Jump to content

Ich war lange nicht mehr hier ... ... ,


Regina41
 Share

Recommended Posts

weil ich gedacht habe, dass es endlich weg geht, dass ich es ignorieren kann.

Es ist leider nicht weg gegangen.

Seit 2004.

Schon wieder ein Sommer, in dem ich nicht schwimmen gehen kann.

Und immer wieder diese Fragen.

Und immer wieder diese starren Blicke der anderen.

Da könnte ick och mal häufiger zurück starren und sagen:

"Is ne Krankheit. Det sehen se doch schon so lange, dat et nich wech jeht. Brauchen se ne Brille oder wat is? Geh´n se mal zum Augenarzt".

Bei mir kommt außerdem noch hinzu, dass es auch etwas anderes sein könnte.

Seit 1996 nehme ich Phenhydan gegen epileptische Anfälle.

Als die Hautkrankheit 2004 anfing, dachte man in der Hautklinik an einen subkutanen Lupus Erythematodes (Schmetterlingsflechte).

Mein Facharzt für Epilepsie ist der Meinung, dass es sich um Schuppenflechte handelt, die ev. vom Medikament ausgelöst worden sein kann.

Von dem MEdikament bin ich seit 1996 vollkommen anfallsfrei.

Mein Leben besteht nur aus Krankheiten, nur aus Kampf, nur aus Entbehrungen.

Auch, wenn Viele das nicht verstehen können.

Das Antiepileptikum werde ich nicht wechseln, weil ich keine Anfälle bekommen möchte.

Nur ist das manchmal mit den Krankheiten nicht so einfach.

Man kann sie nicht immer ertragen.

Nicht immer die BLicke der anderen.

Nicht immer das Fragen und Bohren der anderen, warum stellst Du denn nicht um? (Nach dem MOtto: Bist wohl ´ne Memme?). Keiner kann sich vorstellen wie das ist, epileptische Anfälle zu bekommen. Von jetzt auf gleich. Von Minute zu Minute. Und dann findet man endlich ein MEdikament, was hilft, nachdem man zuvor außerdem noch beinahe an dem Lyell-Syndrom gestorben wäre, weil der Arzt zu blöd war, die Symptome richtig zu erkennen.

Manchmal will man einfach nicht mehr vor lauter Krankheiten, Zweifeln und Fragen und Bohren der anderen.

Kämpfen, gut und schön.

Doch auch Jesus musste schließlich, am Kreuz hängend und fürchterlich misshandelt als auch verraten aus den eigenen Reihen, schließlich aufgeben. Erschöpft an Körper und Geist.

(Danke für Euer Zuhören)

Liebe Grüsse, Regina41 !

Link to comment
Share on other sites


Hallo Regina,

schön, das Du wieder hier bist ;-)

Du weißt ja: Jeder kämpft an seiner Front; hier bist Du nicht alleine in dieser Situation. Aber die Erfahrung teilen, das kannst du hier ;-)

Alles Gute für Dich:

hardy

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.