Jump to content

MTX: Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen?


Tara
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle...

ich nehme nun seit 8 Wochen MTX-Tbl. Anfangs 20mg pro Woche und seit 3 Wochen 15mg wöchentlich + die obligatorische Folsäure. Nach den ersten Wochen waren die Rötungen stark zurückgegangen (wie auch schon von anderen Betroffenen in älteren Beiträgen zu lesen), aber seit 2-3 Wochen gehts wieder stetig bergab. Meine Haut wird zunehmend rauh, pickelig und auch die Rötungen nehmen wieder zu :P Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich nur einfach länger durchhalten bis eine entgültige Besserung eintritt? Gibts i.d. Zusammenhang gute Tipps zum Thema Hautpflege? Habe bis dato meist nur Bodylotion für sehr trockene haut benutzt... scheint aber nicht mehr zu reichen.

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

MfG

Anette

Link to comment
Share on other sites


grüß dich tara,

hab zwar keine erfahrung mir mtx, kann aber vielleicht n tipp zur geben. seit meinem klinikaufenthalt benutzte ich ne lotio mit Harnstoff, (allergika lipolotio urea). harnstoff hält feuchtigkeit in der haut. versuchs mal, vielleicht hilfts auch bei dir,

grüße aus der eifel

hans

Link to comment
Share on other sites

Dank' dir für den Tipp, Hans. Hab' das schon öfter gelesen (hatte auch früher schon Salbenmixturen mit Urea) und werd' es auf jeden Fall probieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara,

Ich glaube das man nach 8 Wochen MtX noch nicht so wirklich sagen kann ob es daran liegt oder auch nicht.

Ich nehme seit gut 2 1/2Jahren MTX anfangs 15 mg und ziemlich schnell wurde ich auf 20 mg eingestellt,nur leider hatte ich am Jahresanfang einen erheblichen Schub und jetzt im Augenblick leider auch einen der heftigeren Sorte.

Bei mir sieht es also auch nicht so toll aus bekomme überall neue Stellen ,selbst mein Kopf der über 2 Jahre total frei war ist im moment wieder voll . Dazu kommen bei mir noch die Gelenke sprich PSA ,ist im augenblick alles nicht so schön.

Bekommst du das MTX wegen der PSO oder hast du auch PSA?

Es gibt da noch verschiedene andere Medikamente ,müßtest du mal mit deinem Arzt drüber sprechen,ich soll z.B. Ciclo dazu bekommen,muß am Montag zum Doc und werde ihn erstmal löchern .

Ich wünsche dir viel Geduld und hoffe doch sehr das es dir bald besser geht.

Mir hat übrigens der Chat hier sehr gut getan,bekomme da viel Hilfe und Unterstützung,wir sind ja alle gleich und haben dieselben Probleme.

Zur Pflege versuche doch mal von Eucerin die Lotion , die hat auch 10 % Urea anteil,mir gefällt sie ganz gut.

Grüße dich

Fußballfan

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara ;)

Ich habe auch fast 8 Wochen MTX-Tabletten genommen,am Anfang 15mg wöchentlich dann 22,5 mg wöchentlich.Bei mir wurde es Anfangs auch rot und hat gebrannt und gejuckt,aber dann fing es an abzuheilen.Hab eigenhändig MTX wieder abgesetzt weil die Haut wieder besser wurde.Gegen den Juckreiz und die Trockenheit verwende ich auf Empfehlung meines Hautarztes,Optiderm-F Creme von Hermal.Die hilft mir eigentlich ganz gut und der Juckreiz wird dadurch etwas eingedämmt.

Gruß Ella :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara' date='

Ich glaube das man nach 8 Wochen MtX noch nicht so wirklich sagen kann ob es daran liegt oder auch nicht.

Ich nehme seit gut 2 1/2Jahren MTX anfangs 15 mg und ziemlich schnell wurde ich auf 20 mg eingestellt,nur leider hatte ich am Jahresanfang einen erheblichen Schub und jetzt im Augenblick leider auch einen der heftigeren Sorte.

Bei mir sieht es also auch nicht so toll aus bekomme überall neue Stellen ,selbst mein Kopf der über 2 Jahre total frei war ist im moment wieder voll . Dazu kommen bei mir noch die Gelenke sprich PSA ,ist im augenblick alles nicht so schön.

