Jump to content

Borax (Natriumboracicum) - jemand Erfahrung damit???


r.r1tom
 Share

Recommended Posts

Hallo,
habe heute einige wirksame Heilmethoden für die Psoriasis entdeckt,

Unter anderem:

Borax: Boraxsalz gilt als ein klassisches Heilmittel und verbessert die natürliche Hautfunktionen und lindert alle Symptome der Schuppenflechte. Besonders in homöopathischer Form zeigt sich die Wirksamkeit in seiner ganzen Bandbreite.

Das hört sich schon einmal gut an. Hat jemand Erfahrung damit???

War in der Apotheke und habe mich darüber erkundigt.

Es gibt sie ohne Rezept zu kaufen als Borax C6, C12, C30 welche alle problemlos als Therapie angewandt werden können,

und die Borax C200 welche mit Rücksprache eines Homöopaden eingenommen werden sollen da sie sehr hoch dosiert sind.

Weiß jemand darüber Bescheid? hat es schon jemand ausprobiert?

Danke, Tom!!!

Link to comment
Share on other sites


  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Marko

    10

  • r.r1tom

    5

  • KeinePanik

    12

  • Kuno

    6

Top Posters In This Topic

@ r.r1tom

Leider bin ich über Deine Anfrage gestolpert. Sorry, weil ich von Homöopathie nichts halte. Der Dr. Hahnemann hatte zu seiner Zeit gehofft, dass er mit Verdünnungen von Stoffen, die bestimmte Symptome auslösen, die Widerstandskräfte herauslockt und somit Krankheiten behandeln kann. Sein Prinzip ist m. E. nur bei der Impfung sinnvoll verwirklicht, doch die sehen viele Anhänger der Homöopathie kritisch.

Homöopathische Medikamente enthalten verdünnte Stoffe. Die Verdünnungen werden mit D - für 10 - und C - für 100 - bezeichnet. Die darauf folgende gibt die Potenz der Verdünnung an. D2 bedeutet Verdünnung 1 : 100 (=10 hoch 2), C3 1 : 1000000 (100 hoch 3 = Millionen). Es stimmt, zwar dass Verdünnungen, besonders die starken, meist harmlos sind. Aber eine eindeutig nachweisbare Wirkung haben sie auch nicht, zumal der Dr. Hahnemann nicht die heutigen naturwissenschaftlichen Kenntnisse hatte, um die Wirkung von Stoffen immer exakt zu beschreiben. Sofern Du keine Horrorpreise dafür bezahlen musst, probier es einfach aus. Aber setz dafür nicht einfach andere Therapien ab.

P.S. Bei der Verdünnung C30 ist nicht ein Molekül von Borax in der Medizin enthalten. Für den Apotheker bleibt es natürlich ein Geschäft. C 200 ist die 200ste Potenz von 100, eine unvorstellbar starke Verdünnung. Gemäß Dr. Hahnemann ist die Wirkung um so stärker die Potenz (also die Verdünnung!). Auch vor C200 hätte ich keine Angst.

Borax ist normalerweise ein Bleichmittel. Bei der hohen Verdünnung ist es absolut ungefährlich.

Edited by Kuno
Link to comment
Share on other sites

Hallo Kuno,

wenn du von diesen Dingen keine Ahnung hast, wäre ich an deiner Stelle sehr vorsichtig mit ungefährlich oder nicht. Probiere es erst einmal selbst in diesen

Verdünungen aus und dann kannst du aus eigener Erfahrung sprechen. Eigentlich wollte ich mich in diesem Forum nicht mehr äußern, aber bei so viel Dummheit und Selbstbeweihräucherung mußte ich noch einmal einen Komentar abgeben.

Gruß Stinker

Link to comment
Share on other sites

....aber bei so viel Dummheit und Selbstbeweihräucherung mußte ich noch einmal einen Komentar abgeben...

