Jump to content

Begünstigung anderer Pso-Varianten durch Nagel-Pso


Roxin
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich bin 32 Jahre alt, männlich und mache viel Sport. Was jetzt klingt wie eine Selbstbeschreibung eines einfältigen Bauerntölpels in einem Teenie-Anmach-Chat hat leider einen ernsten Hintergrund. Ich habe seit ca. 4 Jahren Nagel-Psoriasis, die sich in wechselhafter Heftigkeit präsentiert, zumindest was die Qualität angeht, mal verwandelt sich ca. 1/5 des Nagels (von der Nagelspitze beginnend) in ein weiß-gelb-öligen gefärbtes verhärtetes Material, mal ist es gar die Hälfte des Nagels, die diesem Prozess zum Opfer fällt.

(Hinweis: Es ist kein Pilz, ich habe es testen lassen!)

Bislang konnte ich damit irgendwie leben, meist habe ich vermieden die betroffenen Finger direkt in das Sichtfeld meines Gegenübers zu rücken, zudem seh ich sonst ganz passabel aus, sodass meine Frau immer sagt, wenns nur das ist, was bei dir nicht so toll aussieht, dann kann ich damit leben.

Nur ich kann leider mittlerweile nicht mehr so gut damit leben, da - was die QUANTITÄT angeht -, plötzlich in kurzer Zeit eine aus meiner Sicht extreme Steigerung stattgefunden hat. Es sind innerhalb von ca. einem Jahr 3 Finger mehr befallen worden, sodass ich jetzt bei 5 Fingern (Zeigefinger und Daumen links, Daumen, Zeige- und Mittelfinger rechts) angekommen bin.

Daher habe ich heute zum ersten Mal nachgeschaut, was das eigentlich ist, Schuppenflechte. Bislang hatte ich - wie gesagt - nur die so beiläufig und emotionslos klingende Diagnose meines Hautarztes im Kopf: "Junger Mann, das ist kein Pilz, das ist nur Schuppenflechte, das kriegen sie zwar nicht weg, das stört aber keinen."

Nun bin ich aber auf dieser Seite auf Informationen über weitere Ausprägungen der Psiorias gestoßen, die mir - ohne jemanden von euch verletzten zu wollen - den Angstschweiß auf die Stirn getrieben haben.

Nun kommt der Bogen zu meiner Anfangsbeschreibung:

Meine Oma hatte auch Schuppenflechte, allerdings dergestalt, dass ihre Ellenbogen und Knie flechtenartige Gebilde aufwiesen und - was ich nie damit in Zusammenhang brachte - sie hatte oft extreme Gelenkschmerzen.

Ich betreibe sehr viel gelenkbelastenden Sport und habe nun riesengroße Angst, dass diese Nagel-Psoriasis nur der Vorbote für weitere Ausprägungen der Schuppenflechte ist, insbesondere für die Arthritis-Variante. Ich sag's ganz ehrlich, wenn ich keinen Sport mehr machen könnte, würde ich als lebensfroher Mensch mit Sicherheit das erste Mal an Suizid denken.

Nun zu meiner Frage: Wie wahrscheinlich ist es, eurer Erfahrung nach, dass sich die Nagel-Psoriasis "auf andere Körperteile ausbreitet"? Ich habe auch extra mein Alter erwähnt, damit die Einschätzung eventuell genauer ausfallen kann.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Ich werde jetzt das Internet ausschalten, da ich bis jetzt gearbeitet habe, ich habe einen sehr zeitintensiven Job, freu ich mich jetzt aufs Füße hochlegen und Fernseh gucken und auf eure Antworten, die ich aber wohl erst frühestens morgen Vormittag aus der Kanzlei beantworten kann, also nicht sauer sein, wenn ich gleich nicht antworten sollte.

Link to comment
Share on other sites


Hallo Roxin,

es gibt verschiedene Formen der Nagel-Pso.

Schau mal hier nach.

Bei mir fing es erst an, als zur pustulösen Form noch die Gelenkentzündungen hinzu kamen. Wie sich deine Psoriasis entwickelt, kann dir keiner sagen.

würde ich als lebensfroher Mensch mit Sicherheit das erste Mal an Suizid denken.[/size']

Solch eine Aussage macht mich betroffen. Natürlich ist es schwer, mit der Schuppenflechte zu leben. Manchmal ist man schon verzweifelt. Aber es gibt genug Medikamente, die die Pso unterdrücken können. Heilung ist nicht in Sicht, aber man sollte nicht schon im Vorfeld das Handtuch werfen und nur diesen einen Ausweg vor Augen haben. Denk mal darüber nach.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ich bin heute etwas früher aufgestanden als sonst, da ich noch einen Schriftsatz anfertigen muss und ich ehrlich gesagt neugierig war, ob schon etwas zu meinem Posting geschrieben wurde, daher kann ich noch von zu Hause antworten.

