Jump to content

Erfahrungsberichte UVB-Therapie


Guest psoriatiker70

Mir hat die Behandlung mit UVB geholfen  

3 members have voted

  1. 1. Mir hat die Behandlung mit UVB geholfen

    • Gut oder sehr gut
      22
    • Bedingt
      8
    • Gar nicht
      2


Recommended Posts

Guest psoriatiker70

Hallo,

ich werde nun seit 4 Wochen mit UVB Ganzkörper bestrahlt. Da sich bei mir noch keine echte Besserung eingestellt hat würde mal interessieren wie die Erfahrungen mit dieser Behandlung im allegemeinen sind.

Wem hat es geholfen und nach welcher Behandlungsanzahl trat Besserung ein?

Vielen Dank für eure Antworten

Andy

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Seit 30 Jahren kämpfe ich mit dieser Krankheit .Ausprobiert habe ich so gut wie alles . Nur UVB nützt nur wenig, wenn gar nicht.Vielleicht nur dem Artzt bei der Abzahlung des UVB-Gerätes .Bin grade aus Bad Bentheim zurück. Mittelschwere psoriasis vulgaris nach 4 Wochen spurlos verschwunden. Letztes mal war ich dort vor 5 Jahren .Damals hat´s für ein Jahr geholfen. Terapie: Abschuppen mit Salizilwaseline (gewickelt unter Folie) , Bäder in 27% Sole - danach sofort Bestralung mit ganzer Reihe von UVB-Sonnen , danach Wickeln mit Folie einer 4% LCD-Salbe.Dazu Sport, Ruhe , gute Luft und gutes Essen.Zahlt die BfA oder deine Krankenkasse wenn du akutstationär eingewiesen wirds.

Alles andere kann man sich im Augenblick schenken.Es sei denn nach Israel fliegen.Blos Klinik in Bad bentheim ist viel näher und bietet ähnlichen Efekt.

Viel erfolg!

Leszek ;)

Link to comment
Hallo' date='

ich werde nun seit 4 Wochen mit UVB Ganzkörper bestrahlt. Da sich bei mir noch keine echte Besserung eingestellt hat würde mal interessieren wie die Erfahrungen mit dieser Behandlung im allegemeinen sind.

Wem hat es geholfen und nach welcher Behandlungsanzahl trat Besserung ein?

Vielen Dank für eure Antworten

Andy[/quote']

Hallo Psoriatiker,

wie oft und wie lange bestrahlst Du ?

Mache mal noch paar Wochen weiter und erhöhe die Dosis ,dann wirst sicher auch Erfolg haben.

bei mir dauert es als 6 Wochen bis es anschlägt, musst auch immer gut schmieren.

Freundliche Grüße

Gerd

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo,

ich habe ein UVB 311nm Heimgerät und bin mehr als zufrieden. Ich benütze dieses Gerät ca. 1-2 Perioden pro Jahr je nachdem wie schlimm es gerade ist.

Nach ca 2-3 Monaten bin fast beschwerdefrei und dies dann doch für eine geraume Zeit.

Ich kann es aus meiner Sicht nur empfehlen.

Gruss Andi

Link to comment
  • 1 year later...

ich spare mir mal einen neuen thread...

meine frage an euch ist fast die gleiche, nur möchte ich gerne wissen, wielange man nach lichttherapie erscheinungsfrei bleiben kann. klar, von einem zum anderen unterschiedlich, aber wie sind da eure erfahrungen? könnt ihr zeiträume angeben?

über zahlreiche resonanz würde ich mich freuen:)

gruß

neon

Link to comment

und dann dasselbe spiel von vorne mit der gleichen wirkung wieder? oder traten dann unterschiede im vergleich zum ersten mal auf? bin 2 1/2 monate fast täglich zur bestrahlung. das kortison habe ich aber schon viel früher weggelassen, da sich auch ohne und nur mit licht ein erfolg einstellte. ist die länge der erscheinungsfreien zeit auch wesentlich abhängig von der dauer der kortisonbehandlung? fragen über fragen...;)

schönen gruß zurück

neon

Link to comment

Hi Neon,

nach mehreren Schüben und ettlichen Schmieren wurde ich auch endlich bestrahlt. Schon nach wenigen Wochen, begrenzten sich meine Schuppis (hatte die überall am Körper) auf vier kleine Stellen (Ellenbögen und beide Knie), aber auch die verschwanden dann irgendwann. Zur Bestrahlung bin ich meistens dreimal die Woche gefahren, konnte ich dies nicht einhalten, ging ich ins Solarium. Nachdem ich die Bestrahlung abgebrochen habe (durch Umzug) kamen die vier hartnäckigen Stellen schnell wieder, aber nur die!

