Jump to content

Möcht mich auch vorstellen;Andrews Bakterid


tobibo

Recommended Posts

Also,

ich heiße Tobias, werde 25, studiere Maschinenbau in Aalen. Habe an beiden Daumen seit 1989 ein Hautekzem, was ca. 1995 als Bakterid Andrews diagnostiziert wurde.

Nun gehe ich, nach recht langer Pause, wieder zum Hautarzt und der sagt mir, es könnte sich da um eine Entzündung im HNO-Bereich handeln, die dieses Bakterid an den Händen "triggert". Er hat mich dann zum HNO-Arzt geschickt und der meinte, meine Mandeln seien sehr vernarbt und auch entzündet und die müßten raus. Es ist, so kann ich auch sagen, schon immer so gewesen, dass ich mit den Mandeln Probleme habe/hatte und dort, so scheint's mir, immer eine Entzündung drin ist.

So. Nun interessiert mich natürlich brennend, ob es da jemanden gibt, der ähnliche Symptome hat (das muß natürlich nicht nur auf die Daumen beschränkt sein) und ob sich einer z.B. mal die Mandeln hat rausmachen lassen und ob es sich dann gebessert hat.

Würde mich echt über Antworten freuen.

Gruß

Tobi

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo und herzlich willkommen tobias,

auch bei mir sind die mandeln völlig darnieder gewesen durch dauernde entzündungen. schon der rheumaarzt wollte, das ich sie entfernen lasse, aber erst als der hausarzt meinte: die dinger sind völlig am ende und müßen raus, habe ich mich dazu entschließnen können. okay, ich habe weniger halsschmerzen seitdem, aber meine rheumaschübe oder die haut haben sich dadurch nicht verändert.

jedoch ist es eigentlich bekannt, das ganz viele krankheiten ausgelöst werden könne, wenn du dauernd entzündete mandeln hast. es soll auch schon menschen gegeben haben, bei denen hat es geholfen.

vielleicht noch einen tipp, bei meiner freundin war der auslöser ein vereiterter zahn. da sie schon lange den nerv gezogen hatte, spürte sie keine zahnschmerzen und die entzündung hat sich einen anderen weg gesucht um "auszubrechen".

liebe grüße

susan

Link to comment

Hallo,

ich wurde mit 10 Jahren in eine Hautklinik eingeliefert wegen starker Pso. Dort wurde ich unter anderem mit Cortison und Teer behandelt. Und- es wurden mir die Mandeln entfernt mit denen ich bis dahin keine Beschwerden hatte. Die Pso hat sich damals zu 80 % gebessert. Allerdings bekam ich dann mit 16 Jahren Nagel-Pso und mit ca. 18 Jahren PSA. Tja, wie das jetzt zu deuten ist :confused: Keine Ahnung.

Link to comment
kieskutscher

hallo erstmal

mir ging es fast genauso vor 3 jahren lag ich in einer hautklinik bei der untersuchung meinte der arzt auch meine mandel(hatte nur eine ) sieht nicht gut aus und da die entzündungswerte sehr hoch waren lag die vermutung nah daß die mandel des übels ursprung sei. pustekuchen mandel raus aber nichts hat sich gebessert seit 2 jahren habe ich zusätzlich PSA und die PSO sowieso.

Gruß siggi

Link to comment
kieskutscher

Hi Suzane , Entenhausen hört man nicht so oft meißtens immer "Europas Nieten" aber Kieskutscher gibt es hier und dort :cool: . Nur ich kann es zur Zeit nicht , wegen der vielen Medikamente, :confused: was soll's !

freundlichen Gruß Siggi :(

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.