Erst mal vielen Dank Barbara für deine schnelle aber leider wenig ermutigende Antwort. Aber ich will ja schließlich nicht gekuschelt werden, sondern die Wahrheit erfahren.

Zu dem von dir angesprochen "Suizid-Satz" ist folgendes zu sagen. Seit meinem 3. Lebensjahr betreibe ich regelmäßig Sport; vor Beginn des Arbeitslebens sogar im Leistungssportbereich - das ist meine absolute Leidenschaft! Das ist jetzt nicht auf dich bezogen, aber generell gilt: Nur ein Pianist kann verstehen wie ist es, wenn man ihm sein Klaviar unter seinen Fingern wegreißt, so wie nur ein Maler in der Lage ist, den Schmerz zu fühlen, der ihn übermannt, wenn man ihm seine Staffelei wegnimmt. So kann auch nur ein leidenschaftlicher Sportler nachvollziehen, welche Angst ich davor habe, diese Athritis zu bekommen!

Dass ich in diesem Fall über Suizid NACHDENKEN würde, was noch lange nicht heisst, dass es im Fall der Erkrankung die einzig logische Konsequenz für mich ist, soll lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich mich extrem davor fürchte. Denn im Gegensatz zu Nichtsportlern würde diese Erkrankung für mich nicht nur eine massive Einschränkung des Alltags mit sich bringen, sondern vielmehr meine größte Leidenschaft in den Abgrund reißen.

. Wie sich deine Psoriasis entwickelt, kann dir keiner sagen.

Wahrscheinlich hab ich's falsch rübergebracht, daher nochmal zur Klarstellung:

Ich wollte hier niemanden zum Kaffeesatzlesen im Hinblick auf den späteren KONKRET in meinem Fall zu erwartenden Krankheitsverlauf animieren; nein, ich würde mich vielmehr darüber freuen, wenn jemand von euch in der Lage ist, basierend auf statistischen Werten, eine generelle, mithin eine ABSTRAKTE, Einschätzung abzugeben. Bsp:. X % der an Nagel-Pso Erkrankten leiden später auch an Arthritis-Pso und die ersten Symptome treten statistisch betrachtet überwiegend ab einem Alter von Y auf. Erschwerend tritt hinzu, dass deine Oma auch Pso hatte…etc.

Falls dies nicht möglich sein sollte, dann behandelt bitte meine Beitrag als gegenstandslos. Ebensowenig werde ich meine Zeit dafür aufbringen, mich nochmals wegen meines Standpunktes zum Thema Sport und Erkrankung (Stichwort: "suizide Tendenzen") zu rechtfertigen. Ich habe dieses Forum nicht wegen philosophischer Disskussionen aufgesucht, sondern weil ich mir Hilfe in Form von wissenschaftlich fundierten Daten erhoffe, deren zeitaufwändige Ermittlung ich mir eventuell sparen kann, wenn sich bereits schon jemand von euch damit beschäftigt hat und bereit ist mir in dieser Hinsicht Auskunft zu geben.

Vielen Dank im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Roxin,

leider kann ich Dir auf Deine Frage, wie wohl jeder "normale" User hier, keine Antwort geben.

Hast Du es schon einmal über die Suchfunktion probiert? ( Statistik eingegeben? )

Am besten wird sein, Du fragst Deinen Arzt, allerdings solltest Du Dir evtl. mal einen anderen suchen.....gut, ich kenn Deinen Arzt natürlich nicht, vielleicht ist er ja kompetent, aber die Aussage: "das ist kein Pilz, das ist nur Schuppenflechte, die kriegen sie zwar nicht weg, stört aber keinen" finde ich doch mehr als unqualifiziert, und ich würde mir da echt nicht für voll genommen vorkommen!!!!! - zumal es nicht nur unschön aussieht, denn ich persönlich finde, an den Nägeln tut sie auch besonders weh! - gut, das es für die Nagelpso so gut wie gar nichts gibt zum behandeln, weiß ich auch......

Ich habe die Psoriasis in Form der Psoriasis Vulgaris mit 14 Jahren bekommen, und mit 35 "erst" die Nagelpso.Gut, noch nicht ganz so ausgeprägt, es sind bislang "nur" 3 Finger - und ein Zehennagel betroffen, STÖRT mich aber trotzdem, immer kurze Fingernägel tragen.......