Bekommst du das MTX wegen der PSO oder hast du auch PSA?

Es gibt da noch verschiedene andere Medikamente ,müßtest du mal mit deinem Arzt drüber sprechen,ich soll z.B. Ciclo dazu bekommen,muß am Montag zum Doc und werde ihn erstmal löchern .

Ich wünsche dir viel Geduld und hoffe doch sehr das es dir bald besser geht.

Mir hat übrigens der Chat hier sehr gut getan,bekomme da viel Hilfe und Unterstützung,wir sind ja alle gleich und haben dieselben Probleme.

Zur Pflege versuche doch mal von Eucerin die Lotion , die hat auch 10 % Urea anteil,mir gefällt sie ganz gut.

Grüße dich

Fußballfan[/quote']

Hallo fußballfan,

ich nehme das MTX wegen PSO ... PSA ist keine bekannt. habe es bekommen, weil ich die jahrelange Schmiererei leid war und einmal schnell eienen sichtbaren Erfolg wollte ... vor allem weil Sommer ist (oder eher war :) )

Wäre nett, wenn du mir mal berichten könntest, ab wann sich bei dir sichtbare Erfolge eingestellt haben und Danke für den Tipp bezügl. der Lotion. Habe mir mittlerweile schon eine andere lotion mit Urea aus der Apo besorgt und die scheint ganz gut zu sein.

Liebe Grüße

Anette

P.S. Zum Chatten hab' ich wenig Zeit ... aber mir hilft es schon mich hier im Forum austauschen zu können ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara ;)

Ich habe auch fast 8 Wochen MTX-Tabletten genommen' date='am Anfang 15mg wöchentlich dann 22,5 mg wöchentlich.Bei mir wurde es Anfangs auch rot und hat gebrannt und gejuckt,aber dann fing es an abzuheilen.Hab eigenhändig MTX wieder abgesetzt weil die Haut wieder besser wurde.Gegen den Juckreiz und die Trockenheit verwende ich auf Empfehlung meines Hautarztes,Optiderm-F Creme von Hermal.Die hilft mir eigentlich ganz gut und der Juckreiz wird dadurch etwas eingedämmt.

Gruß Ella :)[/quote']

Hallo Ella,

danke für deine Antwort ... das lässt ja hoffen. Zum Glück brennt bei mir nix und es juckt auch nur mäßig. Mich würde aber interessieren, wie's mit deiner Haut weiterging, nachdem du MTX abgesetzt hast?

Und zur Pflege hab' ich mir mittlerweile eine Lotion besorgt (s.o.) ... mal schauen, wie's damit wird.

LG

Anette

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara ;)

Meiner Haut gehts jetzt im Moment noch gut,aber wenn es jetzt wieder wärmer werden sollte dann fängt alles wieder von vorne an.

Muß dann evtl. auch wieder MTX nehmen,na ja da muß man durch.

liebe Grüße Ella :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara,

Ich kann dir leider nichts gutes von meiner Haut berichten, die sieht nämlich nach wie vor schlimm aus.

War ja heute beim Doc und muß jetzt wieder auf Spritzen umsteigen da die Tabletten bei mir scheinbar keine Wirkung mehr erzielen,Dosis wird auch noch erhöht und wenn sich in 5 Wochen nix getan hat bekomme ich noch Ciclo dazu.

So ich wollte dich nicht entmutigen , Kopf hoch das wird schon wieder.

Grüße dich ganz lieb

Andrea

Link to comment
Share on other sites

@ Andrea

Na das hört sich ja nicht so toll an, aber ich werd' trotzdem nicht gleich den Mut verlieren (hoff' ich doch ;)) Habe diesen Monat auch noch einen Termin beim Hautarzt und mal schauen, wie's dann weitergeht. Bin halt nur so irritiert, weil das MTX am Anfang so gut angeschlagen hat und dann so ein Rückschlag.

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute mit deiner Behandlung und es wäre nett, wenn du irgendwann mal berichten würdest, wie's mit den Spritzen klappt.

Liebe Grüße

Anette

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Tara,

nehme jetzt wieder MTX weil es mit den Füßen schlimmer wurde,also die Haut hält sich einigermaßen in Grenzen aber die Schmerzen in den Fußgelenken waren unerträglich.

