Jump to content

Besser Duschen


Guest Matthias
 Share

Recommended Posts

Guest Matthias

Nein, ich fange jetzt nicht an mit Artikeln aus "Schöner Wohnen"<img src="http://img.homepagemodules.de/clown.gif">

Das Problem ist ja oft, dass man sich das Duschgel auf den Körper klatscht und dann einseift.

Dies hat zur Folge, dass Seifenreste auch nach dem Abspülen hängen bleiben, was hinterher dann brennt oder juckt.

Hier gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Aqueo Duschgel verwenden, das ist angeblich so gemacht, dass nichts hängen bleibt<img src="http://img.homepagemodules.de/frage.gif">

2. Erstmal Schaum erzeugen, also das Zeug nicht direkt auf den Körper sondern verdünnen /verrühren/verschäumen und dann dass verwenden. Wer z.B. auf dem Kopf keine Pso hat kann das dort machen, also erst die Haare einschäumen und den Schaum von da verwenden.

3. Nicht mehr so viel Duschen<img src="http://img.homepagemodules.de/clown.gif">

Kennt Ihr noch das Lied: "Nimm mich jetzt auch wenn ich stinke, denn sonst sag ich winkewinke".....?

Ich bevorzuge Version 2.<img src="http://img.homepagemodules.de/devil.gif">

Matthias

Link to comment
Share on other sites


Guest Claudia

Hi Matthias,

bist Du jetzt ein Warmduscher? <img src="http://img.homepagemodules.de/zunge.gif"> Also ich mach' das eigentlich auch so wie in Punkt 2 geschildert. Habe nie über Duschgel-Reste nachgedacht.

Habt Ihr - jetzt an alle - eigentlich Erfahrungen damit, dass Wasser/Duschen/Baden Eure Haut arg austrocknet? Verwendet Ihr irgendwelche tollen Hausrezepte dagegen?

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Guest Manu-1

Hallöle,

ich habe mein Dusch/ Badeverhalten sehr verändert...denn nachdem ich festgestellt habe, das meine Haut danach eher mehr austrocknete hatte ich diese ewige Schmiererei satt....

Ich halte es nun so das ich mich zwar Täglich 2x Wasche aber nur mit lauwarmen Wasser und alle 3 Tage hüpf ich unter die Dusche dabei achte ich drauf, das ich nicht länger als 5 Minuten drunter bleibe...Haare waschen mach ich dann seperat am Waschbecken....Cortisonsalbe nur noch einmal die Woche( also alle 8 Tage)ansonsten creme ich mich sehr sparsam ein( alle zwei Tage im Wechsel Optiderm und Daivonex)....und meiner haut gehts dabei besser als vorher mit den täglichen Dusch und Badeorgien.....wenn ich Bade dann nur mit einem Gemisch von Milch und Olivenöl( 2l Milch 100ml Öl)

Das wars.

Liebe Grüße Manu<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Link to comment
Share on other sites

Guest Sevensense

eigene positive erfahrung bei psor-inversa:

am ganzen körper habe ich die psor gut in den griff gekriegt. nix mehr sichtbar.

aber unter den achseln hatte ich lange probleme.

alles ph-neutral zeug, seife, duschgel hat versagt und wie matthias gesagt hat, brannte das -natürlich nehme ich von jeher die 2. variante, schmunzel- trotzdem und verschlimmerte sich das eher.

Ich dusche täglich, wenn ich das nicht mache, wird/wurde es eher schlimmer.

ABER..ich nehm seit ca. 1. Jahr ein duschgel wo teebaumöl drinnen ist. Hat prima funktioniert. is nix mehr sichtbar, juckt nix usw. <img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

gruss seven,

Link to comment
Share on other sites

Guest Gabi.Li

Hallo Matthias,

also ich habe mir bisher auch noch nie Gedanken über Rückstände von Duschgel gemacht. Ich verwende beim duschen einen Poof (ich habe es bestimmt falsch geschrieben *grins*). Den Poof verwendet man wie einen Waschlappen, gibt etwas Duschgel darauf und schäumt sich ein, man braucht wirklich nur ganz wenig Duschmittel, und der ganze Körper ist eingeschäumt. Ich finde den Poof - oder wie das Ding auch geschrieben wird - sehr angenehm, gleichzeitig entfernt er lose Hautschüppchen - aber nicht zu heftig reiben.

liebe Grüße

Gabi

Link to comment
Share on other sites

Guest chrisse

Hallo zusammen!

Ich habe mir angewöhnt, mich nach der "normalen" Dusche einmal komplett mit Salz einzureiben und dieses dann mit annähernd kaltem Wasser abzuspülen. Damit dürften dann die Seifenreste weggespült sein. Den Kopf lasse ich dabei allerdings aus, weil ich hier zum Glück nicht so starke Schuppis habe.

Trotz Salz habe ich nicht das Gefühl, dass Duschen meine Haut mehr austrocknet. Ich benutze nach dem Duschen allerdings gerne Körperlotion, weil es mir gut tut. Zum Glück ist meine Haut da trotz Schuppis recht unempfindlich.

Gruß Christiane

Link to comment
Share on other sites

Hallo Matthias,

die 4. Alternative hast du nicht genannt, möglichst kalt ohne Duschzusätze duschen, dann wird die Haut nicht so ausgelaugt. Der Schweiß der die Haut auch angreift oder sich zersetzende u. dann stinkende Stoffe werden damit entfernt. Danach die Haut mit Öl o. Fett pflegen(bei kurzem Haar auch die Kopfhaut).

Viele Grüße

Paul Lindner

Link to comment
Share on other sites

Guest Matthias

Stimmt, die Möglichkeit des kalt Duschens wurde woanders auch schon mal erwähnt, und zwar im Zusammenhang mit einer Juckreiz stillenden Wirkung direkt vor dem Schlafengehen.

Ob damit allerdings andere Möglichkeiten nach dem Aufsuchen des Bettes zunichte gemacht werden ist noch nicht abschließend geklärt<img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif">

Matthias

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hallo,

Ich habe eine schwere Form der Psoriasis Vulgaris und möchte einen kleinen Beitrag zu euren Duschproblemen bzw. die auch meine waren, schreiben.

Habt ihr ihr es schon mal mit dem "Eucerin" Lipid- Duschöl versucht? Mir ist es sehr angenehm. Damit hat man kein Problem von Resten nach dem Duschen. Es pflegt die Haut zusätzlich. Anschließend nehme ich die Körperlotion mit dem Zusatz von Harnsäure, die anfangs leichtes Brennen verursacht, ist ja klar, durch die Harnsäure. Für extrem trockene, auch entzündete Stellen nehme ich eine fettere Creme, auch von Eucerin, die 12% Omega Fettsäuren Lotio. Ich bin auf dieses von einer Apothekerin hingewiesen worden, als sie meine von Pso übersäten Hände gesehen hat. Ich habe damit versucht, meine Hände abends mit der letztgenannten Creme eingerieben, ganz dick drauf und Baumwollhandschuhe drüber und dann ins Bett. Meine Haut war jedenfalls nicht mehr so trocken, die sonst immer am Reißen war. Das war jedenfalls eine Wohltat. Ich habe jedenfalls dadurch eine Erleichterung erfahren.

Versuchts doch mal, wäre schön, wenn es euch auch helfen könnte. Vielleicht haben ja auch einige von euch Erfahrungen damit gemacht oder haben noch bessere Tips.

Viele, liebe Grüße von ibe

ibeh

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.