Ein Spiegel. Ein Spiegel. Ein Königreich für einen Spiegel!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kuno,

wenn du von diesen Dingen keine Ahnung hast, wäre ich an deiner Stelle sehr vorsichtig mit ungefährlich oder nicht. Probiere es erst einmal selbst in diesen

Verdünungen aus und dann kannst du aus eigener Erfahrung sprechen. Eigentlich wollte ich mich in diesem Forum nicht mehr äußern, aber bei so viel Dummheit und Selbstbeweihräucherung mußte ich noch einmal einen Komentar abgeben.

Gruß Stinker

Also jetzt schlägt´s echt 13.

Der Beitrag von Kuno ist sehr gut.

Du solltest dich mal gründlich informieren.

Dein Kommentar dagegen ist total daneben und überflüssig.

Link to comment
Share on other sites

... bei so viel Dummheit und Selbstbeweihräucherung ...

Du irrst, soweit ich weiß, ist Kuno gar kein Vertreter alternativer Behandlungsmethoden.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Also jetzt schlägt´s echt 13.

Der Beitrag von Kuno ist sehr gut.

Du solltest dich mal gründlich informieren.

Dein Kommentar dagegen ist total daneben und überflüssig.

Hallo

im gegensatz zu Kuno habe ich eine dreijährige Intensive Außbildung in diesem Bereich.

Soviel dazu.

Gruß Stinker

Link to comment
Share on other sites

Hallo

im gegensatz zu Kuno habe ich eine dreijährige Intensive Außbildung in diesem Bereich.

Soviel dazu.

Gruß Stinker

Der Kasus macht mich durchaus lachen.

Link to comment
Share on other sites

@ stinker

Woher willst Du wissen, dass ich von diesen Dingen keine Ahnung habe?

Ich bin seit 36 Jahren ärztlich tätig. Aus meiner Sicht verfüge ich über gute naturwissenschaftliche Grundkenntnisse. Schon in meiner Schulzeit habe ich in Eigenregie chemische Versuche durchgeführt, weil der Chemieunterricht ausfiel und ich das als großen Mangel empfunden habe. Ich lese seit ca. 20 Jahren regelmäßig eine pharmazeutische Zeitung, die nicht durch Anzeigen finanziert wird.

Worin soll meine Selbstbeweihräucherung bestehen? Siehst Du das eventuell so, weil Dir meine Meinung, für die ich fachliche Gründe habe, nicht passt? Ich habe gar nicht vor, Dich von der Homöopathie abzubringen. Warum sollte ich das auch tun? Ich kann Dir aber versichern, dass ich mich mit diesem Thema gründlich auseinandergesetzt habe. Ich habe sogar in einer Klinik gearbeitet, in der homöopathische Therapie praktiziert wurde. Gerade in dieser Zeit bin ich zu meiner Überzeugung gekommen.

Vielleicht kannst Du ja außer allgemeinen Anwürfen Deine Kritik mal auf den Punkt bringen.

Du brauchst mir übrigens nicht mit den Hypothesen vom "Wassergedächtnis" zu kommen. Wenn dies eine große Relevanz hätte, wäre es extrem gefährlich überhaupt Wasser zu trinken. Die Hypothese vom Wassergedächtnis sagt aus, dass ein einmal im Wasser gelöster Stoff Spuren im Wasser hinterlassen könnte, selbst wenn er dort nicht mehr vorhanden ist. Die Wassermoleküle sind nämlich polarisiert und haben ein eher negativ und ein eher positiv geladenes Ende.

Nun bin ich auf Deine Antwort gespannt. Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

Tja, Kuno, Du hast halt nur eine mickrige Erfahrung von 36 Jahren als Arzt vorzuweisen -- was ist das schon gegen eine irre hochwertige, dreijährige Ausbildung zum Homöopathen. Finde Dich damit ab, daß Du ein böser, ahnungsloser Schulmediziner bist, den jeder Alternativmediziner locker in die Tasche steckt. wink.gif

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Die Hypothese vom Wassergedächtnis sagt aus, dass ein einmal im Wasser gelöster Stoff Spuren im Wasser hinterlassen könnte, selbst wenn er dort nicht mehr vorhanden ist.

