Jump to content
Raxx005

Pso erscheinungsfrei "Rekorde"

Recommended Posts

Raxx005

Hallo meine Lieben smile.gif,

bin wohl auch an dieser Krankheit vor 2 Monaten erkrankt.... bin 23 Jahre alt, männlich. Habe an der linken Seite meines Hinterkopfes eine "Quelle" für Schuppen entdeckt (aufgefallen ist sie mir als ich Prüfungen hatte und auf meine linke Schulter geschaut habe, die voller Schuppen war).... Außerdem war meine Kopfhaut an dieser Stelle rötlich und hat auch ordentlich gejuckt. Selbst Antischuppenshampoos in der Apotheke haben nicht geholfen.

Nun war ich vor 1 Woche beim Hautarzt und er hat mit Hilfe eines Holzstäbchens eine Stelle aufgekratzt, so dass ein Punktartiger Blutpunkt erschienen ist.

Jetzt beschäftigen mich 2 Fragen:

1. Ist diese "Stäbchen und ein Blutpunkt" Diagnose eine 100% Diagnose, dass ich Pso habe?unsure.gif

2. Wie lange wart ihr erscheinungsfrei und nach welcher Zeit kahmen bei euch neue Erscheinungen?

PS: Habe eine Flüssigkeit (Belosalic) mit "Betamethasonum+ Acidum salicylicum" und eine Salbe (Daivobet) mit "Calcipotriolum+Betamethasonum" bekommen... nach nur 3 tagen waren die Schuppen komplett weg... das Jucken ist auch fast verschwunden und übriggeblieben ist eine sehr leicht rötliche Haut.... NUN HOFFE ICH, DASS ES FÜR SEEEEHR LANGE WEG IST (und mit kleinster Hoffnung, dass es für immer weg ist.....)

Ich hoff der Arzt hat sich mit der Pso bei mir geirrt :(

Ich hoffe auf paar Antworten auf meine 2 Fragen :)

Liebe Grüße,

Raxx005

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Birilig

Hallo meine Lieben smile.gif,

bin wohl auch an dieser Krankheit vor 2 Monaten erkrankt.... bin 23 Jahre alt, männlich. Habe an der linken Seite meines Hinterkopfes eine "Quelle" für Schuppen entdeckt (aufgefallen ist sie mir als ich Prüfungen hatte und auf meine linke Schulter geschaut habe, die voller Schuppen war).... Außerdem war meine Kopfhaut an dieser Stelle rötlich und hat auch ordentlich gejuckt. Selbst Antischuppenshampoos in der Apotheke haben nicht geholfen.

Nun war ich vor 1 Woche beim Hautarzt und er hat mit Hilfe eines Holzstäbchens eine Stelle aufgekratzt, so dass ein Punktartiger Blutpunkt erschienen ist.

Jetzt beschäftigen mich 2 Fragen:

1. Ist diese "Stäbchen und ein Blutpunkt" Diagnose eine 100% Diagnose, dass ich Pso habe?unsure.gif

2. Wie lange wart ihr erscheinungsfrei und nach welcher Zeit kahmen bei euch neue Erscheinungen?

PS: Habe eine Flüssigkeit (Belosalic) mit "Betamethasonum+ Acidum salicylicum" und eine Salbe (Daivobet) mit "Calcipotriolum+Betamethasonum" bekommen... nach nur 3 tagen waren die Schuppen komplett weg... das Jucken ist auch fast verschwunden und übriggeblieben ist eine sehr leicht rötliche Haut.... NUN HOFFE ICH, DASS ES FÜR SEEEEHR LANGE WEG IST (und mit kleinster Hoffnung, dass es für immer weg ist.....)

Ich hoff der Arzt hat sich mit der Pso bei mir geirrt :(

Ich hoffe auf paar Antworten auf meine 2 Fragen :)

Liebe Grüße,

Raxx005

Hallo Raxx!

Wenn es denn wirklich so sein sollte, ist es nicht wirklich eine Krankheit, sondern ein Zustand!

Es ist Genetisch bedingt.

Lies Dich hier ein wenig durch und Du wirst einige Antworten auf Deine Fragen finden, da bin ich mir sicher.

LG

Birilig

Edited by Birilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Birilig
Ich hoff der Arzt hat sich mit der Pso bei mir geirrt :(

Ich denke das hoffen hier alle für Dich, die leiden!

Und wenn es doch zu sehr juckt, es gibt hier irgendwo ein Rezept für Quark Umschlägen von Claudia, man muss ja nicht gleich mit dem Hammer drauf hauen.

Vielleicht kann das einer von den Usern mal verlinken, ich komme mit der Suchfunktion hier nicht klar, vielleicht bringt ihm das ein wenig Linderung.