Vielleicht solltest Du mal einen Termin beim Rheumatologen machen, ich weiß zwar nicht, ob die an Hand von Tests ( Blut und so weiter...) feststellen können, ob Du irgendwanneinmal PSA bekommen könntest, allerdings - selbst wenn Du irgendwo etwas über Statistiken findest, so ist das NUR eine Statistik und muß nicht beteuten, das Du auch PSA bekommst!

Ich selbst habe das auch schon überlegt, ob es so einen Test wohl gibt, bei mir ist es so,das ich, wenn ich meine Gelenke besonders beanspruche am nächsten Tag auch Schmerzen habe, die am übernächsten Tag weg sind.......(???? )

Und ich habe auch gehört, das wenn man die PSA früh entdeckt, ganz gut behandelt werden kann.

In wieweit Du noch Leistungssport ausüben könntest, kann Dir dann auch der Arzt sagen......mein dringender Rat:schnell einen Termin beim Rheumatologen machen!

Ich wünsche Dir alles Gute, liebe Grüße,

Susanne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susanne,

erst mal vielen Dank für deine Antwort und insbesondere deine Anmerkung zur Kompetenz meines Arztes, wobei das Possessivpronomen "meines" hier wohl eigentlich fehl am Platze ist, da ich den Typen nur ein einziges Mal aufgesucht habe; aber das konntest du ja nicht wissen.:)

Nichtsdestotrotz hast du vollkommen Recht, eine derartige Aussage zu treffen, zeugt entweder von mangelnder Kompetenz oder mangelndem Willen, einen Kassenpatienten, der ich damals noch war, erneut in seiner Praxis wiederzusehen. Die bringen ja schließlich kein Geld.

Ich hab dann im Zuge meiner Recherchen nach einer Hotline-Nummer gesucht und bin auf die des Pharmakonzerns Merck gestoßen. http://rp-relaunch.live.conquest-cms.net/deutsch/Kontakt/page.html. Nun bin ich aus beruflichen Gründen misstrauischer als die Schweizer Garde, wenn ein bärtiger Mann mit Turban darauf drängt, zum Papst vorgelassen zu werden. Mich machte es gleich stutzig, dass diese Leute - auf den ersten Blick ja durchaus zuvorkommend - mit einem Rückruf werben. Ich hab dann auch angerufen und siehe da, meine simple Frage, mit welcher Wahrscheinlichkeit denn ein Nagel-Pso Erkrankter auch an Arthritis-Pro erkranken könne, bedürfe zwingend der Konsultation eines Mediziners, um eine rechtssichere Antwort zu geben, was völliger Unsinn ist. Denn ein Schadensersatzanspruch, der hier einzig abgesichert werden könnte, setzt begriffsnotwendig (unter anderem) einen Schaden voraus. Und es entstünde mir selbst bei einer vorsätzlich falsch gegebenen Auskunft, egal von wem, kein matrieller Schaden und ein immaterieller Schaden wird im deutschen Recht nur dann ersetzt, wenn mein allgemeines Persönlichkeitsrecht verletzt würde oder mein Körper, meine Gesundheit, meine Freiheit oder meine sexuelle Selbstbestimmung einen Schaden erlitte. Summa summarum vermute ich, dass es dort lediglich darum geht, Adressen und Telefonnummern zu sammeln, ich betone nochmals, ich vermute es!

Ich glaube, wenn man erst mal ne schwerwiegendere Krankheit hat, da muss man sich vor Adresssammlern, Heilsversprechern und vermeintlichen Geheimtippsverteilern besonders in acht nehmen.

Ich bin dann aber auf die Nummer einer seriösen Selbsthilfegruppe gestoßen und die Dame dort offenbarte mir in schonungsloser Offenheit, dass Nagel-Pso Erkrankte eindeutig eine höhere Veranlagung dafür haben, später an der Arthritis-Variante zu erkranken. Mit so einer Aussage hatte ich vom Verstand her eigentlich gerechnet, denn ich hab mir selbst noch einige Info-Seiten zu diesem Thema angeschaut, aber vom Bauch her habe ich immer noch gehofft, dass die Dame am anderen Ende was anderes sagt. Aber ok, sie war wenigstens ehrlich.

Allerdings sagte sie mir auch, dass man die PSA, so wie du sie abgekürzt hast, ich übernehm des jetzt auch mal, sonst krieg ich das Teil noch vom vielen Tippen, nicht im Vorfeld diagnostizieren könne. Erst beim Auftreten erster Symptome (geschwollene Gelenke, "warme" Gelenke, unerklärliche Gelenkschmerzen) sollte man sofort einen Arzt zu Rate ziehen, somit würde mir ein vorsorglicher Besuch beim Rheumatologen nicht viel bringen, vorausgesetzt, die Dame von der Selbsthilfegruppe hat mir die Wahrheit erzählt.