Na, da kann man nur hoffen, daß im Wasser der Homöopathen niemals auch nur ein kleines Fischchen geschwommen ist, schließlich erinnert sich das Wasser ja dann auch an jede Ausscheidung.

Oder ist Kacke für Wasser nicht erinnerungswürdig? gruebel.gif

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Piratenlady

Ich bin ja noch nicht allzu lange bei euch dabei und über manche Beiträge habe ich auch schon den Kopf geschüttelt, weil sie auch mir zuuu abgehoben waren. Trotzdem frage ich mich, warum ihr die sogenannten alternativen Methoden (ich mag den Begriff nicht so sehr und spreche lieber von komplementär aber das nur am Rande) so verteufelt. Ich kenne mich mit der Hömöopathie auch nicht besonders gut aus, man muss auch nicht alles verstehen und es kann trotzdem helfen. Warum sollte man es nicht mal probieren? Natürlich kann keine Heilung garantiert werden. Das kann keiner weder die Schulmedizin, noch die Naturheilkunde. Aber warum sollte man es nicht probieren? Homöopathie hat nichts mit Hokuspokus zu tun, sondern ist eine anerkannte Methode, deren sich im zunehmenden Maße auch Schulmediziner zuwenden und die auch schon von einigen Krankenkassen bezahlt wird. Sagt man nicht, wer heilt hat recht?

Ich habe bei mir auch schon so einiges außerhalb der Schulmedizin probiert und mir hat nichts geholfen. Putzigerweise hatten aber andere Leute mir den selben Mitteln teilweise recht gute Erfolge. Deshalb finde ich, es gilt auch auf diesem Gebiet leben und leben lassen. Vor allem sollte man nicht alles im Vorfeld schon niedermachen, ein Versuch ist es allemal wert…

In diesem Sinne schönes Wochenende!

Link to comment
Share on other sites

Herrjee, Frank. Kannst nicht dein Fussvolk etwas zurückpfeifen? Es langweilt grad etwas sehr.

Langweilen tut hier nur Dein allzu offensichtlicher Militär-Fetischismus -- "Panzer", "Fussvolk" ... wieder mal im Buch "Polemik für Dummies" geblättert, hm? rolleyes.gif

Homöopathie hat nichts mit Hokuspokus zu tun, sondern ist eine anerkannte Methode, deren sich im zunehmenden Maße auch Schulmediziner zuwenden und die auch schon von einigen Krankenkassen bezahlt wird.

Sorry, das ist Humbug. Von wem soll Homöopathie anerkannt worden sein? Es gibt nach wie vor keine einzige Studie, die deren Wirksamkeit belegt, und es gibt keinen einzigen Menschen, der durch eine echte Wirkung der Homöopathie von irgendwas geheilt wurde. Wenn Dir jemand sowas erzählt hat, dann hat er Dir schlichtweg ein Märchen aufgetischt. Es ist seltsam, daß Menschen bereit sind, Leute für verrückt zu halten, die glauben, der Mond bestünde aus Käse, aber Leute, die glauben, Wasser hätte ein Gedächtnis, betrachten sie als coole Alternativmediziner.

Ich kenne mich mit der Hömöopathie auch nicht besonders gut aus ...

Ich kenne mich mit der Homöopathie gut genug aus, um wissen zu können, daß sie nicht funktionieren kann. Genauso absurd wäre es, wenn der Mond aus Käse wäre, wie gesagt.

... man muss auch nicht alles verstehen und es kann trotzdem helfen.

Warum muss man nicht alles verstehen? Ich finde schon, daß man das muss. Zumindest sollte man es versuchen.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Es ist seltsam, daß Menschen bereit sind, Leute für verrückt zu halten, die glauben, der Mond bestünde aus Käse, aber Leute, die glauben, Wasser hätte ein Gedächtnis, betrachten sie als coole Alternativmediziner.

Sehr nett formuliert!

Würde mich allerdings auch nicht wundern, wenn in dieser Menschengruppe die Mehrzahl davon ausgeht, dass die Amis nie auf dem Mond waren und daher könnte er ja doch, vielleicht, ich meine - sieht doch irgendwie käsig aus...?

