.  In diesem Schrank war sonst allerdings  nichts.

Gruss Anne

Link to comment

Vielleicht unnützes Wissen, aber wusstet ihr schon .....

"Ab sofort gilt der Mehlwurm in der EU als sicheres Lebensmittel und ist zum Verzehr zugelassen. Das Insekt ist in vielen Teilen der Welt längst als süßer oder salziger Snack beliebt."07.05.2021 (gefunden bei Google)

und: 

"Die getrocknete Larve des Mehlwurms darf als ganzer Snack oder gemahlen verkauft werden. Als Pulverbeimischung beispielsweise in Nudeln oder Keksen ist ein Anteil von bis zu zehn Prozent erlaubt.04.05.2021 (ebenfalls Google)

Und so sehen Mehlwürmer aus: 

image.png.1d9eb682d7fe7db9443f3c66a601b942.png .... und so als nettes Käferlein:  image.png.a437716cf161b639de0f9c2e5e6ad203.png

Frage an @Bibi: Sicher, dass es sich um Mehlwürmer handelte, oder könnten es doch Larven der Lebensmittelmotten gewesen sein? (siehe Bild) 😉

image.png.3fcb589395c0202ed7a04b140ccc24b1.png

Mit letzteren Biestern hatten wir auch schon unsere Kämpfe - da hilft nur alles komplett in den Müll und putzen, putzen, putzen - überall, in den kleinsten Ecken und sogar Küchengeräten.  😱😩😭

Und NEIN - es hat nichts mit vorheriger Reinlichkeit zu tun, die Biester kann man ungewollt einkaufen oder man das Pech wie wir und hat einen Walnussbaum direkt am Haus. 😬

Tip: Bloß keine Pheromonfallen kaufen - das Zeugs erschnüffeln die männlichen Viecher über Kilometer, dann hat man richtig Spaß! 💩💩💩🤢

Bis denn dann mal, liebe Grüße - Uli 😎

Edited by kuzg1
  • Upvote 1
  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment

Den meisten Ärger hatte ich mit Milben im Mehl. Einfach gruselig, wenn diese Tiere durch das Mehl krabbeln. 

@kuzg1

Zitat

"Ab sofort gilt der Mehlwurm in der EU als sicheres Lebensmittel und ist zum Verzehr zugelassen. Das Insekt ist in vielen Teilen der Welt längst als süßer oder salziger Snack beliebt."07.05.2021 (gefunden bei Google)

Das ist ja ganz nett zu wissen, aber diese verzehrfertigen Viecher haben mir nicht in meine Lebensmittel geschissen....

Übrigens: Für meine Gartenvögel habe ich dann wieder getrocknete Mehlwürmer gekauft. In der Brutzeit sind sie ganz verrückt drauf und es macht Spaß zu zuschauen wie schnell sie diese Eiweißquelle verputzen. 

  • Upvote 1
  • Haha 1
Link to comment
vor 7 Stunden schrieb kuzg1:

Vielleicht unnützes Wissen, aber wusstet ihr schon .....

"Ab sofort gilt der Mehlwurm in der EU als sicheres Lebensmittel und ist zum Verzehr zugelassen. Das Insekt ist in vielen Teilen der Welt längst als süßer oder salziger Snack beliebt."07.05.2021 (gefunden bei Google)

und: 

"Die getrocknete Larve des Mehlwurms darf als ganzer Snack oder gemahlen verkauft werden. Als Pulverbeimischung beispielsweise in Nudeln oder Keksen ist ein Anteil von bis zu zehn Prozent erlaubt.04.05.2021 (ebenfalls Google)

Und so sehen Mehlwürmer aus: 

image.png.1d9eb682d7fe7db9443f3c66a601b942.png .... und so als nettes Käferlein:  image.png.a437716cf161b639de0f9c2e5e6ad203.png

 

 010.gif

Guude Uli, @kuzg1

da du anscheinend gerne Googles, kannst du bitte in Erfahrung bringen, ob man solche leckeren Gerichte, irgendwo in Hessen verkosten kann? 😋

Das wäre doch sicherlich einmal ein besonderes "Highlight" bei unserem Hessentreff. 😁

Vielleicht gibt es ja auch solche leckeren Viecher nach Jägerart, für unseren lieben @clarus.

Gibt es die eigentlich auch vegetarisch?

Danke für die Mühe die ich mir gemacht habe.

Grüße in die Runde - Uwe

Link to comment
vor 3 Minuten schrieb butzy:

 010.gif

Guude Uli, @kuzg1

da du anscheinend gerne Googles, kannst du bitte in Erfahrung bringen, ob man solche leckeren Gerichte, irgendwo in Hessen verkosten kann? 😋

Das wäre doch sicherlich einmal ein besonderes "Highlight" bei unserem Hessentreff. 😁

Vielleicht gibt es ja auch solche leckeren Viecher nach Jägerart, für unseren lieben @clarus.

Gibt es die eigentlich auch vegetarisch?

Danke für die Mühe die ich mir gemacht habe.

Grüße in die Runde - Uwe

Wenn schon nach Jägerart, dann sollten die Tiere  waidmännisch erlegt werden, sonst macht es keinen Sinn und es schmeckt nicht!

Gruß

clarus

Link to comment
vor 28 Minuten schrieb butzy:

 010.gif

Guude Uli, @kuzg1

da du anscheinend gerne Googles, kannst du bitte in Erfahrung bringen, ob man solche leckeren Gerichte, irgendwo in Hessen verkosten kann? 😋

Das wäre doch sicherlich einmal ein besonderes "Highlight" bei unserem Hessentreff. 😁

Vielleicht gibt es ja auch solche leckeren Viecher nach Jägerart, für unseren lieben @clarus.

Gibt es die eigentlich auch vegetarisch?

Danke für die Mühe die ich mir gemacht habe.

Grüße in die Runde - Uwe

ich weiss, dass man diese ' Leckerchen ' gefroren kaufen kann - im Internet -

und sei sicher - wenn sie bei dir angeliefert werden - dann sind sie sicherlich erfroren -

🤣 - da kriecht und zuckt nichts mehr -

brrrr - ich habe Hühnerhaut - gruselig - aber das musste ich mal eben loswerden -

lachende Grüsse sendet - Bibi - 😃 -

Edited by Bibi
  • Haha 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.