Jump to content

Tolle Sache für Behinderte von Behinderten.


Danila
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Mitschuppis,

heute habe ich mal ein Anliegen der Besonderen und anderen Art.

dazu aber vorher eine kleine "Einführung".

Warum ich dies mache? Schonmal vorab - ich finde folgendes eine tolle Sache und deswegen bitte ich EUCH um Hilfe.

Weißwasser ist eine Kleinstadt im sächsischen Grenzbereich. (das ist 2deutig gemeint:) )

Hier gibt es, wie auch in anderen Städten, viele Behinderte die sich den ganzen lieben langen Tag zuhause langweilen und es keinerlei Angebote für sie gibt.

Jetzt gibt es aber einen jungen angagierten Mann, der a) selbst behindert ist und :) endlich eine colle Idee hat und was ändern möchte.

Er plant eine Eishockeymanschaft zu gründen für Behinderte.

Dazu bedarf es aber Behindertentoiletten zu bauen wo es einige finanzielle Schwierigkeiten zu geben schein. Ich möchte jetzt nicht sagen das es wohl an der Stadt liegt ;) *hust*

Silco(das ist der jenige welche) plant ein Trainigsprogramm was Wöchentlich 2x Eistraining, 1x Schwimmtraining und 1x Konditionstrainig beinhaltet.

Soweit ich informiert bin, wurden schon einige Trainigsstunden in der Schwimmhalle gegeben. Auch sind viele Interessenten die sich gerne noch am Training beteiligen möchten.

Was ich an der ganzen Sache eben traurig finde, dass Silco Steine in den Weg gelegt werden.

Er selbst sitzt seit einigen Jahren im Rollstuhl und ist ein sehr Lebenslustiger Mensch mit verdammt viel angagement (ist das richtig geschrieben? ich hoffe ihr wisst was ich meine) und Mut dieses durch zu ziehen.

Deswegen schreibe ich euch dies und möchte euch bitten, soweit es im möglichen liegt, Silco zu helfen.

Ich habe mit Silco gesprochen und seine Erlaubniss, die Telefonnummer von ihm sowie sein e-mail Adresse hier zu veröffentlichen.

Sollte also jemand von euch Helfen wollen so wendet euch an:

Silco Hoffmann

Tel.: 0176/21684788

e-mail : kleineresw@gmx.de

ich danke euch schonmal im voraus von Herzen

Eure Jaci

Link to comment
Share on other sites


Guest Dame Edna

Hallo Jaci,

tolle Sache und klasse, daß Du den Silco dabei unterstützt.

Leider habe ich schon eine kleine private Hilfsaktion ins Rollen gebracht, daß ich ihn finanziell nicht unterstützen kann.

Aber ich hoffe sehr, es werden sich Leute finden, die was dazu geben können.

Alles Gute für sein Projekt.

liebe Grüße

Elke

Link to comment
Share on other sites

Ich habe aus meiner eigenen Geschichte auch schon zwei Projekte, in denen ich engagiert bin.

Meine Erfahrungen beim Spendensammeln sind dabei eher ernüchernd.

Grundsätzlich sind Firmen sehr viel weniger als früher Bereit einzelne Projekte zu fördern, meist haben sie ein Projekt, das sie unterstützen und nehmen keine weiteren dazu. Das liegt zum Teil daran, dass sie natürlich auch sehen wollen was mit dem Geld geschieht, andererseits aber auch, das scheint mir das wichtigere Argument, es erlaubt dem Projekt eine bessere langfristige Arbeitsmöglichkeit und Sicherheit.

Oft entstehen solche direkten Partnerschaften auch aus einer persönlichen Betroffenheit. In vielen Fällen wird eine Stiftung gegründet, die den rechtlichen Rahmen übernimmt.

Für das von Dir angesprochene Projet fällt mir die "Aktion Mensch" ein. Die Idee passt möglicherweise recht gut in deren Profil.

Eventuell wäre ja auch eine Zusammenarbeit mit einem regionalen Verein sinnvoll, der auf diese Weise eine "Behindertenabteilung" aufbauen könnte, was deinem Bekannten helfen könnte und auch dem Verein.

Dem Verein, weil er einen wichtigen gesellschaftlichen Bereich abdeckt, damit eine bessere Position hat, wenn er seine Interessen vertritt. Deinem Bekannten, weil er die Organisationsstukturen des Vereins nutzen kann. Das ist auch bei Mitteln der Aktion Mensch hilfreich. Weil Spender verständlicherweise nicht gern an Einzelpersonen spenden.

Für seine eigene Arbeit kann es sinnvoll sein, wenn er sich mit anderen zusammen tut und eine Selbsthilfegruppe gründet, dann kann er eventuell kleines Geld von den Krankenkassen bekommen, damit er seine Arbeitsmittel (Porti, Treffen, Telefon, etc.) nicht ganz allein tragen muss. In der Regel sind Behinderte ja nicht mit Reichtümern gesegnet.

Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo,

wichtig würde ich es finden, wenn man sich an die Behindertenbeauftragte wendet. Sie kennt sich in vielen Dingen aus. Vielleicht kann auch das Versorgungsamt helfen.

Man muss aber auch damit rechnen, dass es Enttäuschungen gibt. Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht.

Liebe Grüsse

Bluemchen28

Link to comment
Share on other sites

weißwasser hat keine behindertenbeauftragte mehr!!

traurig aber wahr!!

danke lieber christian, für die tipps - ich werde den text mal kopieren und an silko weiterleiten.

übrigens - ich habe versagt und seinen namen im ersten beitrag falsch geschrieben

er heisst silKo..... ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.