Im Sommer letzten Jahres hab ich eine PUVA (ca. 2 Monate, á 3mal die Woche) gemacht und naja, der Erfolg war minder, so dass ich diese abbrach (bzw. abbrechen musste).

Lieben Gruß dat Trine

Link to comment

Hallo neon,

also bei mir ist es ja schon einige Jahre her als ich noch die Balneo-Therapie machte.

Das erste Jahr(immer im Sommer)musste ich auch 3 mal die Woche zum Hautarzt.

Hand und Fußbad in so einer Salzlösung(ca.10-15min.)danach Betrahlung mit UVB,die sich immer mit jeder Sitzung verlängerte(am Anfang 1min.und dann 1min.30sec.u.s.w.)

Ich habe das den ganzen Sommer durch gemacht,hat am Anfang auch einigermaßen geholfen.Das zweite Jahr das gleiche Spiel,aber es hat bei mir nicht mehr angeschlagen und auch nach Wochen keine Besserung gebracht,daher habe ich für mich die Therapie mit Absprache des Hautarztes abgebrochen.Wie lange so eine Bestrahlung anhält kann ich dir in meinem Fall leider nicht sagen,da meine Pso nur im Sommer ausbricht und ab Herbst wenn es kälter wird,so gut wie verschwunden ist.

l.G.

Link to comment
und dann dasselbe spiel von vorne mit der gleichen wirkung wieder? oder traten dann unterschiede im vergleich zum ersten mal auf? bin 2 1/2 monate fast täglich zur bestrahlung. das kortison habe ich aber schon viel früher weggelassen, da sich auch ohne und nur mit licht ein erfolg einstellte. ist die länge der erscheinungsfreien zeit auch wesentlich abhängig von der dauer der kortisonbehandlung? fragen über fragen...;)

schönen gruß zurück

neon

Hallo neon ,

ja nach dem Jahr ungefähr traten meine Stellen wieder auf und ich hab mich wieder in die Uni-Klinik Regensburg einweisen lassen ! Ich habe bemerkt das die Abstände mit der Zeit immer kürzer wurden und es hat auch länger gedauert die Pso in den griff zu bekommen , ich hab immer gewechselt einmal Tomesabehandlung und bei wieder auftreten Bade puva .

Und eben salben mit hohen Koritisongehalt aber wenn du ohne das sch..... Zeug auskommst verzichte so lange es geht darauf !

Lg Doris

Link to comment

Hallo, neon --

meine persönlichen Erfahrungen (PUVA mit UVB+Kortisoncremes) und dem Fazit, das ich aus vielen Mitteilungen anderer zog:

Bestrahlungen mit oder ohne Kortison bringen (häufig) einen schnellen sichtbaren Erfolg - machen aber die Haut (bei vielen) empfindlicher für stärkere Schübe in kürzeren Abständen ..... (?)

Leider ...

Gruß von - vira. ;)

Link to comment

irgendwie, :confused: was du auch machst, machste verkehrt. aber da sind wir ja auch wieder beim thema: DAS wunder- /allheilmittel gibt es eben nicht.:mad:

ich bearbeite noch tagtäglich mein unterbewußtsein und hoffe dadurch, am besten für immer:) , erscheinungsfrei zu bleiben.

schuppenfreie grüße

philipp

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo,

ich mache die UVB-Bestrahlung zuhause - die Krankenkasse hat mir ein Ganzkörpergerät zur Verfügung gestellt. Die Bestrahlung in Verbindung mit Psorcutan ist bei mir das einzige, das bisher überhaupt angeschlagen hat. Erscheinungsfrei war ich trotzdem nie, aber nachdem ich die schwere Form der Schuppenflechte habe, bin ich mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden. Ich bestrahle 3 x die Woche, jedoch über lange Zeiträume, nehme zeitweise auch vor dem Bestrahlen eine Salz-Lösung.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hallo Leute,ich bin hier noch ziemlich neu & bisher eher als Leser aufgetreten - will aber ein paar Erfahrungen z...
    Hi, ich möchte hier für andere meine Erfahrungen mit Tremfya schildern.   Ich bekomme das Medikament seit...
    Therapien
    Mein Reha-Aufenthalt im Quellenhof in Bad Wildbad (neurologische Klinik)
    In den ersten zwei oder drei Tagen des Reha-Aufenthaltes finden Erstgespräche mit  - Stationsarzt mit Untersuchun...
    Skilarence Erfahrungsberichte bitte
    Fumaderm und Skilarence
    Hallo, ich habe aufgrund meiner Schuppenflechte Skilarence von meinem Arzt verschrieben bekommen. Er teilte mir m...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.