Ich kenne mich mit der Homöopathie gut genug aus, um wissen zu können, daß sie nicht funktionieren kann. Genauso absurd wäre es, wenn der Mond aus Käse wäre, wie gesagt.

Du weißt doch: Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann man nicht...

Gerade da...

Und Astrologie ist ja schließlich auch schon fast eine Wissenschaft.

Warum muss man nicht alles verstehen? Ich finde schon, daß man das muss. Zumindest sollte man es versuchen.

...und eigentlich sollte eben der Versand einhaken und sagen: Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann man *noch nicht* erklären.

Das ist weder Begründung dafür, Schwachsinn zu verbreiten, noch dafür, den Verstand dann lieber gleich auszuschalten und schlichtweg jeden Blödsinn zu glauben oder zu legitimieren.

Scheint für manche Leute wirklich schwierig zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Homöopathie hat nichts mit Hokuspokus zu tun, sondern ist eine anerkannte Methode, deren sich im zunehmenden Maße auch Schulmediziner zuwenden und die auch schon von einigen Krankenkassen bezahlt wird. Sagt man nicht, wer heilt hat recht?

Natürlich ist Homöopathie in ihrer extremen Form (sprich: Wenn es um bis zum Nichts tendierende Verdünnungen geht) die reinste Hokus-Pokus-Medizin. Schlimmer geht's nimmer oder anders formuliert: Erfolgreicher als in der Homöopathie ist "Nichts" wohl noch nie vermarktet worden.

Wenn es um Mittel geht, bei denen Wirkstoffe noch in nennenswerter Menge vorhanden sind, dann soll man das doch bitte anders bezeichnen. Pythotherapie oder sonstwie - es bestreitet ja kaum jemand, dass Chemikalien jedweder Art (und nichts anderes sind Pflanzen-Arzneimittel ja auch im Körper) eine Wirkung haben können. Klappt ja bestens mit Fumarsäureester...

Sein Hirn auszuschalten und bei allem zu sagen: "...warum sollte man es nicht probieren?" hat weniger mit Toleranz als mit Dummheit zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne mich mit der Hömöopathie auch nicht besonders gut aus [...] Homöopathie hat nichts mit Hokuspokus zu tun

Da widersprichst du dir selbst, denn zweiteres kannst du nicht behaupten, wenn ersteres wahr ist.

Ich denke, dass Homöopathie sehr wohl etwas mit Hokuspokus zu tun hat. Ich finde daran erstmal auch nichts Schlimmes, denn ein bisschen Magie und Unerklärliches tut wohl jedem im Leben mal gut. Früher hatte man Götter, an die man glaubte und die einem Kraft gaben (für alle Arten von Problemen), heute muss man sich andere Kraftquellen suchen. Die Schulmedizin hat da eindeutig Defizite, weil sie einfach am Körper herumdoktert anstatt mal auf die Psyche zu schauen. Aber das wurde ja hier bereits etliche Male gesagt.

Ich finde es gut, dass du Naturheilpraktiken als komplementär und nicht als alternativ siehst, denn genauso sollte es sein. Es ist mehr als fahrlässig, darin eine Alternative zur Schulmedizin zu sehen. Aber Naturheilpraktiken sind eine Sache und Homöopathie eben eine andere. Mich bringt deren pseudowissenschaftliches Gehabe auf die Palme. Sicherlich können Homöopathen schlecht zugeben, dass sie mit Placebos arbeiten. Das wäre ja kontraproduktiv. Und da haben wir auch schon das Dilemma und deshalb wird der Streit nie enden (Wissenschaft vs. Magie).

Viele Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Homöopathie hat nichts mit Hokuspokus zu tun, sondern ist eine anerkannte Methode, deren sich im zunehmenden Maße auch Schulmediziner zuwenden und die auch schon von einigen Krankenkassen bezahlt wird. Sagt man nicht, wer heilt hat recht?