Mein Hautarzt vermutet daß ich PSA habe und mich zum Rheumatologen geschickt.Hab aber erst im Oktober einen Termin.Nach ein paar Wochen MTX muß ich jetzt sagen sind zwar die Schmerzen nicht mehr so schlimm aber ich bin jeden Tag wie gerädert,schon morgens wenn ich aufstehe bin ich total schlapp und energielos.Schlafe sehr viel ,Nachmittags und Abends und die ganze Nacht durch.Ich weiß nicht ob das vom MTX kommt aber ich vermute schon.

Ab und zu ist es mir auch schlecht in der Magenregion,aber das ist nicht so schlimm.

Wenn nur die Müdigkeit nicht so stark wäre dann ging es,naja ich hoffe eben daß es mit der Zeit nachlässt.

Ansonsten die Besten Wünsche Ella;)

Link to comment
Share on other sites

ich war gerade beim Hautarzt,meine Vermutung die Müdigkeit kommt vom MTX hat sich nicht bestätigt.Mein Doc sagt das wäre ein Symptom von Arthritis,hat mir gleich Blut abgezapft....jetzt muß ich halt abwarten.

Ella:(

Link to comment
Share on other sites

ich war gerade beim Hautarzt' date='meine Vermutung die Müdigkeit kommt vom MTX hat sich nicht bestätigt.Mein Doc sagt das wäre ein Symptom von Arthritis,hat mir gleich Blut abgezapt....jetzt muß ich halt abwarten.

Ella:([/quote']

Liebe Ella,

danke für deinen Hinweis. Bin auch sehr oft müde und antriebslos.

Habe deine Bilder im Forum gesehen und wünsche dir von Herzen baldige Besserung.

nette Gedanken

v.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara' date='

nehme jetzt wieder MTX weil es mit den Füßen schlimmer wurde,also die Haut hält sich einigermaßen in Grenzen aber die Schmerzen in den Fußgelenken waren unerträglich.

Mein Hautarzt vermutet daß ich PSA habe und mich zum Rheumatologen geschickt.Hab aber erst im Oktober einen Termin.Nach ein paar Wochen MTX muß ich jetzt sagen sind zwar die Schmerzen nicht mehr so schlimm aber ich bin jeden Tag wie gerädert,schon morgens wenn ich aufstehe bin ich total schlapp und energielos.Schlafe sehr viel ,Nachmittags und Abends und die ganze Nacht durch.Ich weiß nicht ob das vom MTX kommt aber ich vermute schon.

Ab und zu ist es mir auch schlecht in der Magenregion,aber das ist nicht so schlimm.

Wenn nur die Müdigkeit nicht so stark wäre dann ging es,naja ich hoffe eben daß es mit der Zeit nachlässt.

Ansonsten die Besten Wünsche Ella;)[/quote']

@ Ella

Ja... war mittlerweile auch wieder beim Doc und er meinte, ich müsste mit der Dosis wieder höhergehen. Dann hat er meine - mittlerweile desolaten - Leberwerte in Augenschein genommen und Abstand von einer Erhöhung der Dosis genommen ... klar! Habe heute nochmal um 5mg auf 10 mg reduziert und schmiere seit letzter Woche wieder Cortison (was ich ja eigentlich vermeiden wollte ... aber was solls). Mal schauen, wie sich das jetzt entwickelt ... vorallem im Hinblick auf meine Leberwerte.

Habe zum Glück nicht mit Nebenwirkungen zu kämpfen so wie du. Ich wünsche dir auch alles Gute ... vorallem gute Besserung ... und danke dir für deine Wünsche.

LG Anette

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle...

ich nehme nun seit 8 Wochen MTX-Tbl. Anfangs 20mg pro Woche und seit 3 Wochen 15mg wöchentlich + die obligatorische Folsäure. Nach den ersten Wochen waren die Rötungen stark zurückgegangen (wie auch schon von anderen Betroffenen in älteren Beiträgen zu lesen)' date=' aber seit 2-3 Wochen gehts wieder stetig bergab. Meine Haut wird zunehmend rauh, pickelig und auch die Rötungen nehmen wieder zu ;) Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich nur einfach länger durchhalten bis eine entgültige Besserung eintritt? Gibts i.d. Zusammenhang gute Tipps zum Thema Hautpflege? Habe bis dato meist nur Bodylotion für sehr trockene haut benutzt... scheint aber nicht mehr zu reichen.

