Jump to content

Neu hier


sophie

Recommended Posts

Hallo !

als "Neuling" bei euch möchte ich mich natürlich auch vorstellen:

Mein Name ist Marita, (mein Nick ist der Name meiner kürzlich verstorbenen Lieblingskatze !) ich bin 53 Jahre alt und seit 1 Jahr an PSO erkrankt. Die Diagnose wurde allerdings erst vor ca. 3 Monaten gestellt, als ich einen ganz üblen Schub bekam.

Mittlerweile ist fast mein ganzer Körper damit bedeckt. Als Therapie erhalte ich z.Zt. 3 x wöchentlich Bestrahlung und die Creme Daivoned. Ob´s hilft, wird sich noch herausstellen.

Das schlimmste allerdings ist für mich die psychische Belastung, ich komme nur sehr schlecht damit zurecht. Gerne würde ich von euch erfahren, wie ihr damit umgeht. Ausserdem würde mich interessieren wie die Chancen auf eine Kur in einem entsprechenden Heilbad stehen. Freue mich über alle Hinweise und Hilfe.

Ganz liebe Grüsse

Eure Sophie

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hi Sophie,

welcome im Kreise der Betroffenen.

REHA-Antrag so schnell als möglich besorgen, ausfüllen und dem Arzt vorlegen. Ansonsten... wie bei mir, Akut-Einweisung möglich.

Ich leide gerade unter einem ganz heftigen Schub und fahre morgen nach Westerland/Sylt in die Nordseeklinik, als Akut-Patientin. Da ein Reha-Antrag bereits läuft, ist Aussicht, dass ich nach dem Aufenthalt als Akut-Patientin gleich noch die Reha-Massnahme dort als Anschlussmassnahme machen kann.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und alles Gute

Link to comment

Hallo "Sophie",

auch ich bin hier neu und heiße Dich mal herzlich willkommen. ;)

Ich kenne das mit der Psyche. Seit 30 Jahre quäle ich mich mit meiner "Flechte", -> die von Jahr zu Jahr schlimmer wird <- schon rum. Und je mehr Stress ich auf Arbeit oder mit meiner Familie habe, desto kürzer werden die Schübe. und es kommen Stellen zum Befall von denen ich dachte sie wären nie betroffen. :P

Ich kann Dir nur einen Rat geben, wie Du mit Dir in Einklang kommst, bzw lernst Dich so zu akzeptieren, wie Du bist.................Meditation........heißt das Zauberwort.

Liebe Grüße und viel Kraft wünscht Andrea

Link to comment

Hallo Sophie,

bin auch erst seit 2 Tagen hier.

Ich habe einen Reha-Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung Bund gestellt und gleich im Eilverfahren (schneller als mir lieb war, wegen kleiner Tochter) eine Reha nach Davos (Schweiz) bekommen. Ehrlich gesagt, war es auch anstrengend, jeden Tag mehrmals Behandlung etc., aber es hilft, man kommt zudem mal aus seinem stressigen Umfeld raus in eine wunderschöne Natur ohne Alltag.

Ab der zweiten Woche Reha hat man sich dann an die Abläufe weitestgehend gewöhnt und hat schon einige Kontakte geknüpft zu Mitpatienten. Und am aller besten ist, dass man Gleichgesinnte trifft und sich dadurch schon phsychisch gleich wesentlich besser fühlt und auch endlich mal ungehemmt über seine Krankheit reden kann, aber natürlich auch über andere Dinge.

Also stelle schnell einen Antrag.

Viel Glück und liebe Grüße

lynixi

Link to comment

Hallo Sophie

Rede mit deinem Arzt über eine Aktueinweisung.Schieb das gar nicht erst auf die lange Bank !!

Dort wird dir nicht nur geholfen ....sondern dir auch die Erkrankung erklärt und wie man mit ihr Leben kann.

