Jump to content

Bechterew und Schuppenflechte


Ligatur

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe seit 23 Jahren die Diagnose Bechterew mit Gelenkbeteiligung (das heißt, zuerst war es noch axiale Spondyloarthritis), habe das aber wohl schon seit ca. 40 Jahren. Zusätzlich habe ich, wie jetzt festgestellt wurde auch Schuppenflechte auf der Kopfhaut, dem Rücken, den Hintern und den Füßen. Auch das habe ich wohl schon recht lange, habe aber immer gedacht ich hätte nur ein Schuppenproblem.

Jetzt habe ich deshalb eine Kortisonsalbe verschrieben bekommen die ich auf dedr Kopfhaut anwenden soll.

Ich schmiere dabei immer recht viel in die Haare obwohl ich versuche diese mit einer Hand anzuheben und mit der anderen zu cremen. Gibt es da einen Trick wie die Haare nicht so stark mit der Creme in Berüjrung kommen?

Außerdem habe ich noch Osteoporose und würde deshalb gerne wissen ob das Kortison aus der Salbe in den Blutkreislauf übergehen kann und sich diesbezüglich negativ auswirken kann?

Edited by Ligatur
Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


vor 3 Minuten schrieb Rheuma-Fee_2021:

Hallo,

darf ich fragen, ob aus deiner axSpa ein Bechterew geworden ist?

Gruß

Fee

Ja, deswegen habe ich ja auch geschrieben:

 

vor 19 Stunden schrieb Ligatur:

die Diagnose Bechterew mit Gelenkbeteiligung (das heißt, zuerst war es noch axiale Spondyloarthritis)

 

Link to comment
Rheuma-Fee_2021

Danke. Ich kenne mich damit noch nicht gut aus mit MB. Wurde es bei dir als Bechterew diagnostiziert, weil es schlimmer wurde?

Ich frage so doof nach, weil ich evtl. auch MB entwickle. Der Rheumatologe prüft immer die Beweglichkeit meiner WS.

 

Verzeih, dass ich zu deinen ursprünglichen Fragen noch nichts beigetragen habe.

Ich hatte auch mal eine fettige Salbe für meine Kopfhaut als es ganz schlimm war. Das ging nur nach dem Motto "alles oder nichts" Haare waren immer mit dabei. Leider half es nicht.

Später habe ich von Eucerin eine Creme gefunden, die in einer praktischen Tube daherkommt, mit der man punktuell auftragen kann. Das war dann schon praktischer.

Mir würden da für die Kortisoncreme jetzt nur Ohrenstäbchen einfallen. Vielleicht käme damit nicht so viel an die Haare.

Link to comment

Kleiner Tipp zum auftragen von Salbe oder auch flüssiges am Kopf.

Immer die Haare scheiteln und dann das Präperat auftragen. Anschließend kann man wie beim Haare waschen  etwas verteilen.

Gruss Anne

  • Upvote 1
Link to comment

Danke für den Tipp, das mit dem Scheiteln werde ich so machen.

vor 2 Stunden schrieb Rheuma-Fee_2021:

Wurde es bei dir als Bechterew diagnostiziert, weil es schlimmer wurde?

Es wird zwar oft auch bei einer SpA von Bechterew gesprochen, aber eigendlich liegt Bechterew (oder Spondylitis Ankylosaans) erst vor wenn die Wirbelsäule verknöchert (was aber gar nicht immer passieren muss wenn man eine axiale Spondyloartritis hat).

Edited by Ligatur
Link to comment
Am 16.2.2023 um 23:02 schrieb Ligatur:

Ich schmiere dabei immer recht viel in die Haare obwohl ich versuche diese mit einer Hand anzuheben und mit der anderen zu cremen. Gibt es da einen Trick wie die Haare nicht so stark mit der Creme in Berüjrung kommen?

 

Ich (mit langen Haaren) nehme so Clips wie beim Friseur, mit denen ich dann partienweise die Haare "feststecke", damit die nicht so überlappend beim Creme verteilen stören.

LG Klara

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.