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

MfG

Anette[/quote']

Hi Tara

Ich nehme seit 10 Monaten MTX ,15 mg 1mal in der Woche.

Die Gelenke haben sich stark verbessert. aber die Haut überhaupt nicht!!

Mein Arzt sagte mir zwar, zuerst wird die haut sich verbessern und dann die Gelenke. Aber Fakt ist, die Gelenke sind o.k. und die Haut wird immer trockener.

Langsam überlege ich schon was schlimmer ist.

Link to comment
Share on other sites

Hi Tara

Ich nehme seit 10 Monaten MTX ' date='15 mg 1mal in der Woche.

Die Gelenke haben sich stark verbessert. aber die Haut überhaupt nicht!!

Mein Arzt sagte mir zwar, zuerst wird die haut sich verbessern und dann die Gelenke. Aber Fakt ist, die Gelenke sind o.k. und die Haut wird immer trockener.

Langsam überlege ich schon was schlimmer ist.[/quote']

Hi aschni,

das ist 'ne gute Frage! Ich sehe ja da mittlerweile auch keinen Fortschritt. Habe gestern das MTX auf 10 mg reduziert (wegen meiner Leberwerte ... wie ich gestern schon erwähnte) und meiner trockenen Haut versuche ich mit Urea-Lotion beizukommen. Meine Schwester hat mir übrigens die Tage Ähnliches berichtet wie du. Sie hat auch Pso, nimmt aber das MTX wg. Rheuma ein und konnte auch noch keine positive Auswirkung auf ihre Haut feststellen. Ich vermute langsam, dass es mit dem MTX vielleicht ähnlich ist wie mit Cortison (Salbe oder was auch immer). Der Körper gewöhnt sich an das Zeug und trotz Einnahme stagniert der Zustand, bzw. verschlechtert sich sogar unter Umständen. Will gar nicht daran denken wie es mal wird, wenn ich das MTX ganz absetze!

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

wollte mal in die Runde fragen ob man bei MTX auch irgendwie empfindlicher wird?Oder anders gesagt,dass man plötzlich anfangen muss zu heulen.Ich hab normal ein gutes Nervenkostüm,aber seit ein paar Tagen bin ich irgendwie nah am Wasser gebaut was sonst nie der Fall war.Wird man vielleicht durch MTX so sensibel?Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Gruß Ella:(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara,

Heute sind vier Wochen rum seit ich die Spritzen wieder nutzen muß ,und dann noch die 25mg Dosis.

In der letztn Woche ,es war ja auch super Wetter ,ging es mir super,ich hatte kaum Schmerzen,aber in dieser Woche fängt es schon wieder an zu zwicken.

Mal schauen eine Spritze hab ich noch und dann muß ich wieder zum Doc,mal sehen was dann kommt.

Meine Blutwerte sind übrigens relativ normal,abgesehen von nie normalisierenden Leukozythen hab ich eigentzlich immer vier Positionen auf dem Zettel die abweichen von der Norm .Allerdings sind meine Leberwerte in Ordnung,ich muß aber auch dazu sagen das ich nie Alkohol trinke,hab ich aber auch noch nie.

So mal schauen was in 2 Wochen so passiert.

Meine Haut sieht auch immer noch nicht besser aus.

Euch allen wünsch ich eine schöne Zeit,ich meld mich wieder.

Gruß

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen' date='

wollte mal in die Runde fragen ob man bei MTX auch irgendwie empfindlicher wird?Oder anders gesagt,dass man plötzlich anfangen muss zu heulen.Ich hab normal ein gutes Nervenkostüm,aber seit ein paar Tagen bin ich irgendwie nah am Wasser gebaut was sonst nie der Fall war.Wird man vielleicht durch MTX so sensibel?Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Gruß Ella:([/quote']

@ Ella

Also ich könnte auch oft wegen jedem 'Scheiß' Rotz und Wasser heulen, aber ob das am MTX liegt oder vielleicht am Beginn meiner Wechseljahre kann ich nicht sagen. Hab' mir ehrlich gesagt den Beipackzettel von MTX nie ganz durchgelesen, weil einem ja dann nur noch schlecht werden könnte :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Ella und Tara,

im Beipackzettel von MTX steht unter Nebenwirkungen eindeutig auch "Depressionen".