Aber nicht in eine der vielen Unikliniken ,sondern nach BB oder Hersbruck .

Du mußt dich nur bemühen,schenken tut dir heute keiner mehr was,aber dann klappt es bestimmt.

Herzlich Willkommen und viel Glück !

Link to comment

Hallo Sophie,

auch von mir herzlich Willkommen im Forum.

Von der psychischen Belastung könnte ich ganze Bücher schreiben.

Aber es gibt immer ein auf und ab und jeder Schritt nach vorne ist mit Rückschlägen verbunden.

Lass dich von der Pso nicht unterkriegen und sei tapfer.

Viele liebe Grüße, Kaddy

Link to comment

Ich bin ja auch noch ein Neuling. Aber nach den ersten sechs Wochen mit der Diagnose Schuppenflechte geht es mir immer schlechter. Die alten Stellen gehen nicht weg und es bilden sich ständig neue. Morgens beim Aufstehen denke ich, was ist denn jetzt schon wieder dazugekommen. Bei mir jucken die Stellen auch nicht, sondern brennen. Ich finde diese Krankheit drückt ganz schön auf die Lebensqualität.

Ich würde auch gerne eine Kur machen. Geht das denn nach so kurzer Zeit der Erkrankung schon? Ich bin Beamtin, wie läuft das denn da? Ich glaube, dass ist noch schwieriger, weil ich aus NRW komme und auch nur hier eine Kur machen kann! Hat einer von euch da Erfahrung? Gibt es überhaupt Kliniken für Psoriasis in NRW? Ich bin jemand, der viel Lebensfreude hat, aber die ist jetzt echt gedämpft.

Gruß Nettie

Link to comment

Hallo,

bei Beamten ist es m. E. sogar einfacher, eine Kur zu bekommen. So weit ich weiß, suchen sie sich die Kurklinik (zumindest in D) selbst aus, müssen die Kosten vorschießen (wie beim Arzt) und beantragen - bei einer Kur natürlich vorher - bei der Beihilfe die Übenahme der Kosten. Dann kann es eigentlich los gehen.

Natürlich denke ich sollte man (leider) wenigstens seit 6 Monaten (ggf. auch 1 Jahr) unter der Krankheit leiden.

Versuche es einfach mal.

Liebe Grüße

lynixi

Link to comment

herzlich willkommen im forum!! :smile-alt:

ich stimme meinen "vorrednern" zu: mit der psychischen belastung fertig zu werden, ist meistens nicht einfach.

wenn man denkt, man hat seine haut "im griff" gehts dann doch wieder los...

hab anfangs mal irgendwo gelesen, die psychische belastung wäre fast so groß wie bei krebs. konnte ich mir gar nicht vorstellen (und will ich eigentlich auch nicht vergleichen). das blöde ist, das wir uns ja selber sehen - so seltsam sich das anhört - und die pso uns immer wieder vor augen geführt wird (wenn nicht noch starker juckreiz..... dazukommt).

so nach dem motto: steter tropfen höhlt den stein... - die psyche.

mir hilft etwas das forum, schon allein wg. dem gefühl - ich bin nicht allein mit meinem problem. vielleicht gehts dir bald genauso!!

liebe grüße - sendet kati alias malgucken ;)

Link to comment

Danke lynixi! Ich hab das in meiner Verzweiflung mal angedacht. Ich bin einfach viel zu ungeduldig, will sofort eine Verbesserung sehen und das geht nicht.

Liebe Grüße Nettie

Link to comment

Ja malgucken, du hast Recht. Ich habe mir eben noch einen Vortrag eines Arztes über Psoriaris durchgelesen. Das hat mich völlig runtergezogen. Auch dieser Arzt verglich die Situation von der Belastung her mit der eines Menschen, der Krebs hat. Und es standen noch andere unangenehme Sachen drin. Am besten wegstecken, was bringt das.

