Jump to content

Mal eine andere Frage-nicht zur Pso


Guest Bluemchen28

Recommended Posts

Guest Bluemchen28

Hallo,

heute habe ich eine Frage.

Als Urlaubsplanung bei meinem Sohn war (ca. im Februar) teilte er seinem Chef mit, dass er vom 19.-25. August Urlaub haben möchte.

Auf dem Aushang ( wann jeder seinen Urlaub bekommt) wurde dieses Datum bestätigt.

Mein Sohn hat auch eine Fahrt gebucht, welche er von seinem Lehrlingsgeld bezahlt hat.

Heute meinte der Chef dass er wohl am 25. August arbeiten muss, da im Lokal Einschulungen sind. Was aber schon seit längerem bekannt ist.

An die IHK wollen wir uns nicht wenden, weil es ein privater Ausbilder ist und mein Sohn noch 2 Lehrjahre vor sich hat. Was kann man in diesem Fall machen.

Entschuldigt bitte, dass ich dies hier schreibe, aber irgendwie geht mir die das Messer in der Tasche auf.

Liebe Grüsse

Blümchen28

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Blümchen 28,

ich denke Dein Sohn muss mit seinem Chef reden. Er muss ihm sagen, daß er aufgrund der firmeneigenen Bestätigung, seinen Urlaub gebucht und bezahlt hat. Natürlich werde er arbeiten, wenn es denn unbedingt sein muss. Aber dann muss die Firma auch die Ausfallskosten bezahlen.

Falls ein Betriebs-oder Personalrat da ist, auf jeden Fall auch mit dem Vorsitzenden dieser Mitarbeitervertretung reden.

Halte Euch die Daumen !!

Herzlichste Grüsse

Rolf

(RoDi)

Link to comment

Hallo Blümchen,

in dringenden Fällen hat der Arbeitgeber das Recht, (d)einen vorher genehmigten Urlaubsplan über den Haufen zu werfen. Die Stornokosten und evt. andere anfallende Kosten müssen vom Arbeitgeber übernommen werden!

... und jetzt? Jetzt geht der Circus los. Wäre er einer der "guten" Arbeitgeber, hätte er von sich aus die Kostenfrage für entgangenen Urlaub gestellt und würde altern. Vorschläge unterbreiten.

Klagt Dein Sohn sein Recht ein, wird er nach zwei Jahren sich höchstwahrscheinlich neu orientieren müssen.

LG

Siegfried

Link to comment

Hallo Blümchen,

wie siegfried schon sagte,ist ein Engpass in der Firma muss man auf seinen Urlaub verzichten oder verschieben.

Meiner Tochter ging es genauso,sie ist im zweiten Lehrjahr und hatte den Urlaub schon im Januar beantragt,3 Wochen.Jetzt hat aber eine Arbeitskollegin zwecks Fünfzig-Jährigem Geburtstag kurzfristig Urlaub gewollt und ihn bekommen.Ja da musste meine Tochter ihren Urlaub stückweise nehmen,erst hatte sie eine Woche dann eine Woche arbeiten und jetzt hat sie zwei Wochen Urlaub,wenn nix dazwischen kommt.;)

Link to comment
Guest Bluemchen28

Hallo,

vielen Dank für die lieben Zeilen.

Mein Sohn wird morgen zur Arbeit fahren und in Ruhe mit seinem Chef reden. Denn heute hätte es keinen Zweck, der Chef muss wohl eine schlechte Nacht gehabt haben, denn er hat nach dem Gespräch gleich den Hörer aufgelegt.

Er wird seine Reiseunterlagen und auch die Quittungen mitnehmen. Notfalls wird er einen Tag eher aus dem Urlaub zurückkommen.

Es ist nur ärgerlich, dass es schon der zweite Anlauf für Urlaub ist und dass von Seiten des Chefs nichts gesagt wurde. Da er in der Prüfungskommission sitzt ist "Vorsicht geboten."

Hoffen wir auf ein guten Ausgang.

Liebe Grüsse

Blümchen28

Link to comment

hallo, Blümchen -

ich kann RoDi, siegfried und Ella nur Recht geben. Bei meinem Mann ergab sich vor 11 Jahren auch mal so eine Situation - er hatte schon ein Jahr vorher 6 Wochen Urlaub eingereicht und auch bewilligt bekommen. Für eine Vertretung war gesorgt.

Dann kamen doch Schwierigkeiten auf, aber letztendlich hat doch alles geklappt.

Wäre dem Arbeitgeber auch recht teuer geworden - 6 Wochen Amerika - Route 66 - alles war gebucht - Flug, Hotel, Leihwagen .......

ich drücke euch ganz fest die Daumen -

nette Grüße sendet - Bibi -

Link to comment
Guest Bluemchen28

Hallo,

heute bin ich mit meinem Sohn gemeinsam zum Chef gefahren.

Er hat sofort gesagt, dass es mit dem Urlaub klappt. Er hat ja nicht gewußt, dass mein Sohn verreisen möchte und den Betrag schon überwiesen hat. Na ja, auch ein Chef kann manchmal etwas überhören. Es hat dann eingesehen, dass er auf falschen Seite ist.

Liebe Grüsse

Blümchen28

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.