Was aber nicht heißt, dass jeder jetzt depressiv wird. Ich habe Anfang 2005 Arava genommen, da ist mir das passiert, was aber vielleicht auch mit dem massiven Haarausfall in Zusammenhang stehen könnte. Mit MTX habe ich solche Nebenwirkungen nicht gehabt.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tara' date='

Heute sind vier Wochen rum seit ich die Spritzen wieder nutzen muß ,und dann noch die 25mg Dosis.

In der letztn Woche ,es war ja auch super Wetter ,ging es mir super,ich hatte kaum Schmerzen,aber in dieser Woche fängt es schon wieder an zu zwicken.

Mal schauen eine Spritze hab ich noch und dann muß ich wieder zum Doc,mal sehen was dann kommt.

Meine Blutwerte sind übrigens relativ normal,abgesehen von nie normalisierenden Leukozythen hab ich eigentzlich immer vier Positionen auf dem Zettel die abweichen von der Norm .Allerdings sind meine Leberwerte in Ordnung,ich muß aber auch dazu sagen das ich nie Alkohol trinke,hab ich aber auch noch nie.

So mal schauen was in 2 Wochen so passiert.

Meine Haut sieht auch immer noch nicht besser aus.

Euch allen wünsch ich eine schöne Zeit,ich meld mich wieder.

Gruß

Andrea[/quote']

Hallo Andrea,

na das klingt ja auch nicht so berauschend. Meiner Haut geht es zum Glück mittlerweile erheblich besser, aber ich schmiere ja auch seit vorletzter Woche wieder Cortison-Salbe. Bin gerade am reduzieren ... also nur noch alle 3 Tage ... mal schauen, wie es weitergeht.

Dir auch eine schöne Zeit...

lG Anette

Link to comment
Share on other sites

Hallo' date=' Ella und Tara,

im Beipackzettel von MTX steht unter Nebenwirkungen eindeutig auch "Depressionen".

Was aber nicht heißt, dass jeder jetzt depressiv wird. Ich habe Anfang 2005 Arava genommen, da ist mir das passiert, was aber vielleicht auch mit dem massiven Haarausfall in Zusammenhang stehen könnte. Mit MTX habe ich solche Nebenwirkungen nicht gehabt.

Gruß[/quote']

Danke Barb... das ist ja gut zu wissen. Dann sind's ja vielleicht doch noch nicht die Wechseljahre :)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo Tara

Ich bin momentan noch in der Psorisol-Klinik Hersbruck (sehr zu empfehlen!) und nehme jetzt die dritte Woche MTX. Ich bekomme sie rein für die PSO (habe keine PSA-Indikation), da ich die Pso stark und sehr entzündet an Händen und Füßen habe (hatte). Momentan entwickelt sich Alles prächtig, was natürlich sicher auch an der systemischen Therapie mit PUVA, UVB, Solebad, Eximer und viel Ruhe liegt. Ich bekomme einmal die Woche 15mg in Tablettenform.

Natürlich habe ich gleich erstmal im Internet recherchiert und war vorerst hin und her gerissen, ob der extrem kontroversen Meinungen und Erfahrungsberichte.

Ich habe schon das Gefühl, daß das MTX gut anschlägt, denn momentan kann ich täglich sehen, wie es besser wird und die Entzündungsherde stark zurück gehen.

Nebenwirkungen sind natürlich schon zu spüren.

3-4 Tage nach Einnahme stehe ich zeitweise einigermassen neben der Kappe und ich habe ständig ziemlichen Durst. Soviel ich aber bislang gehört habe, vergehen die vegetativen Störungen nach einer Weile wieder. Da ich generell ein gutes Vertrauen in Ärzte habe, glaube ich das jetzt mal.

Ich habe auch das Gefühl, daß es nicht schadet, wenn man begleitend dafür sorgt, daß man sein Immunsystem stärkt, indem man sich gesund ernährt und Sport treibt. Ich habe gottseidank eine recht starke Konstitution.

Ich hoffe Du kommst weiterhin oder in Zukunft gut klar mit (oder noch besser natürlich ohne) MTX.

Schöne Grüße

Tassilo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.