Gruß Nettie

Link to comment
Guest Beethoven

herzlich wielkommen dier und ein herzlichen beihleib deiner lieben katze und dier gute beserrung der pso habe sie gerade im gesicht sie tobt sich aus aber wierd schon wieder immer schön ruchbleiben dann heilt es beser nur nicht aufregen dann gehs noch merh loß mit gedult ertragen wünshe gute gennesung und gutte beserrung biß bald gruß ilona

Link to comment

Warum solltest du keine Reha bekommen ??

Habe 2 Freunde die im Beamtenverhältnis sind ,die haben weniger Probleme als die meisten anderen !

Warum solltest du nur in NRW in eine Klinik dürfen ?? Wo steht das ?

Ob du eine Reha nötig hast oder nicht ,wird dein Arzt entscheiden und wenn er meint das du sie dringend nötig hast ,denke ich ist es egal ob du kürzer als ein halbes Jahr erkrankt bist .

Ich weiß ja nicht wie du aussiehst !!

Versuchs

Viel Glück

Link to comment

Hallöchen,

auch ich bin neu hier.

Habe die PSO zwar seit meiner Kindheit, richtig diagnostiziert wurde es aber erst vor zwei Jahren, nachdem es bei meiner ältesten Tochter (8) auch ausgebrochen ist.

Bei mir war es nie sehr schlimm, nur an den Ohren und auf der Kopfhaut, seit ca. 1,5 Jahren habe ich nun noch eine größere Stelle am Körper dazubekommen.

Meine Tochter ist viel mehr betroffen und als wir letzte Woche mal wieder zur Hautärztin waren, da uns unsere Salben ausgingen, meinte die, wir sollten es mal mit einem Aufenthalt in einer Hautklinik probieren. Sie hat für uns beide eine Akutkrankenhauseinweisung geschrieben und ich fahre am Samstag nach Hersbruck:), gerade richtig zu den Herbstferien.

Ich bin auch Beamtin und die Beihilfestelle hatte überhaupt nichts dagegen, da ich sagte dass ich eine Krankenhauseinweisung habe.

Ich komme aus dem Saarland und da gibt es solche Kliniken nicht, außer vielleicht die Universitätsklinik, aber da zwei oder drei Wochen mit einem Kind verbringen, stelle ich mir nicht besonders lustig vor.

Nach Hersbruck kann ich sogar meine jüngste, gesunde Tochter (4) mitnehmen, kostet nur 25 Euro pro Tag- als gesetzlich Krankenversicherter kann man das sogar anstelle einer Haushaltshilfe abrechnen, ich leider nicht, das gibt es nur bei teilzeitbeschäftigte Beamten:(. (Ich wußte gar nicht, dass meine Kita auch nachts geöffnet hat, wenn mein Mann Nachtdienst hat?)

Gruß Silkinchen

Link to comment

Hallo,

jetzt habe ich es kapiert. Eine Akutkrankenhaus-Einweisung geht immer! Eine Kur hingegen muss länger beantragt werden und soll hier in NRW auch in diesem Bundesland möglichst stattfinden. Danke!

Gruß Nettie

Link to comment
Hallo,

jetzt habe ich es kapiert. Eine Akutkrankenhaus-Einweisung geht immer! Eine Kur hingegen muss länger beantragt werden und soll hier in NRW auch in diesem Bundesland möglichst stattfinden. Danke!

Gruß Nettie

Hallo Nettie,

genau, eine Einweisung ist wohl einfacher.

Dein Hautarzt muß es halt begründen, und auch eine Begründung schreiben für die Hautklinik die du ausgesucht hast. Aber das ist wohl kein Problem, jedenfalls nicht beim ersten Mal.

Ich habe von der Klinik in Hersbruck sofort einen Termin zur Anreise genannt bekommen, innerhalb 10 Tagen (letzten Mittwoch dort angerufen, und ich kann morgen anreisen)

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Gruß Silkinchen

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.