Jump to content

unser kleiner ist betroffen


biene 65

Recommended Posts

Hallo zusammen,

unser 3Jähriger Sohn ist auch an Psoriasis an Händen und Füßen erkrankt.Waren beim Hautarzt der uns nun Salben verschrieben hat. Es geht ihm damit etwas besser,aber wir haben überhaut keine Ahnung zu dieser Krankheit. Habe bei euch schon eine Menge Beiträge gelesen ,musste aber feststellen das eigentlich sehr wenig kleine Kinder betroffen sind. Kann uns jemand ein paar Tips geben wie wier bei Kinder damit umgehen können?

Liebe Grüße von einer besorgten Mutter

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Biene,

Auch ich bin eine besorgte Mutter,mein Sohn bekam die Krankheit mit 8 Jahren und zwar auf dem Kopf.Es hilft ja nicht das jammern ,immer wieder cremen cremen cremen,es kommen Tage ,Wochen, Monate da hat er nichts ,und dann kommt es manchmal richtig schlimm .

Wir waren in diesem Jahr zur Reha dort sollte er auch erlernen wie er damit umgehen kann und muß.

Klappt leider nicht immer,allerdings ist ja auch jedes Kind anderes.

Kinder gegenüber muß man vorsichtig sein ,man weiß ja leider nie wie das Kind drauf reagiert ,ob es überhaupt versteht das das nichts ansteckendes ist und so weiter.

Kinder können Grausam sein !!

Übrigens liegt diese Erkrankung bei uns in der Familie,ich selber bin auch betroffen.

Wünsche euch viel erfolg und durchhaltevermögen .

Grüße Fußballfan

Link to comment

Hallo Biene65,

Pso ist leider nicht heilbar, mit einer Ausnahme. An Händen und Füßen gibt es eine wirksame Therapie: Interferenzstrom. Lies doch mal was ich unter Physikalissche Therapien / Interferenzstrom / Erfahrung mit Interferenzstrom hier im Forum geschrieben habe. Leider hilft einem bisher noch niemand bei der Anwendung. Das Gerät muß man sich selbst kaufen und hat keinerlei Unterstützung eines Arztes. Aber ich kann dir nur raten diese 600.- bis 1700.- Euro auszugeben und die Methode anzuwenden. Nach 12 Wochen wird die Pso verschwunden sein. Ich selbst habe damit meine Pso wegbekommen. Wie groß die Belastung ist, die man durch eine Pso an den Händen hat, ist kaum zu beschreiben. Es ist grausam. Deshalb erspar das bitte Deinem Kind für den Rest seines hoffentilch langen Lebens.

Gruß

W.W.

Link to comment
Hallo zusammen' date='

unser 3Jähriger Sohn ist auch an Psoriasis an Händen und Füßen erkrankt.Waren beim Hautarzt der uns nun Salben verschrieben hat. Es geht ihm damit etwas besser,aber wir haben überhaut keine Ahnung zu dieser Krankheit. Habe bei euch schon eine Menge Beiträge gelesen ,musste aber feststellen das eigentlich sehr wenig kleine Kinder betroffen sind. Kann uns jemand ein paar Tips geben wie wier bei Kinder damit umgehen können?

Liebe Grüße von einer besorgten Mutter[/quote']

<< Hallo biene 65..

am besten ist es wenn ihr eurem kleinen etwas mut macht wenn er älter ist es ist schlimm soetwas zu haben ich ´war 6 jahre und jetzt bin ich 17. es macht mich fertig wenn ich neue leute kennen lerne weil dann die doofen fragen kommen "was hast du denn da!!"

ich hoffe ich konnte etwas dazu sagen ....

sandy2308 :confused: :confused:

Ps ich war schon 4 mal in 7jahren in der klinik ich hoff es muss dem kleinen mal nicht so ergehen.

Link to comment
  • 1 year later...

Hallo Ihr Lieben!!

Hab mich erst heute bei Euch registriert, kenn mich also nicht so aus!!

Der Grund für meine Registrierung ist meine Tochter Lara. Sie wurde heuer 6 und hat erst jetzt Schuppenflechte bekommen.

Die Stellen für die Flechte sind eher untypisch, zum Beispiel: direkt auf der Augenbraue, unterm Ohrläppchen und eine ganz kleine Flechte auf dem Bauch!

Ich hab´ jetzt aus der Apotheke ein verdünntes Olivenöl besorgt, aber vielleicht habt Ihr ja einen besseren Vorschlag für mich!!

Bin für jede Antwort dankbar, weil Lara schon ein bisschen traurig ist.

lg

Link to comment

Hallo liebe Muttis,

ich bin schon etwas länger hier, unser Sohn ist knapp 2 und das erste Mal überraschte uns diese Krankheit, als er 8 Wochen alt war.

Als er 1 Jahr wurde, hatten wir immer noch keine genaue Diagnose, dann wurde eine Hautprobe entnommen und wir hatten die Gewissheit, dass es Psoriasis ist.

Heilbar ist diese Krankheit nicht, damit muss man sich einfach abfinden.

Mittlerweile klappt das auch gut, klar hat man immer mal nen Rückschlag, aber eins ist wichtig NIEMAND ist Schuld.

Welche Cremes und Salben helfen, muss man austesten.

Wir benutzen Dermatop Basissalbe als Pflege

Daivonex (Vitamin E Salbe) bei roten Stellen, oder wenn die Schuppen ab sind

Dermatop Salbe (Kortison), wenn sich die Schuppen in Grenzen halten und

Daivobet (Kortison), wenn gar nichts mehr geht.

Im August waren in auf Sylt zur Kinderreha, das hat viel gebracht.

Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch.

...so schlimm sah unser Kleiner mit 4 Monaten aus ... http://www.psoriasis-netz.net/galerie/showgallery.php?cat=835

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.