LG

BiRiLiG

ich erinnere mich schwach, es war ein Video mit Magerqauark

Edited by Birilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raxx005

Danke für die schnellen Antworten!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bella52

Hallo Raxx,

dann antworte ich doch mal auf deine Frage in der Überschrift. Bei mir begann die PSO mit der Pubertät, also so mit 11 Jahren. Als ich mit 26 Jahren das erstemal schwanger wurde, verschwand sie. Aufgetaucht ist sie dann mit Beginn der Wechseljahre (43). Dann aber gleich mit PSA im Schlepptau. Mittlerweile bin ich durch PSA gehbehindert und meine PSO blüht jeden Winter.

Ich drück dir fest die Daumen, dass dein Hautarzt sich wirklich geirrt hat.

Liebe Grüße

Bella

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woogie

Hi

also bei mir kam es auch erst so ab 25+ weiß nicht mehr so genau, aber 27 war ich glaub mal beim Arzt der dann meinte es wäre PSO. Hab es aber eher an Ellbogen, Knie und Fingernägel auf dem Kopf nur ne kleine Stelle die aber länger weg bleibt wenn ich da so ne Lösung darauf mache, hatte die Stelle am Kopf auch über nen halbes Jahr nicht mehr als ich 6 Wochen lang in Zypern in der Sonne war. Aber kam dann wieder.

Aber Kopfschuppen müssen ja auch nicht unbedigt PSO sein, gibt ziemlich viele Menschen die Schuppen haben aber es noch lange keine PSO sein muss. Antischuppen Shampoo hilft aber auch nicht innerhalb einer Woche, ich denke nach 4 Wochen wird das erst bemerkbar.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
tamma

Aber Kopfschuppen müssen ja auch nicht unbedigt PSO sein, gibt ziemlich viele Menschen die Schuppen haben aber es noch lange keine PSO sein muss. Antischuppen Shampoo hilft aber auch nicht innerhalb einer Woche, ich denke nach 4 Wochen wird das erst bemerkbar.

LG

Ich habe Kopf-PSO, bin aber insofern erscheinungsfrei, dass ich seit längerem keine Krusten mehr auf der Kopfhaut habe. Allerdings ist mir eine schuppige Kopfhaut geblieben. Mit Anti-Schuppen-Shampoos darf ich da aber gar nicht ran. Die verschlimmern es eher. Vermutlich, weil die Shampoos darauf abzielen, dass 'normale' Kopfschuppen auf einer Infektion der Kopfhaut beruhen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Raxx05!

Du fragst, ob die Diagnose bei Dir 100%-ig sicher ist. Das ist sie sicherlich nicht. In der Hand des erfahrenen Hautarztees hat diese Diagnosestellung schon ein großes Gewicht. Als "Beweis" reicht der Test aber nicht. Insgesamt halte ich die Diagnose für wahrscheinlich. Mehr kann ich zur Diagnose aus der Ferne nicht sagen.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raxx005

vielen dank für die Antworten :)!!

was mich noch beschäftigt.... gibt es eigentlich solche Fälle, wo die PSO nur auf der Kopfhaut vorkommt??....

ich weiss dass es bei jedem verschieden ist....aber ich wollt nur wissen ob es Leute gibt die nur einen betroffenen Kopf haben...?

vielen dank und Entschuldigung dass ich leicht vom thema abkomme :)...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Raxx!

Vermutlich gibt es solche "Fälle" gar nicht so selten. Bei mir war das erste Symptom Kopfjucken und Schuppenbildung. Mir ist es aufgefallen mit etwa 17 bis 18 Jahren. Gleichzeitig bekam ich damals Haarausfall, der aber wohl eher nichts mit Psoraisis zu tun hat sondern genetisch angelegt ist. Später bekam ich Veränderungen an den Füßen. Nur die haben fast 40(!) Jahre später zur Disgnose Psoriasis geführt, nachdem ich mehrere Hautärzte dazu gedrängt habe, sich doch hinsichtlich der Diagnose zu präzisieren.

Das hätte ich bestimmt nie getan, wenn ich nicht die Veränderungen an den Füßen bekommen hätte. Da die Ausprägung der Symptome bei Pso sehr unterschiedlich ist, kann man es als sehr wahrscheinlich ansehen, dass es Menschen gibt, deren Pso sich nur durch Veränderungen der Kopfhaut zeigt. Vielleicht gibt es ja Forschungsarbeiten darüber, wie oft Symptome wie Kopfjucken und Schuppenbildung am Kopf eine leichte Form der Psoriasis sind. Es wäre interessant sich da mal umzuhören oder zu recherchieren.

Schöne Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.