Du erwähntest aber, dass deine Psoriasis bei dir Schmerzen verursache, das ist bei mir ganz und gar nicht der Fall, sodass ich, angesichts der eingangs erwähnten Inkompetenz "meines" Arztes und der bei mir anscheinend etwas vom "Normalfall" abweichenden Symptomatik (auch die Bilder im Netz von Nagel-Pso treffen nicht so ganz auf mich zu) die Hoffnung nicht aufgebe, dass sich der Kerl bei seinem Test vielleicht geirrt hat, sodass ich in den nächsten Wochen mal einen Experten auf dem Gebiet konsultieren werde. Ok, ich weiss, es ist nur ein verdammter Strohhalm und vermutlich ist es doch Nagel-Pso und ich werde das verdammte PSA auch irgendwann kriegen, aber solange ich noch nen Funken Hoffnung habe, gebe ich nicht auf, weisst ja, Spochtler! :P

Beste Grüße

Roxin

Link to comment
Share on other sites

Guest Birilig

Hallo!

also ich habe Psoriasis ja schon seit meiner Kindheit... habe auch in der Schule gerne Sport gemacht.... mußte mich aber befreien lassen... und habe dann auch die Lust daran verloren... war ein guter Trampolinspringer... nacher habe ich auch Probleme mit den Gelenken bekommen und mein Arzt meinte, "Sport ist Mord"

ich muß jetzt auch noch einen Schriftsatz verfassen... also erwarte ich erst morgen eine Antwort.

nach Diktat verreist.

MfG

Birilig

Link to comment
Share on other sites

Nachdem du meine gestrige Antwort auf deinen Beitrag gestern hast sperren lassen, versuche ich es heute nochmal - in der Hoffnung nicht wieder meiner Stellungnahme beraubt zu werden - denn ich denke der Fairness halber, sollte mir gestattet sein, auf dein nettes Posting in angemessener Form zu reagieren.

Immerhin hast du dich ja in großartiger Weise bemüht, wirklich witzig zu sein und das rechne ich dir echt hoch an.

Wenngleich dir die Persiflage meiner Sätze nicht so ganz gelungen ist, so will ich doch immerhin anerkennen, dass du trotz deines begrenzten Vokabulars und der ausbaufähigen Bildungsstufe zumindest den Willen erkennen lässt, deinen Mangel an Kreativität durch ein nicht zu verachtendes Maß an Spontanität und Standardphrasenhochgekäue ("nach Diktat verreist") zu kompensieren.

Insbesondere der am Schluss geäußerte Satz, du seiest nach Diktat verreist, lässt beim Leser die Hoffnung aufkeimen, dass er für die Dauer deiner Abwesenheit von derart phantasievoller Nachahmkomik verschont bleibt. Außer natürlich er besucht eine durchschnittliche deutsche Schule und wird demzufolge zwangsweise bei Verrichtung des Geschäfts mit gleichgelagerten Witzversuchen konfrontiert, diesmal allerdings eddingfarben und auf Sperrholz. Zumindest solange das Konjunkturpaket II noch nicht auf kommunaler Ebene angekommen ist und eine Sanierung der Schultoiletten erlaubt.

Um es dir poetisch zu verdeutlichen:

Danke Birilig für den Brüller,

vor lauter Lachen klemmt der Füller,

vor lauter Kichern fällt es schwer,

zu schreien, bitte schreib noch mehr,

es ist so witzig, so voller Spaß,

zum Dank heb ich darauf nen Maß,

und wünsch dir, so die Gläser klingen,

dass weiterhin die Witze springen!

Wenn dies wieder gelöscht werden sollte, dann bin ich wohl erneut der Zensur zum Opfer gefallen und dann fände ich es sehr traurig und unserer demokratischen Disskussionskultur wenig angemessen!

Denn wer austeilt, sollte auch einstecken können.

Link to comment
Share on other sites

...

...

Wenngleich dir die Persiflage meiner Sätze nicht so ganz gelungen ist, so will ich doch immerhin anerkennen, dass du trotz deines begrenzten Vokabulars und der ausbaufähigen Bildungsstufe zumindest den Willen erkennen lässt, deinen Mangel an Kreativität durch ein nicht zu verachtendes Maß an Spontanität und Standardphrasenhochgekäue ("nach Diktat verreist") zu kompensieren.