Dazu noch schnell was. Ich zahle sämtliche Vorsorgeuntersuchungen aus eigener Tasche ebenso wie ich die Gesunderhaltung meines Körpers durch Sport, gesunde Ernährung und was weiß ich selbst bezahle. Ich denke, magische Handlungen wie die Homöopathie sollten eben auch von jedem selbst getragen werden. Ich bin nicht bereit, für etwas in meinen persönlichen Augen Sinnloses aufzukommen, während meine sinnvolleren Aktionen nicht bezahlt werden.

Und dieses "wer heilt hat recht" ist sehr fragwürdig. Womit hat derjenige denn recht? Mit der Methode? Wohl kaum. Mit der Anwendung der Methode? Schon eher. Das sollte hier berücksichtigt werden. Als ich vor Jahren im Altersheim gearbeitet habe, wollten die alten Ladies auch hin und wieder etwas zur Verdauung oder Ähnliches. Oft haben wir ihnen dann einfach so ein Medizinbecherchen voll Wasser gegeben und fragt nicht, wie das gewirkt hat. :zwinker-alt: Aber es wäre wohl niemand von uns auf die Idee gekommen, die Ursache im Wasser zu suchen.

Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Aber es wäre wohl niemand von uns auf die Idee gekommen, die Ursache im Wasser zu suchen.

Hättet Ihr mal einen Homöopathen gefragt! Der hätte Euch bestimmt vollsalbadert, an was sich das Wasser so alles erinnert hat, während es im Darm der alten Leute Wunder wirkte ...

Gruß,

Marko

Edited by Marko
Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Langweilen tut hier nur Dein allzu offensichtlicher Militär-Fetischismus -- "Panzer", "Fussvolk" ... wieder mal im Buch "Polemik für Dummies" geblättert, hm

Gruß,

Marko

smilie_d_003.gif

So langsam wird es wirklich unerträglich. Schade, aber vielleicht wäre es besser, diesen Bereich der Alternativmedizin im Forum zu schließen. Hier kann sich eh keiner mehr äußern, ohne mit geschmacklosen Kommentaren bedacht zu werden.

Mich hat es eben echt geschüttelt, als ich das gelesen habe. Nee danke, mir reicht es!

Nicht vergessen zu zitieren, für den Imam! :(

Link to comment
Share on other sites

Schade, aber vielleicht wäre es besser, diesen Bereich der Alternativmedizin im Forum zu schließen.

Besser ja, schade nein.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

So langsam wird es wirklich unerträglich. Schade, aber vielleicht wäre es besser, diesen Bereich der Alternativmedizin im Forum zu schließen. Hier kann sich eh keiner mehr äußern, ohne mit geschmacklosen Kommentaren bedacht zu werden.

Mich hat es eben echt geschüttelt, als ich das gelesen habe. Nee danke, mir reicht es!

Nicht vergessen zu zitieren, für den Imam! :(

Du vergisst, dass der ursprüngliche Kommentar von Panzer (auch) nichts mit dem Thema zu tun hatte und zudem versucht hat, unter die Gürtellinie zu treffen. Soll man sich gegen so einen Stuss nicht wehren dürfen? Du beanspruchst das (zu Recht) doch auch für dich. Zugleich versuchst du selbst, die Leute zu polarisieren, beleidigst und erstellst komische Threads (Forentroll etc.). Du stehst also auf der gleichen Stufe wie das, was du anprangerst. Worüber regst du dich nun auf? Ich würde sagen, über dein eigenes Verhalten ...

Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek
Besser ja, schade nein.

Gruß,

Marko

Sach mal, hast du eigentlich keinen Frisör, den du gelegentlich vollsülzen kannst? :altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

Sach mal, hast du eigentlich keinen Frisör, den du gelegentlich vollsülzen kannst?

Meiner Friseurin muss ich nicht erklären, warum Homöopathie nicht funktioniert, die weiß das.

Und was das "Gesülze" angeht -- fass Dich mal an die eigene Nase. Du machst hier einen auf entrüstete Threadverteidigerin, aber wenn man am Thema vorbei auf andere (Deine) Feindbilder einschlagen kann, knüppelst Du fröhlich mit drauf los. Sowas nennt man Opportunismus.

Gruß,

Marko

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.