Insbesondere der am Schluss geäußerte Satz, du seiest nach Diktat verreist, lässt beim Leser die Hoffnung aufkeimen, dass er für die Dauer deiner Abwesenheit von derart phantasievoller Nachahmkomik verschont bleibt. Außer natürlich er besucht eine durchschnittliche deutsche Schule und wird demzufolge zwangsweise bei Verrichtung des Geschäfts mit gleichgelagerten Witzversuchen konfrontiert, diesmal allerdings eddingfarben und auf Sperrholz. Zumindest solange das Konjunkturpaket II noch nicht auf kommunaler Ebene angekommen ist und eine Sanierung der Schultoiletten erlaubt.

....

Denn wer austeilt, sollte auch einstecken können.

Falls Juristen-Deutsch den Gipfel an "Bildungsstufe" markiert und ausschweifende Bandwurmsätze als Ausweis nicht-begrenzten Vokabulars, dann muss ich - obwohl ein lebensfroher Mensch - gelegentlich ebenfalls an Suizid denken.

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Wenngleich dir die Persiflage meiner Sätze nicht so ganz gelungen ist, so will ich doch immerhin anerkennen, dass du trotz deines begrenzten Vokabulars und der ausbaufähigen Bildungsstufe zumindest den Willen erkennen lässt, deinen Mangel an Kreativität durch ein nicht zu verachtendes Maß an Spontanität und Standardphrasenhochgekäue ("nach Diktat verreist") zu kompensieren.

smilie_d_003.gif

Link to comment
Share on other sites

Falls Juristen-Deutsch den Gipfel an "Bildungsstufe" markiert und ausschweifende Bandwurmsätze als Ausweis nicht-begrenzten Vokabulars, dann muss ich - obwohl ein lebensfroher Mensch - gelegentlich ebenfalls an Suizid denken.

Aber nicht doch. Seine Umgebung ins Koma zu quatschen und sich selbst auch noch für besonders begabt und eloquent zu erachten, ist unterstes Niveau. (Anwaltsniveau?)

Trotzdem frage ich mich, warum er gesperrt wurde. Da sind doch hier schon üblere Kandidaten aufgeschlagen, die auch nicht gleich gesperrt wurden.

Viele Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Da sind doch hier schon üblere Kandidaten aufgeschlagen, die auch nicht gleich gesperrt wurden.

Wie wahr. Vermutlich hätte man noch ordentlich Spaß mit ihm haben können. Wahrscheinlich sind seine besten Beiträge schon wieder verschwunden?

Ist doch eigentlich interessant, sich die Leutchen um Kopf und Kragen schreiben zu lassen. Unter der schleimigen Anwaltsoberfläche mag ja sogar ein klebriger Kern gewesen sein...

Link to comment
Share on other sites

Ist doch eigentlich interessant, sich die Leutchen um Kopf und Kragen schreiben zu lassen. ...

Vielleicht aus soziologischer Sicht. Noch mehr von dem gestelzten Quark hätte ich nicht unbedingt haben müssen. Aber irgendwann wäre die Fassade sicherlich gebröckelt und juristisch unfeine Wörter wären gefallen. Verbalinjurien nannte man das *früher*.

Ich frage mich, ob uns Moderator Frabur nicht auch mal irgendwann sperrt, weil wir nie beim Thema bleiben. Aber hey - hier kann ja niemand mehr Einspruch erheben. :altes-lachen

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Ich frage mich, ob uns Moderator Frabur nicht auch mal irgendwann sperrt, weil wir nie beim Thema bleiben. Aber hey - hier kann ja niemand mehr Einspruch erheben. :altes-lachen

Ich lege ein gute Wort für dich ein, falls du vor mir gesperrt wirst. Aber deine Chancen darauf sind gering. :-)

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman
Ich lege ein gute Wort für dich ein, falls du vor mir gesperrt wirst. Aber deine Chancen darauf sind gering. :-)

Deine Chancen darauf sind auch gering :)

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Deine Chancen darauf sind auch gering :)

Nen Gruß

Wolfgang

Ach nö. Kein Nervenkitzel mehr im Pso-Forum? Mitglied des Establishments geworden? Oder einfach nur: NARRENFREIHEIT?

Helau, Alaaf !

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman
Ach nö. Kein Nervenkitzel mehr im Pso-Forum? Mitglied des Establishments geworden? Oder einfach nur: NARRENFREIHEIT?

Helau, Alaaf !

Man lernt und du hast gewonnen darin dich besser zu verstehen und einzuschätzen.

Ich nehm Alaaf :)

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Man lernt und du hast gewonnen darin dich besser zu verstehen und einzuschätzen.

Ich nehm Alaaf :)

Nen Gruß

Wolfgang

Na, wenn du damit mal nicht den Teufel wieder hervorlockst. :zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.